2017
16.02.
zur Übersicht

Ausspähen

Sätze
  • Merkel bekräftigt: "Ausspähen unter Freunden geht gar nicht" ( derstandard.at)
  • Die Abgeordneten wollen zum Abschluss ihrer dreijährigen Arbeit in dieser letzten Zeugenbefragung eine Antwort auf die Frage erhalten, wann die Kanzlerin was über das Ausspähen der NSA und des BND wusste. ( https:)
  • Und der berühmte Satz: "Ausspähen unter Freunden - das geht gar nicht". ( finanznachrichten.de)
  • "Ausspähen unter Freunden, das geht gar nicht!" ( tagesspiegel.de)
  • In diesem Zusammenhang habe sie mehrfach denn Satz gesagt, "dass Ausspähen unter Freunden gar nicht geht". ( abendzeitung-muenchen.de)
  • Dabei gelte der Satz vom Ausspähen unter Freunden. ( badenerzeitung.at)
  • Ausspähen unter Freunden ging also sehr wohl. ( vienna.at)
  • Der SPD-Obmann im Untersuchungsausschuss, Christian Flisek, sagte in einer Verhandlungspause, Merkel habe "glaubhaft versichert", dass sie nicht gewusst habe, dass "Ausspähen unter Freunden" im BND zum Alltag gehört habe. ( derstandard.at)
  • 2015 sind fast zwei Jahre seit Merkels "Ausspähen unter Freunden, das geht gar nicht" vergangen. ( morgenpost.de)
  • Sensburg will wissen, was sie mit ihrem Satz bezweckt habe, dass Ausspähen unter Freunden nicht gehe. ( badenerzeitung.at)
  • Bundeskanzlerin Angela Merkel hält weiter an ihrem Satz "Ausspähen unter Freunden, das geht gar nicht" aus dem Jahr 2013 fest. ( n-tv.de)
  • Das Ausspähen von Ortsdaten funktioniert über sogenannte Stingrays: Sie gaukeln Smartphones vor, eine neue Mobilfunkzelle zu sein. ( https:)
  • Im Zusammenhang mit der NSA-Affäre hatte Merkel 2013 den Satz gesagt: "Ausspähen unter Freunden - das geht gar nicht." ( n-tv.de)
  • Ausspähen unter Freunden geht immer noch nicht, vom Ausmaß des BND-Skandals wurde sie selbst überrascht. ( vienna.at)
  • Erstens - was wusste sie, die doch gesagt hatte, dass Ausspähen unter Freunden gar nicht gehe, von den Spähaktivitäten des eigenen Geheimdienstes gegen Freunde? ( spiegel.de)
  • Es gibt eher kuriose Fragen – was das Motiv für ihren Freunde-Satz war, will CDU-Mann Sensburg wissen, und bekommt prompt zur Antwort: „Dass Ausspähen unter Freunden nicht geht.“ ( tagesspiegel.de)
  • Das Weiße Haus legt das Auftragsprofil der NSA fest, der Präsident entscheidet nicht nur über Überwachungsziele, sondern auch über Cyberangriffe, die auf das Ausspähen folgen. ( spiegel.de)
  • Kanzlerin Merkel steht zu ihrem Satz von 2013: "Ausspähen unter Freunden, das geht gar nicht." ( swr.de)
  • Damals sei auf der Leitungsebene im Kanzleramt die umfangreiche Zusammenarbeit von NSA und BND beim Ausspähen von Verbündeten bekannt geworden. ( bazonline.ch)
  • Kanzlerin Merkel hat sich vor einem Untersuchungsausschuss zum "Ausspähen unter Freunden" zum US-Geheimdienst NSA und dem BND geäußert. ( swr.de)
  • Ihre Botschaft: "Ausspähen unter Freunden, das geht gar nicht." ( morgenpost.de)
  • Merkels Reaktion darauf: „Ausspähen unter Freunden – das geht gar nicht.“ ( abendzeitung-muenchen.de)