2017
16.02.
zur Übersicht

Eurofighter

Sätze
  • 2014: September: Deutsche Inspektoren entdecken bei Qualitätskontrolle einen Produktionsfehler beim Eurofighter. ( wienerzeitung.at)
  • Der Eurofighter ist ein einsitziger Kampfjet. ( bazonline.ch)
  • 14 Jahre nach dem Kauf von Kampfjets des Typs Eurofighter will Österreich gegen den Luftfahrtkonzern Airbus vor Gericht ziehen. ( focus.de)
  • 1. Airbus ist überrascht von Medienberichten über eine Strafanzeige und Rückforderungen des Österreichischen Verteidigungsministeriums gegen Airbus Defence and Space und die Eurofighter GmbH. ( mainpost.de)
  • Auf den Exportmärkten wird der Eurofighter als «Typhoon» vermarktet. ( bazonline.ch)
  • Die Task Force hat seit Ende 2012 im Wirkungsbereich des Verteidigungsministeriums Korruptionsvorwürfe untersucht und insbesondere Informationen dahingehend durchforstet, ob die Republik Österreich bei der Beschaffung der Eurofighter geschädigt wurde. ( https:)
  • 2007 reduzierte die Große Koalition nach Vergleichsverhandlungen die Stückzahl auf 15, im Juli desselben Jahres landete dann der erste Eurofighter in Zeltweg. ( krone.at)
  • 2002: 2. Juli: Entscheidung für Eurofighter als Draken-Nachfolger. ( wienerzeitung.at)
  • Die Prüfer kritisieren darin sowohl den von Verteidigungsminister Norbert Darabos (SPÖ) geschlossenen Vergleich mit der Eurofighter GmbH als auch die mangelnde Einsatztauglichkeit von Flugzeugen und Piloten. ( https:)
  • Österreich will wegen des milliardenschweren Kaufs der Kampfflugzeuge des Typs Eurofighter unter anderem gegen Airbus vor Gericht ziehen und wirft dem Konzern schwere Täuschung und Betrug vor. ( rp-online.de)
  • Das österreichische Verteidigungsministerium hat in Wien eine Klage gegen die Airbus Defence and Space GmbH (ehemals EADS Deutschland GmbH) und die Eurofighter Jagdflugzeug GmbH eingereicht. ( chemie.de)
  • Doch noch andere Flieger als den Eurofighter? ( diepresse.com)
  • Österreich fühlt sich beim milliardenschweren Kauf der Kampfflugzeuge des Typs Eurofighter betrogen, der Vorwurf lautet Verdacht auf arglistige und betrügerische Täuschung. ( chemie.de)
  • Der Kauf der Eurofighter ist seit Jahren Gegenstand von Korruptionsvorwürfen. ( krone.at)
  • Grundlage für die Anzeige sind offenbar Untersuchungen der sogenannten "Task Force Eurofighter" - einer Arbeitsgruppe im Verteidigungsministerium. ( n-tv.de)
  • Die damalige ÖVP/FPÖ-Regierung von Bundeskanzler Wolfgang Schüssel hatte beim Airbus-Vorgänger EADS zunächst 18 Eurofighter Typhoon im Wert von zwei Milliarden Euro bestellt. ( n-tv.de)
  • Auch die Eurofighter Jagdflugzeug GmbH wollte dazu noch keinen Kommentar abgeben: “Wir können zu dem jetzigen Zeitpunkt noch nicht detailliert Stellung nehmen, da wir diese Informationen heute aus den Medien erhalten haben.” ( sueddeutsche.de)
  • Die Koalition von konservativer ÖVP und rechter FPÖ hatte 2003 den Kaufvertrag für 18 Eurofighter im Wert von rund zwei Milliarden Euro abgeschlossen. ( focus.de)
  • In Berlin muss das Budget für die Eurofighter aufgestockt werden. ( diepresse.com)
  • “Die Luftraumüberwachung ist weiterhin sichergestellt”, betonte Doskozil, die Eurofighter bleiben vorerst weiterhin im Einsatz. ( sueddeutsche.de)
  • Grundlage der Berechnung seien neueste Ermittlungen der seit 2012 tätigen "Task Force Eurofighter". ( rp-online.de)
  • Nach der Anzeige sind jetzt die Staatsanwälte am Zug. Hoffentlich wird wenigstens diesmal der Deal lückenlos durchleuchtet, damit endlich ein Schlussstrich gezogen und die Akte Eurofighter geschlossen werden kann. ( vienna.at)