2017
16.02.
zur Übersicht

Eurofighter

Sätze
  • Nun, fast 15 Jahre danach, sagt Hans Peter Doskozil: "Es liegen klare Beweise vor, dass Eurofighter die Republik vorsätzlich getäuscht hat." ( wienerzeitung.at)
  • 2002: 2. Juli: Entscheidung für Eurofighter als Draken-Nachfolger. ( wienerzeitung.at)
  • Ein Milliardengeschäft mit "Eurofighter"-Kampfjets hat für Airbus unangenehme Rechtsfolgen. ( saarbruecker-zeitung.de)
  • “Die Luftraumüberwachung ist weiterhin sichergestellt”, betonte Doskozil, die Eurofighter bleiben vorerst weiterhin im Einsatz. ( sueddeutsche.de)
  • Das Verteidigungsministerium Österreichs will wegen des milliardenschweren Kaufs der Kampfflugzeuge des Typs Eurofighter vor Gericht ziehen. ( bazonline.ch)
  • Er errechne sich aus dem Kaufpreis für 15 Eurofighter plus den Betriebskosten im Vergleich zu einem auch im Betrieb günstigeren Alternativmodell. ( rp-online.de)
  • Österreich hatte 2003 den Kaufvertrag für 18 Eurofighter im Wert von rund zwei Milliarden Euro geschlossen. ( chemie.de)
  • "Es liegen klare Beweise vor, dass Airbus und Eurofighter trotz besseren Wissens die Republik Österreich wissentlich getäuscht haben." ( chemie.de)
  • 2002 bestellte die damalige österreichische Regierung Schüssel beim Airbus-Konzern 18 Eurofighter, deren Zahl später auf 15 reduziert wurde. ( https:)
  • Österreich hat wegen des Verdachts auf Betrug beim Kampfflieger Eurofighter Strafanzeige gegen Airbus gestellt. ( rp-online.de)
  • Verteidigungsminister Doskozil fährt schwere Geschütze gegen Eurofighter auf und fordert 1,1 Milliarden Euro Schadenersatz. ( diepresse.com)
  • Im Fall des schlagzeilenträchtigen Kampfjets Eurofighter gibt es neuen Wirbel. ( focus.de)
  • Wien – Das Verteidigungsministerium hat am Donnerstag in der Causa Eurofighter Strafanzeige gegen Airbus erstattet und dabei arglistige Täuschung über die Qualität der gelieferten Flugzeuge behauptet. ( krone.at)
  • Das Airbus-Werk bei Ingolstadt, in dem der Eurofighter gebaut wird, beschäftigt 4500 Mitarbeiter. ( focus.de)
  • Hinzu kommt, dass die Eurofighter im täglichen Betrieb als teuer gelten: 80 Mio. Euro sind dafür allein heuer vorgesehen, Tendenz steigend. ( sueddeutsche.de)
  • 1. Airbus ist überrascht von Medienberichten über eine Strafanzeige und Rückforderungen des Österreichischen Verteidigungsministeriums gegen Airbus Defence and Space und die Eurofighter GmbH. ( mainpost.de)
  • Die Alpenrepublik hatte 2003 den Kaufvertrag für 18 Eurofighter im Wert von rund zwei Milliarden Euro geschlossen. ( https:)
  • Grundlage für die Anzeige sind offenbar Untersuchungen der sogenannten "Task Force Eurofighter" - einer Arbeitsgruppe im Verteidigungsministerium. ( n-tv.de)
  • Betrug bei Eurofighter-Kauf? : Österreich will Airbus verklagen Eurofighter in der Luft. ( n-tv.de)
  • Ursprünglich wollte die Republik zu Beginn der 2000er- Jahre 24 Abfangjäger kaufen. 2002 entschied sich die schwarz- blaue Regierung für den Typ Eurofighter, beschloss aber wegen des damals in Österreich wütenden Hochwassers eine Reduktion auf 18 Stück. ( krone.at)
  • Doch noch andere Flieger als den Eurofighter? ( diepresse.com)
  • Bisher (Stand November 2016) wurden weltweit 747 Eurofighter bestellt, von denen 488 ausgeliefert wurden. ( bazonline.ch)