2017
16.02.
zur Übersicht

Grasel

Sätze
  • Laut Grasel ist Zschäpe auch bereit, sich "gegebenenfalls" von Bauer explorieren zu lassen. ( ad-hoc-news.de)
  • Ihr Verteidiger Mathias Grasel beantragte beim Münchner Oberlandesgericht (OLG) München eine Besuchserlaubnis für Bauer in der Justizvollzugsanstalt München-Stadelheim. ( pnp.de)
  • Zschäpe, so führt es Grasel aus, wolle sich eine "zweite, wissenschaftlich fundierte Meinung einholen" und sich gegebenenfalls auch von Bauer explorieren lassen. ( spiegel.de)
  • Die Expertise diente auch dazu, Grasel als vierten Pflichtverteidiger zu bestellen, weil Zschäpe ihren Altanwälten Wolfang Heer, Wolfgang Stahl und Anja Sturm nach eigenen Angaben nicht mehr vertraute. ( sueddeutsche.de)
  • Das Gericht hat über Zschäpes Antrag noch nicht entschieden, sondern schriftlich bei Rechtsanwalt Grasel nachgefragt, "welchem Zweck" das Gespräch mit dem Freiburger Mediziner diene. ( abendzeitung-muenchen.de)
  • In seinen Augen sei die Expertise wenig belastbar, schrieb Grasel. ( spiegel.de)
  • Grasel antwortete ebenfalls schriftlich, Zschäpe wolle sich eine "zweite, wissenschaftlich fundierte Meinung" zu dem Gutachten des gerichtlich bestellten Sachverständigen Henning Saß einholen. ( abendzeitung-muenchen.de)
  • Die Entscheidung, ob Bauer sie tatsächlich untersuchen soll, behält sich Zschäpe jedoch offenbar noch vor. Vorsorglich beantragte Grasel in dem Brief eine dauerhafte Besuchserlaubnis für den Arzt im Münchner Gefängnis Stadelheim. ( sueddeutsche.de)
  • Verteidiger Mathias Grasel hat in einem Schreiben an den Strafsenat beantragt, dem Freiburger Psychiater Joachim Bauer eine Dauerbesuchserlaubnis für Gespräche mit Zschäpe in der JVA München-Stadelheim zu erteilen. ( ad-hoc-news.de)