2017
16.02.
zur Übersicht

Tessa

Sätze
  • Die 21-Jährige legte die Strecke in einer Zeit von 1'15''75 zurück und wies damit einen Rückstand von 13''74 auf Tessa Worley (F), die Führende nach dem ersten Durchgang und spätere Siegerin, auf. ( wort.lu)
  • Drei Jahre hat es gedauert, ehe Tessa Worley nach ihrer im Dezember 2013 erlittenen Knieverletzung wieder auf dem Podest stand. ( bo.de)
  • Die größten Chancen auf Gold haben Tessa Worley aus Frankreich und Mikaela Shiffrin aus den USA. ( focus.de)
  • Aber die 120 Punkte Vorsprung, mit denen Tessa Worley in die beiden letzten Rennen geht, die wird sie sich kaum mehr nehmen lassen. ( marchanzeiger.ch)
  • Weltmeisterin wird zum zweiten Mal nach 2013 die Französin Tessa Worley. ( sueddeutsche.de)
  • Das Podest: Tessa Worley gewinnt vor Mikaela Shiffrin (l.) und Sofia Goggia (r.). ( aargauerzeitung.ch)
  • Tessa Worley gewinnt den Riesenslalom der Damen. ( https:)
  • Strahlende Siegerinnen: Tessa Worley gewinnt vor Mikaela Shiffrin (l.) und Sofia Goggia. ( sueddeutsche.de)
  • Bei der Ski-WM in St. Moritz holt sich Tessa Worley die zweite Goldmedaille innerhalb von nur zwei Tagen. ( heute.at)
  • Die Olympiasiegerin möchte in ihrer Paradedisziplin aufs Podium, aber mit Mikaela Shiffrin oder Tessa Worley wartet richtig harte Konkurrenz. ( heute.at)
  • Mit Tessa Worley gewann die grosse Favoritin. ( krone.at)
  • Tessa Worley holt jenes Gold, welches man im französischen Lager von ihr erwartet. ( marchanzeiger.ch)
  • Erstmals bei der Ski-WM gab es bei den Damen ein Siegerbild ohne Österreich. Im Riesentorlauf behielt Tessa Worley die Nerven und holte sich WM-Gold. ( https:)
  • Tessa Worley hat mit dem Weltmeistertitel ihr Comeback perfekt gemacht. ( bo.de)
  • Tessa Worley holt ihren vierten Weltmeistertitel und gewinnt den Riesenslalom von St. Moritz vor Mikaela Shiffrin und Sofia Goggia. ( skionline.ski)
  • Tessa Worley lässt sich feiern. ( aargauerzeitung.ch)
  • Tessa verdient den Sieg", sagte Shiffrin. ( rp-online.de)
  • Gold holte sich ein paar Stunden später und zum zweiten Mal nach 2013 die Französin Tessa Worley - vor Mikaela Shiffrin (USA) und Sofia Goggia (Italien). ( fr-online.de)
  • Nach der Slowenin Ilka Stuhec und dem Schweizer Beat Feuz, die in den Abfahrten zu Gold rasten, hat am Donnerstag die Französin Tessa Worley den Riesentorlauf gewonnen, sie dominiert diese Disziplin schon seit Jahren. ( rp-online.de)
  • Die grosse Favoritin Tessa Worley liegt nach dem 1. Lauf des WM-Riesenslaloms in Führung. ( skionline.ski)
  • Die Französin Tessa Worley holte sich am Donnerstag Gold vor Mikaela Shiffrin (USA/+0,34 Sekunden) und der Italienerin Sofia Goggia (+0,74). ( krone.at)
  • 9.27 Uhr: Tessa Worley feierte in dem Winter schon drei Weltcup-Siege und insgesamt fünf Podestplätze und sammelte dank Team-Gold mit der französischen Auswahl weiter Selbstvertrauen. ( focus.de)