2017
16.02.
zur Übersicht

Trumps

Sätze
  • Flynn-Affäre, Maulwürfe im Weißen Haus, designierte Minister, die hinschmeißen: Schon nach vier Wochen im Amt ist der Zustand von Trumps Regierung desaströs. ( solothurnerzeitung.ch)
  • Auf großes Unverständnis in Teheran war zudem Trumps Dekret zu einem Einreiseverbot für Bürger aus sieben mehrheitlich muslimischen Staaten – darunter der Iran – gestoßen. ( morgenpost.de)
  • Doch Trumps Außenpolitik ist rein interessen- und nicht wertegeleitet, darauf muss Netanyahu reagieren. ( spiegel.de)
  • In Trumps innerstem Kreis die einzige Frau, die nicht zur Familie gehört. ( ibusiness.de)
  • Fast gleichzeitig verkündete Trumps Sprecher eine der wichtigsten Mitteilungen der bisherigen Präsidentschaft: Der US-Präsident erwarte, dass Russland die 2014 annektierte Halbinsel Krim an die Ukraine zurückgebe. ( derstandard.at)
  • Der Außen- und der Verteidigungsminister gelten als Posten der Vernunft in Donald Trumps teils unberechenbarer Mannschaft. ( ad-hoc-news.de)
  • Ich denke, Trumps Wahlsieg wird der Entwicklung der KI Auftrieb geben. ( zeit.de)
  • Ausgelöst wurden diese Hoffnungen durch Trumps anerkennende Worte über Putin und seine Ankündigung, sich um eine Annäherung an Moskau bemühen zu wollen. ( focus.de)
  • Trumps Politik sollte dazu führen, die Debatte darüber einmal mehr zu entfachen, sagte Lencke Steiner (FDP). ( https:)
  • Einen Monat vor dem Amtsantritt Donald Trumps wachsen die Spannungen in den Beziehungen zu China. ( neues-deutschland.de)
  • Die tägliche Berichterstattung der Medien über Trumps permanentes Fehlverhalten erntet immer mehr Unverständnis. ( focus.de)
  • Er ist ein Vertreter des Parteiestablishments, und seine Kritiker schieben ihm die Verantwortung für die katastrophale Resonanz auf Trumps Exekutivanordnungen zu. ( finanznachrichten.de)
  • Soll Mitautor von Trumps Antrittsrede sein. ( ibusiness.de)
  • Ausgelöst worden waren die Spekulationen durch Trumps anerkennende Worte über den russischen Staatschef Wladimir Putin und seine Ankündigung, sich um eine Annäherung an Moskau bemühen zu wollen. ( stern.de)
  • Schon wieder wirft einer das Handtuch: Andrew Puzder, der eigentlich Trumps Arbeitsminister werden sollte, hat seine Nominierung einen Tag vor seiner Wahl zurückgezogen. ( solothurnerzeitung.ch)
  • Länder, Orte, Namen, kleine Details: In den Mitteilungen aus dem Weißen Haus und in Trumps Tweets finden sich immer wieder Ungenauigkeiten. ( neues-deutschland.de)
  • Trumps Eheleben ist so schillernd wie sein restliches Leben. ( stern.de)
  • Sagt der Pressesprecher Spicer Flynn habe das Vertrauen Trumps verloren, erklärt der geschwätzige Präsident am nächsten Tag, dass Flynn ein wunderbarer Mann sei und von den Medien unfair behandelt worden sei. ( finanznachrichten.de)
  • In Trumps Muttersprache hat der Begriff nicht zwangsläufig die harsche Bedeutung, die er auf Deutsch hat, also etwa "vollkommen überflüssig". ( derstandard.at)
  • Donald Trumps Einzug ins Weiße Haus hatte in Moskau die Hoffnungen auf einen engeren Draht zu Washington genährt. ( spiegel.de)
  • Es ist Zeit, Rechtschreibung wieder grossartig zu machen - angepasst an US-Präsident Donald Trumps Motto «Make America Great Again». ( https:)
  • Im Vorwahlkampf beriet die vierfache Mutter und Abtreibungsgegnerin erst Trumps Gegner Ted Cruz, jetzt ist sie eine der engsten Mitarbeiterinnen des US-Präsidenten. ( zeit.de)