2017
16.02.
zur Übersicht

Trumps

Sätze
  • Soll Mitautor von Trumps Antrittsrede sein. ( ibusiness.de)
  • Von Donald Trumps Drohungen gegen die Volksrepublik ist nicht viel übrig geblieben. ( solothurnerzeitung.ch)
  • Weder scheinen Trumps Beamte auf dem gleichen Wissensstand zu sein, noch gibt es eine klare Linie. ( finanznachrichten.de)
  • Fast gleichzeitig verkündete Trumps Sprecher eine der wichtigsten Mitteilungen der bisherigen Präsidentschaft: Der US-Präsident erwarte, dass Russland die 2014 annektierte Halbinsel Krim an die Ukraine zurückgebe. ( derstandard.at)
  • Heute teilt er Trumps Ansichten. ( zeit.de)
  • Ich denke, Trumps Wahlsieg wird der Entwicklung der KI Auftrieb geben. ( zeit.de)
  • Nach Informationen der "Washington Post" hatten mindestens sieben Senatoren von Trumps Partei dem Chef der Hamburger-Ketten Carl's Jr. und Hardee's die Unterstützung für das Ministeramt entzogen. ( stern.de)
  • Es ist Zeit, Rechtschreibung wieder großartig zu machen – angepasst an US-Präsident Donald Trumps Motto „Make America Great Again“. ( neues-deutschland.de)
  • Zu allem Überfluss erklärte Trumps Wunschkandidat für den Posten des Arbeitsministers, Andrew Puzder, seinen Verzicht auf das Amt - er soll eine Frau ohne Papiere beschäftigt haben. ( finanznachrichten.de)
  • So unterscheide sich die deutsche Flüchtlingspolitik eigentlich nicht sonderlich von Trumps Einreisestopp für Muslime. ( focus.de)
  • Mehrfach überschlug sich Trumps Stimme. ( n-tv.de)
  • Wie andere in Trumps Kabinett ist Mnuchin ein wohlhabender Geschäftsmann. ( https:)
  • Wenn das liberale Establishment die Institutionen gegen Trump mobilisiert - die Justiz, die Geheimdienste, die Medien -, was werden Trumps Wähler mobilisieren? ( spiegel.de)
  • War eine der entscheidenden Figuren für Trumps Wahlsieg. ( ibusiness.de)
  • Gründe gab Puzder für den Schritt nicht an. Hintergrund war aber offenbar mangelnder Rückhalt auch unter Trumps Republikanern im Senat, der die Kabinettsnominierungen zu bewilligen hat. ( neues-deutschland.de)
  • Wegen der Affäre musste bereits Trumps Nationaler Sicherheitsberater Michael Flynn seinen Posten räumen. ( rp-online.de)
  • Am neuen Programm – Superwoman entstand bereits vor Trumps Sieg – habe sie dafür nicht viel ändern müssen. ( derstandard.at)
  • Auch Trumps Vize Mike Pence und Regierungssprecher Sean Spicer verneinten, dass es in Flynns Telefonat um die Sanktionen gegen Russland ging – Flynn hatte sie offenbar angelogen. ( focus.de)
  • Der neue US-Präsident und Bundeskanzlerin Angela Merkel wollen am Samstag erstmals nach Donald Trumps Amtsübernahme miteinander in direkten Kontakt treten. ( stern.de)
  • Außerdem berichten Medien, dass Trumps Wahlkampfteam regelmäßig Kontakt zum russischen Geheimdienst hatte. ( solothurnerzeitung.ch)
  • Auch ist die Fed nicht an Trumps Dekrete gebunden, die die Wall-Street-Reform zurückdrehen sollen. ( spiegel.de)
  • Trumps Reaktionen zeigen, dass er getroffen ist. ( https:)