2017
12.09.
zur Übersicht

Ölembargo

Sätze
  • Dienstag, 12. September 2017 "Strategische Erdrosselung": China kritisiert US-Politik und Sanktionen Die USA wollen ein vollständiges Ölembargo gegen Nordkorea. ( n-tv.de)
  • Mit einer härteren Resolution, die ein Ölembargo und direkte Finanzsanktionen gegen Machthaber Kim Jong-un vorgesehen hatte, konnten sich die USA in Verhandlungen mit China und Russland nicht durchsetzen. ( welt.de)
  • Mit einer härteren Resolution, die ein Ölembargo und direkte Finanzsanktionen gegen Staatschef Kim Jong Un vorgesehen hatte, konnten sich die USA in Verhandlungen mit China und Russland nicht durchsetzen. ( neues-deutschland.de)
  • Dies galt vor allem für ein umfassendes Ölembargo. ( krone.at)
  • Das im Rat diskutierte vollständige Ölembargo verfiel der Ablehnung, weil es vor allem die nordkoreanische Bevölkerung treffen würde. ( neues-deutschland.de)
  • Sanktionen, die nur ein bisschen treffen Der Beschluss für neue Strafen gegen Nordkorea fiel einstimmig - doch was bedeutet das verwässerte Ölembargo für die Kim-Diktatur? ( spiegel.de)
  • Doch Russland und China ließen ein Ölembargo nicht zu. ( manager-magazin.de)
  • Vorgesehen waren zudem ein sofortiges und umfassendes Ölembargo sowie Zwangsdurchsuchungen nordkoreanischer Schiffe auf hoher See. In der nun verabschiedeten Resolution ist davon nur noch das Verbot von Textilimporten übrig. ( stern.de)
  • Das zuvor diskutierte vollständige Ölembargo galt als umstritten, weil es die nordkoreanische Bevölkerung schwer treffen würde. ( krone.at)
  • Das galt vor allem für ein umfassendes Ölembargo. ( derstandard.at)
  • Vorgesehen waren zudem ein sofortiges und umfassendes Ölembargo sowie Zwangsdurchsuchungen nordkoreanischer Schiffe auf hoher See. Die Veto-Mächte China und Russland widersetzten sich dem jedoch. ( dtoday.de)
  • China als Nordkoreas größter Öllieferant befürchtete, dass die nordkoreanische Wirtschaft durch ein umfassendes Ölembargo kollabieren könnte. ( dtoday.de)
  • Mit einer härteren Resolution, die ein Ölembargo und Finanzsanktionen gegen Machthaber Kim Jong Un vorgesehen hatte, konnten sich die USA in Verhandlungen mit China und Russland nicht durchsetzen. ( boerse-online.de)
  • Doch nach Verhandlungen mit Russland und China ist ein Ölembargo vorerst vom Tisch. ( onetz.de)
  • Mit einer härteren Resolution, die ein komplettes Ölembargo und direkte Finanzsanktionen gegen Kim Jong-un vorgesehen hätte, hatten sich die USA in Verhandlungen mit China und Russland nicht durchsetzen können. ( derstandard.at)
  • Sehr viel härter hätte ein Ölembargo die Menschen getroffen. ( taz.de)
  • Das zuvor diskutierte, vollständige Ölembargo galt als umstritten, weil es die nordkoreanische Bevölkerung schwer treffen würde. ( onetz.de)
  • Die neuen Sanktionen sind zwar die härtesten seit dem Jahr 2000, die USA schlugen dennoch ursprünglich noch strengere Beschränkungen vor. Ihr Entwurf hatte ein komplettes Ölembargo und direkte Finanzsanktionen gegen Machthaber Kim Jong Un vorgesehen. ( de.sputniknews.com)
  • Damals stachelte ein weltweites Ölembargo die Japaner so sehr auf, dass das Militär unter dem Jubel der Bevölkerung Pearl Harbour angriff. ( taz.de)