2017
12.09.
zur Übersicht

Airline

Sätze
  • Betroffen sind auch Flüge ab der Airline zu sehen ist. ( blick.ch)
  • Erst am Montag kündigte die Airline die Einstellung aller Karibik-Flüge per 25. September an. Staatskredit hält nicht lang Es ist ein Teufelskreis: die Passagiere blieben schon in den vergangenen Wochen aus, daraufhin wurden Flüge gecancelt. ( diepresse.com)
  • Aber das ist scheinbar die Reaktion von Leuten, die nur Geiz ohne Rücksicht kennen - die Billigheimerticketkunden - die bringen zwar massenhaft Kohle, aber auch Minuseinnahmen und das lässt die Airline den Bach heruntergehen, abgesehen vom Management. ( rbb24.de)
  • ROUNDUP 2: Airline mietet Maschine und Crew - Wer zahlt für verspäteten Flug? ( finanztreff.de)
  • Betroffene Fluggäste rief die Airline auf ihrer Internetseite auf, nicht zum Flughafen zu kommen und sich stattdessen an die Hotline zu wenden. ( spiegel.de)
  • Der Düsseldorfer Flughafen am Dienstag Abend, 19.36 Uhr: Eine Charter-Maschine der Airline „Smartwings” hebt ab, fliegt über Tiflis (Georgien) zum finalen Ziel Kabul. ( bild.de)
  • Air Berlin verspricht das. Für Flüge, die nach dem 14. August – dem Zeitpunkt der Insolvenzanmeldung – verspätet sind oder ausfallen, verspricht die Airline auf ihrer Internetseite Entschädigungen. ( tagesspiegel.de)
  • Diese Airline ist u.bleibt ein unsoziales Unternehmen und erhält nun den berechtigten" Schlag ins Gesicht". ( rbb24.de)
  • Eilantrag von Germania - Gericht entscheidet noch über KostenWDH/ROUNDUP 2: Krankmeldungen stürzen Air Berlin ins ChaosROUNDUP 2: Airline mietet Maschine und Crew - Wer zahlt für verspäteten Flug? ( finanztreff.de)
  • Vereinigung Cockpit hat viel eher an die Mitarbeiter der Fluggesellschaft appelliert, den Betrieb der insolventen Airline sicherzustellen. ( derstandard.at)
  • Die Airline bat Passagiere, vor der Anfahrt zum Flughafen den Status ihres Fluges auf der prüfen. ( welt.de)
  • Mit Massen-Krankmeldungen haben 200 von 1500 Air Berlin-Piloten den Flugbetrieb der insolventen Airline lahmgelegt: 110 Flüge fielen aus, 12 000 Fluggäste waren aufgeschmissen. ( bild.de)
  • Trotzdem gibt es viele Interessenten für die Airline. ( tagesschau.de)
  • Hintergrund sind offenbar Streitigkeiten um die Übernahme von Piloten beim Verkauf der Airline. ( tagesschau.de)
  • Die Gewerkschaft VC appelliert nun an die Piloten der insolventen Airline: Es sei "extrem wichtig, dass der Flugbetrieb weiter läuft". ( diepresse.com)
  • Die Airline ist hier ihrer Verpflichtung nachgekommen, das Triebwerk untersuchen zu müssen. ( focus.de)
  • Die Airline spricht von einer «existenzbedrohenden» Situation, die mehrere Millionen Euro kostet – es drohe ein Grounding. ( blick.ch)
  • Als Grund für die Flugausfälle am Dienstag nannte die Airline "außergewöhnlich viele Krankmeldungen im Cockpit" genannt. ( focus.de)
  • Welche Strecken betroffen sind, lässt sich auf der der Airline einsehen. ( welt.de)
  • Kein Betroffener, sowie niemand im Bekanntenkreis der Betroffenen wird nach einer Übernahme durch wen auch immer nochmal mit dieser Airline fliegen. ( zeit.de)
  • Die insolvente Airline hatte nach Krankmeldungen zahlreicher Piloten viele Flüge absagen müssen. ( zeit.de)
  • Erstens: Die Airline muss nicht haften, wenn außergewöhnliche Umstände vorliegen. ( tagesspiegel.de)