2017
12.09.
zur Übersicht

Beate

Sätze
  • NSU-Prozess: Bundesanwaltschaft fordert lebenslange Haft für Beate Zschäpe Danke für Ihre Bewertung! ( focus.de)
  • Für die Hauptangeklagte Beate Zschäpe wird die Bundesanwaltschaft wohl eine lebenslange Haftstrafe beantragen. ( tagesschau.de)
  • Im Münchner NSU-Prozess zeichnet die Staatsanwaltschaft ein düsteres Bild von Beate Zschäpe. ( welt.de)
  • Angeklagt sind Beate Z. sowie vier mutmaßliche Helfer und Unterstützer. ( extremnews.com)
  • Lebenslange Haft, besondere Schwere der Schuld, Sicherungsverwahrung: Was die Forderungen der Staatsanwaltschaft für die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe bedeuten könnten. ( faz.net)
  • Die Vereinigung bestand nach Ansicht der Ankläger aus drei Mitgliedern: Uwe Böhnhardt (Jahrgang 1977), Uwe Mundlos (1973) und Beate Zschäpe (1975). ( spiegel.de)
  • Mundlos erschoss daraufhin Böhnhardt und anschließend sich selbst. Wenig später brach in der Wohnung der drei in Zwickau ein Brand aus, gelegt von Beate Zschäpe, die daraufhin mit der Bahn quer durchs Land fuhr. ( spiegel.de)
  • Auch wenn Beate Zschäpe sich nie die Finger schmutzig gemacht habe, so Diemer. ( faz.net)
  • Beate Zschäpe ist die Hauptangeklagte im NSU-Prozess. ( blick.ch)
  • NSU-Prozess: Höchststrafe für Beate Zschäpe gefordert - Politik - Süddeutsche.deSie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. ( sueddeutsche.de)
  • Jetzt ist klar: Die Bundesanwaltschaft will lebenslange Haft für Beate Zschäpe - und damit nicht genug. ( focus.de)
  • Heute steht der Abschluss und zugleich der Höhepunkt ihres Plädoyers an: Die Strafmaßforderung für Beate Zschäpe und vier weitere Angeklagte. ( tagesschau.de)
  • Die Bundesanwaltschaft will heute die Strafen für Beate Zschäpe und vier im Münchner NSU-Prozess mitangeklagte mutmaßliche Helfer des «Nationalsozialistischen Untergrunds» beantragen. ( bo.de)
  • Mit dem Mord an Kiesewetter endete die NSU-Mordserie – danach lebten Böhnhardt, Mundlos und Beate Zschäpe noch viereinhalb Jahre unerkannt im Untergrund weiter. ( welt.de)
  • Bei dem inzwischen mehr als vier Jahre dauernden Prozess um Beate Zschäpe und den Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) hat die Bundesanwaltschaft heute ihr Plädoyer fortgesetzt. ( sueddeutsche.de)
  • Im NSU-Prozess fordert die Anklage eine lebenslange Freiheitsstrafe für die Hauptangeklagte Beate Zschäpe. ( stern.de)
  • Als es im NSU-Prozess in die Mittagspause geht, löst sich bei Beate Zschäpe das zuvor maskenhafte Gesicht. ( n-tv.de)
  • Jetzt ist klar: Die Bundesanwaltschaft will Beate Zschäpe für immer hinter Gitter bringen. ( stern.de)
  • NSU-Prozess: Beate Zschäpe zeigt auch während des Plädoyers keine Rührung. ( tagesspiegel.de)
  • 16. Juli 2014: Beate Zschäpe gibt an, sie habe kein Vertrauen mehr in ihre drei Pflichtverteidiger. ( bo.de)
  • Die beiden Neonazis versteckten sich dort mit Beate Zschäpe. ( tagesspiegel.de)
  • Die Kläger bezeichnen Beate Zschäpe als Teil des «verschworenen Triumvirats» der NSU: Nun fordern sie eine lebenslange Freiheitsstrafe wegen mehrfachem Mordes. ( blick.ch)