2017
12.09.
zur Übersicht

Gesichtserkennung

Sätze
  • Apple Keynote in Cupertino Geheimnis gelüftet: So sieht das iPhone X aus - und das kann es Kein Home-Button mehr, Gesichtserkennung statt Fingerabdruck-Scanner: Apple hat seinem iPhone die größten Veränderungen seit Jahren spendiert. ( merkur.de)
  • Die wichtigste Neuerungen des jüngsten iPhone sind ein randloser Bildschirm und ein System zur Gesichtserkennung, Face ID genannt. ( nzz.ch)
  • Beim iPhone X (steht für 10, nicht den Buchstaben X) füllt der Bildschirm den Grossteil der Frontseite aus und der Fingerabdruck-Scanner wurde durch Gesichtserkennung abgelöst. ( cash.ch)
  • Ob allerdings die Gesichtserkennung auch gegen Zugriffe Dritter – etwa von Behörden oder Regierungsstellen – sicher ist, ist unklar. ( deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)
  • Doch trotz der innovativen Gesichtserkennung ist der einstige Innovationsführer nur noch einer von vielen, meint Redakteur Daniel Gräfe. ( stuttgarter-zeitung.de)
  • Ist mit dem iPhone 8 künftig eine automatische Gesichtserkennung möglich? ( stern.de)
  • Apple bringt ein iPhone mit randlosem Bildschirm und Gesichtserkennung auf den Markt sowie eine Smart Watch mit Mobilfunkantenne. ( nzz.ch)
  • Die Gesichtserkennung Face ID ist mit mehreren verschiedenen Sensoren dreidimensional, damit die Technologie nicht etwa mit einem Foto ausgetrickst werden kann. ( deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)
  • Gesichtserkennung: Hämische Kommentare für Samsung Erzrivale Samsung musste hämische Kommentare einstecken, nachdem Journalisten demonstriert hatten, wie leicht das Gesichtserkennungssystem mit Fotos oder Videos ausgetrickst werden kann. ( salzburg24.at)
  • Man darf gespannt sein, ob Face ID tatsächlich sicherer ist, als die Gesichtserkennung beim Samsung Galaxy S8. ( rp-online.de)
  • Nun könnte die nächste Revolution anstehen: Gesichtserkennung soll den Fingerabdruck ergänzen und für noch größere Sicherheit sorgen. ( stern.de)
  • Face ID und neue Apple Watch mit LTE Neben diesem Hinweis auf das iPhone X wurde in iOS 11 inzwischen auch die Bestätigung für Face ID, die erwartete Gesichtserkennung, gefunden, die vermutlich Touch ID ersetzen soll. ( gamestar.de)
  • Beim iPhone X (steht für 10, nicht den Buchstaben X) füllt der Bildschirm den Großteil der Frontseite aus und der Fingerabdruck-Scanner wurde durch Gesichtserkennung abgelöst. ( welt.de)
  • Und man setzt ja jetzt auf Gesichtserkennung, auf das was diverse Leute schon immer Probleme hatten! ( blick.ch)
  • 12. September 2017 - 22:48 Uhr Bei Apples neuem Flaggschiff füllt der Bildschirm fast die ganze Frontseite aus und der Fingerabdruck-Scanner wurde durch die Gesichtserkennung abgelöst. ( stuttgarter-zeitung.de)
  • Die neue Gesichtserkennung Face ID funktioniert auch bei schlechten Lichtverhältnissen. ( merkur.de)
  • Stattdessen wird Apple voraussichtlich die Funktionen des Fingerabdruckscanners von einer Gesichtserkennung übernehmen lassen. ( welt.de)
  • Der Fingerabdruck-Sensor, der bisher in dem Knopf steckte, wird durch Gesichtserkennung ersetzt. ( rp-online.de)
  • Apple stellte das lang erwartete neue Modell vor. Bei ihm füllt der Bildschirm den Großteil der Frontseite aus und der Fingerabdruck-Scanner wurde durch Gesichtserkennung abgelöst. ( kleinezeitung.at)
  • Der Konzern stellte am Dienstag das neue Modell iPhone X vor. Bei ihm füllt der Bildschirm den Großteil der Frontseite aus und der Fingerabdruck-Scanner wurde durch Gesichtserkennung abgelöst. ( salzburg24.at)
  • Stattdessen soll das iPhone X mit Gesichtserkennung entsperrt werden – als einzige Alternative zum PIN-Code. ( blick.ch)
  • Homebutton weg, Gesichtserkennung da Die Gesichtserkennung Face ID ist mit mehreren verschiedenen Sensoren dreidimensional, damit die Technologie nicht etwa mit einem Foto ausgetrickst werden kann. ( kleinezeitung.at)