2017
12.09.
zur Übersicht

ID

Sätze
  • In der Aussparung versteckt sich allerdings noch mehr: Face ID heißt Apples Ablöse für Touch ID. ( computerbase.de)
  • Touch ID war Bestandteil des Startknopfs, den es nun beim iPhone X nicht mehr gibt. ( nzz.ch)
  • Neben der Selfie-Kamera befindet sich der neuartige Gesichtsscanner (Face ID), der das Gerät angeblich in Bruchteilen einer Sekunde entsperren kann - laut funktioniert das auch im Dunkeln. ( stern.de)
  • Geskin allerdings glaubt nicht daran, dass Apple Face ID tatsächlich in naher Zukunft im iPod touch unterbringt. ( computerbase.de)
  • Jetzt ist ihre Rückseite allerdings aus Glas. Ihre Displays sind wie gehabt 4,7 und 5,5 Zoll groß, LCDs statt OLED-Bildschirme und unter ihnen sitzt nach wie vor ein Home-Button mit integriertem Fingerabdrucksensor (Touch ID). ( n-tv.de)
  • Mit Face ID kann das Smartphone auch einfach entsperrt werden - was vielleicht noch für Diskussionen sorgen wird, da nun eine PIN nicht mehr vor einer Durchsuchung durch Behörden schützen kann. ( gamestar.de)
  • Die Gesichtserkennung Face ID ist mit mehreren verschiedenen Sensoren dreidimensional, damit die Technologie nicht etwa mit einem Foto ausgetrickst werden kann. ( deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)
  • Derzeit nutzen aber auch Banking-Apps und andere sensible Programme die "Touch ID". ( kleinezeitung.at)
  • Face ID soll langfristig wie schon Touch ID in Verbindung mit diversen Apps nutzbar sein. ( winfuture.de)
  • Anders als die etwa von Samsung bei einigen Smartphones verwendete Gesichtserkennung soll sich Face ID nicht von einem Foto foppen lassen. ( spiegel.de)
  • Entsperrt wird das iPhone X erfolgt mittels "Face ID" mit einer Art 3D-Kamera. ( winfuture.de)
  • Bleibt noch die Frage, wie gut die Gesichtserkennung "Face ID" den Fingerabdruck-Scanner ersetzen kann, der seit dem iPhone 5s von 2013 im Home-Button integriert ist. ( kleinezeitung.at)
  • Ich weiß zumindest, dass ich nicht auf Face ID setzen werde. ( gamestar.de)
  • Neben dem Wechsel auf OLED soll beim Display noch eine weitere Neuerung anstehen: Angeblich will Apple den Home-Button inklusive dem Fingerscanner Touch ID streichen. ( stern.de)
  • Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand anders mit seinem Gesicht Face ID überlisten kann, sei 1:1000000, sagt Schiller. ( spiegel.de)
  • Die offizielle Markteinführung des Produkts erfolgt auf dem Federal Identity Forum & Exposition (Fed ID) in Washington DC (12.-14. September 2017). ( finanztreff.de)
  • Damit könne Face ID nicht mit einem Foto ausgetrickst werden, sagt Phil Schiller, der Marketingchef von Apple. ( nzz.ch)
  • Die Face ID wird über mehrere Sensoren und Kameras ermöglicht und erkennt selbst einen Täuschungsversuch mit gut gemachten Masken. ( pcgames.de)
  • Face ID angeblich besonders sicher und schnell Statt Touch ID hat das iPhone X Face ID. ( n-tv.de)
  • Face ID sol auch funktionieren, wenn man seine Frisur ändert oder plötzlich eine Brille trägt. ( rp-online.de)
  • Die wohl wichtigste Neuheit: Face ID. ( pcgames.de)
  • Das iPhone 8 kommt jedenfalls im klassischen Design, mit Homebutton und Touch ID auf der Vorderseite, Gerade wird die AR-Fähigkeit des iPhone 8 auf der Bühne mit einem Spiel demonstriert. ( rp-online.de)