2017
12.09.
zur Übersicht

Kohl

Sätze
  • Er war ein enger Vertrauter von Helmut Kohl, bis es 1989 zum Bruch kam: Der ehemalige CDU-Generalsekretär Heiner Geißler ist tot. ( welt.de)
  • Für Helmut Kohl stand er zu weit links. ( n-tv.de)
  • Dies brachte ihm den Ruf ein, er sei „seit Goebbels der schlimmste Hetzer in diesem Land“ (Willy Brandt, 1985). 1989 kam es nach einem gescheiterten Putschversuch auf dem CDU-Parteitag in Bremen zum Bruch mit Parteichef Helmut Kohl. ( jungefreiheit.de)
  • Übrigens wohnte Geissler nur unweit von Speyer entfernt, vom Beerdigungsort seines einstigen Weggefährten Helmuth Kohl, wodurch sie nun doch noch im Tode vereint sind. ( focus.de)
  • Kohl verlangte Dankbarkeit Kohl hat Geißler entdeckt und gefördert. ( stuttgarter-zeitung.de)
  • Kohl und Heiner Geißler – das war über Jahrzehnte hinweg der Inbegriff streitbarer Politik. ( haz.de)
  • Denn seit der Wiedervereinigung war Kohl fast ein Jahrzehnt lang mächtiger denn je. ( weser-kurier.de)
  • Die Spannungen gipfelten darin, dass Geißler 1999 in der Spendenaffäre als erster prominenter CDU-Politiker die Existenz von "schwarzen Konten" bestätigte und Kohl damit in Bedrängnis brachte. ( swr.de)
  • Mit einer Portion von 200 Gramm deckst du bereits deinen Tagesbedarf an Vitamin C. Du kannst den Kohl gekocht zu Kartoffeln und anderem Gemüse reichen oder machst dir daraus einen leckeren grünen Smoothie. ( erdbeerlounge.de)
  • 1977 machte Kohl, mittlerweile CDU-Bundesvorsitzender geworden, den Sozialpolitiker zum CDU-Generalsekretär. ( faz.net)
  • Helmut Kohl unterrichtete seine Parteifreunde von dem Ereignis. ( t-online.de)
  • Im Gegensatz zu Kohl, dem die Geschlossenheit der Partei wichtig war, drängte Geißler darauf, aktuelle Probleme offen zu diskutieren. ( swr.de)
  • Nicht nur was Kohl betraf, hatte er sich nichts vorzuwerfen. ( n-tv.de)
  • Doch als Kohl Kanzler wurde, ging Geißler seine eigenen Wege – was Kohl verärgerte. ( haz.de)
  • Kommentar bearbeiten Heiner Geißler war einer der ganz wenigen in der CDU, der es wagte, Kohl nicht nach dem Mund zu reden. ( t-online.de)
  • Heiner Geißler ist tot Er war CDU-Generalsekretär, überwarf sich mit Helmut Kohl, prägte dann jahrelang den linken Flügel der Union: Heiner Geißler ist im Alter von 87 Jahren gestorben. ( spiegel.de)
  • Mit der Öffnung der ungarischen Grenze für DDR-Flüchtlinge in der Nacht, bevor Geißler und seine Verbündeten am nächsten Morgen Kohl durch Stuttgarts Landesvater Lothar Späth ersetzen wollten, rettete Kohl seine Macht. ( welt.de)
  • Kohl behielt ihn im Ministeramt. ( faz.net)
  • Dann holte Kohl ihn als Generalsekretär nach Bonn. ( spiegel.de)
  • An der CDU schätzte er zuletzt vor allem die Frau, die ihre Partei einst von seinem großen Gegner Helmut Kohl befreit hatte. ( weser-kurier.de)
  • So sah es Kohl. ( stuttgarter-zeitung.de)
  • Denen ist - wie schon beim Todesfall Kohl - alles recht. ( focus.de)