2017
12.09.
zur Übersicht

Kums

Sätze
  • Foto: Tobias HaseAnderlechts Sven Kums musste nach der Roten Karte den Platz verlassen. ( wz.de)
  • Sie mutmassen, dass der erfahrene Kums als zusätzlicher Verteidiger die Münchner Offensive in Schach halten solle. ( nzz.ch)
  • Anderlechts Sven Kums hatte für sein vorausgegangenes Foul an Lewandowski zudem die Rote Karte gesehen, sodass die Gäste schon früh in Unterzahl spielen mussten. ( abendzeitung-muenchen.de)
  • Corentin Tolisso schickte ihn mit einem Traumpass auf die Reise, Sven Kums zupfte den Polen - allerdings Zentimeter vor der Strafraumgrenze - an der Schulter und brachte ihn zu Fall. ( sport1.de)
  • Die spielentscheidende Szene: Hier kann Anderlechts Kums die Hände nicht von Lewandwowski lassen. ( bz-berlin.de)
  • Ebenfalls vier Änderungen führte Anderlechts Coach René Weiler nach dem aufregenden 3:2 gegen den KSC Lokeren durch: Sels (Tor), Chipciu, Kums und Stanciu spielten für Boeckx (Tor), Obradovic, Bruno und Onyenkuru. ( kicker.de)
  • Tolisso schickt Robert Lewandowski (29) mit einem langen Ball, Kums reißt den Polen an der Strafraumgrenze um. ( bild.de)
  • Sven Kums sah für die Notbremse gegen Lewandowski die Rote Karte, sein Foulspiel erfolgte aber knapp vor dem Strafraum (11.). ( stern.de)
  • Der italienische Schiedsrichter Paolo Tagliavento zeigte dennoch auf den Elfmeterpunkt - und Kums die Rote Karte. ( abendzeitung-muenchen.de)
  • Foto: Tobias Hase Anderlechts Sven Kums musste nach der Roten Karte den Platz verlassen. ( wz.de)
  • Denn nach einer Notbremse an Lewandowski flog Kums in der Anfangsphase vom Platz, zudem gab es Strafstoß. ( kicker.de)
  • Im ersten Spiel der Gruppe B unterlagen die Veilchen, nach Platzverweis von Sven Kums nach zehn Minuten, Bayern München mit 0:3. ( brf.be)
  • Langer und hoher Ball auf Lewandowski, der nimmt ihn vor dem Strafraum mit der Brust an, wird dann aber von Kums umgerissen. ( bz-berlin.de)
  • Sven Kums sah für seine Notbremse gegen Lewandowski die Rote Karte, sein Foulspiel erfolgte aber knapp vor dem Strafraum (11.). ( stern.de)
  • Die beiden Rumänen Chipciu, Stanciu und Sven Kums erhielten dafür einen Platz in der Startelf. ( brf.be)
  • Anderlechts Steven Kums zupft Lewandowski als letzter Mann am Trikot und wird unter die Dusche geschickt. ( blick.ch)
  • Sven Kums zupft Lewandowski als letzter Mann in der 11. Minute. ( blick.ch)
  • Bereits in der 11. Minute sah Sven Kums vom RSC Anderlecht die rote Karte, Robert Lewandowski verwandelte daraufhin den daraus resultierenden Foulelfmeter. ( open-report.de)
  • Lewandowski, der sich die Interviews diesmal für nach dem Spiel aufheben wollte, nahm einen Tolisso-Heber mit der Brust an und wurde von Kums umgerissen. ( merkur.de)
  • Dabei spielte der deutsche Rekordmeister einen Großteil der Zeit in Überzahl, nachdem Sven Kums mit Rot nach einer Notbremse vom Platz gestellt wurde. ( sport1.de)
  • Kritiker sagen, es sei ein Trainerproblem, wenn man einen Spieler wie Kums nicht ins Gefüge integrieren könne, und nennen ihn einen der wichtigsten Fussballer Belgiens der vergangenen Jahre. ( nzz.ch)
  • Da Kums Lewandowski noch vor der Strafraum-Linie loslässt, hätte es Freistoß statt Elfmeter geben müssen. ( bild.de)