2017
12.09.
zur Übersicht

Myanmar

Sätze
  • Derartige Stürme können mehrere Meter hohe Wellen aufwirbeln, die schließlich im Bereich von Bangladesch, Myanmar oder Indien auf Land treffen. ( zeit.de)
  • In Myanmar kündigte das Rote Kreuz an, erstmals seit Beginn der jüngsten Gewaltwelle im Unruhegebiet Rakhine Hilfe leisten zu können. ( verlagshaus-jaumann.de)
  • Myanmar muss seine Leute zurückführen.” ( salzburg24.at)
  • Mehr von Stefan Blankertz Unterdrückung der Rohingya in Myanmar: Die Pest der herrschenden Religion Deportationen in den USA: Wer braucht Trump, wenn er Obama haben kann? ( ef-magazin.de)
  • Die gewaltsamen Übergriffe der Streitkräfte gegen die muslimische Minderheit in Myanmar kommen nach Einschätzung des Europäischen Rohingya-Rates einem Völkermord gleich. ( euractiv.de)
  • Kämpfe seit Ende August Der seit Jahren schwelende Konflikt zwischen Rohingya-Rebellen und Regierungsarmee in Myanmar war Ende August im westlichen Bundesstaat Rakhine wieder voll entbrannt. ( kurier.at)
  • Bundesregierung verfolgt „in großer Sorge“ Die deutsche Regierung verfolge die Entwicklung in Myanmar „in großer Sorge“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin. ( migazin.de)
  • Die muslimische Minderheit der Rohingya wird in Myanmar verfolgt. ( neues-deutschland.de)
  • Schon 370 000 Rohingya in Bangladesch - Hilfsgüter der UN Cox's Bazar - Die Zahl der aus Myanmar nach Bangladesch geflüchteten Rohingya ist nach UN-Angaben auf etwa 370 000 gestiegen. ( verlagshaus-jaumann.de)
  • Weite Teile der buddhistischen Mehrheit Myanmars betrachten sie als illegale, staatenlose Einwanderer aus Bangladesch, obwohl viele bereits seit Generationen in Myanmar leben. ( derstandard.at)
  • Das rote Kreuz soll die Menschen in Myanmar unterstützen. ( vienna.at)
  • Von der Bundesrepublik forderte er überdies einen Stopp der Wirtschaftsbeziehungen und den Stopp aller Waffenexporte nach Myanmar. ( euractiv.de)
  • Im Vielvölkerstaat Myanmar, dem ehemaligen Birma, ist die große Mehrheit der Bevölkerung buddhistischen Glaubens. ( vienna.at)
  • Der seit Jahren schwelende Konflikt zwischen Rohingya-Rebellen und Regierungsarmee in Myanmar war Ende August im westlichen Bundesstaat Rakhine wieder voll entbrannt. ( derstandard.at)
  • Thailand hat bereits Maßnahmen zur Verbesserung der physikalischen sowie digitalen Vernetzung mit Kambodscha, Laos, Myanmar und Vietnam eingeleitet, um einen einheitlichen Markt und eine einheitliche Produktionsbasis zu schaffen. ( extremnews.com)
  • China stellt sich hinter Myanmar Im Konflikt hat sich China hinter die Regierung des südostasiatischen Landes gestellt. ( blick.ch)
  • Myanmar soll Rohingya in Gesellchaft integrieren Bangladeschs Premierministerin Sheikh Hasina hat Myanmar zur Wiederaufnahme der geflüchteten Rohingya aufgefordert. ( blick.ch)
  • Vor der Gewalt im benachbarten Myanmar waren bis Dienstag in weniger als drei Wochen schon 370 000 Menschen geflohen, wie das UN-Flüchtlingshilfswerk am Dienstag berichtete. ( neues-deutschland.de)
  • Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch appellierte an die UN, andere internationale Organisationen und einflussreiche Staaten, Druck auf Myanmar auszuüben: Humanitäre Hilfe für die Rohingya müsse umgehend zugelassen werden. ( migazin.de)
  • Flüchtlinge haben alles verloren Die Zahl der aus Myanmar nach Bangladesch geflüchteten Rohingya ist nach UN-Angaben auf etwa 370.000 gestiegen. ( salzburg24.at)
  • Ihre Bürgerrechte sind in Myanmar weitgehend eingeschränkt. ( kurier.at)