2017
12.09.
zur Übersicht

Nordkorea

Sätze
  • "Es gibt noch nicht einmal einen Hinweis darauf, dass es eine Bedrohung für die Sicherheit der Spiele im Konnex mit den Spannungen zwischen Nordkorea und einigen anderen Ländern gibt", war dazu von Bach zu hören. ( derstandard.at)
  • Zudem wurde die geringere Nachfrage nach sicheren Schuldtiteln mit der Erleichterung über den einstimmigen UN-Beschluss begründet, gegen Nordkorea neue Sanktionen zu verhängen. ( boerse-online.de)
  • Zwar drohte die Führung in Pjöngjang den mit schmerzhaften Konsequenzen, nachdem die Vereinten Nationen die Sanktionen gegen Nordkorea verschärft hatten. ( handelsblatt.com)
  • Nordkorea hat die jüngstenSanktionen des Uno-Sicherheitsrates als "boshaft" verurteilt. ( spiegel.de)
  • Bislang zeigte keine Resolution gegen Nordkorea Wirkung Es ist bereits die neunte UN-Resolution im Zusammenhang mit Nordkoreas Atom- und Raketentests seit dem Jahr 2006. ( manager-magazin.de)
  • Glaubt Trump etwa, Kuala Lumpur habe weiterhin Einfluss auf Nordkorea, mit dem man stets verdeckt geschäftet hat? ( nzz.ch)
  • «Wenn wir Nordkorea mit einem Krebstumor vergleichen, weil es umliegenden Ländern immer Schmerzen und Ärger bereitet», sagt Yu Yingli, Expertin am Shanghai Institut für internationale Beziehungen. ( bo.de)
  • An den Aktienmärkten überwiegt noch immer die Erleichterung darüber, dass Nordkorea am Wochenende auf eine neuerliche Provokation verzichtet hat und die durch Hurrikan "Irma" angerichteten Schäden nicht so hoch sind wie befürchtet. ( finanztreff.de)
  • Der UN-Sicherheitsrat verhängte am Montag einstimmig neue Sanktionen gegen Nordkorea. ( de.sputniknews.com)
  • Und wie einst die Sowjetunion müsse ein atomar bewaffnetes Nordkorea durch Abschreckung in Schach gehalten werden. ( bo.de)
  • Doch die Provokationen aus Nordkorea lassen Tokio nicht kalt: Die japanische Armee bereitet ihre Abwehrsysteme vor. ( welt.de)
  • Kalkulationen haben ergeben, dass Nordkorea über rund 6 Millionen Tonnen Kohle verflüssigen müsste, um die Ölimporte zu ersetzen; allein 2015 lieferte Pjongjang 25 Millionen Tonnen Anthrazit-Kohle nach China. ( nzz.ch)
  • Nordkorea will trotz verschärfter UN-Sanktionen nicht von seinem Atomprogramm abrücken. ( finanztreff.de)
  • Börsenstratege Oliver Roth rechnet nicht damit, dass es zu einer Eskalation zwischen Nordkorea und den USA kommt. ( welt.de)
  • Nordkorea verliert 55 Prozent seines Öls Öl sei Nordkoreas Lebenselixier im Bestreben, Atombomben zu bauen, sagte die amerikanische UN-Botschafterin Nikki Haley nach der Abstimmung. ( derstandard.at)
  • Sorgen wegen Nordkorea und Irma lassen nach Die Erleichterung über den vergleichsweise glimpflich ausgegangenen Wirbelsturm "Irma" ist nach wie vor groß, was sich auch an den jüngsten Kursgewinnen in den USA und in Asien ablesen ließ. ( manager-magazin.de)
  • Der Beschluss sei eine "ernste Warnung an Nordkorea, weil es durch seine rücksichtslosen Provokationen nur seine diplomatische Isolation und den wirtschaftlichen Druck" vergrößere. ( boerse-online.de)
  • USA droht China mit Sanktionen "Wirtschaftskrieg funktioniert", sagte US-Finanzminister Steven Mnuchin zu den beschlossenen Strafmaßnahmen: Die Sanktionen gegen Nordkorea würden so lange erhöht, bis die Regierung in Pjöngjang ihr Verhalten ändere. ( spiegel.de)
  • »Es gibt noch nicht einmal einen Hinweis darauf, dass es eine Bedrohung für die Sicherheit der Spiele im Zusammenhang mit den Spannungen zwischen Nordkorea und einigen anderen Ländern gibt«, sagte Bach. ( neues-deutschland.de)
  • Wie könnte eine Lösung des Korea-Konfliktes aussehen? 1. Die US-Amerikaner müssen mit Nordkorea verhandeln. ( neues-deutschland.de)
  • Pjöngjang hat die jüngste Resolution des UN-Sicherheitsrates zu neuen Sanktionen gegen Nordkorea zurückgewiesen. ( de.sputniknews.com)
  • 12. September 2017 - 18:24 Uhr Nordkorea droht den USA mit "größtem Schmerz" NEW YORK/PJÖNGJANG. ( nachrichten.at)