2017
12.09.
zur Übersicht

Nordkoreas

Sätze
  • Neunte UN-Resolution Es ist bereits die neunte UN-Resolution im Zusammenhang mit Nordkoreas Atom- und Raketentests seit dem Jahr 2006. ( derstandard.at)
  • Einige ihrer Regierungserklärungen deuten darauf hin, dass sie befürchten, die Situation nicht im Griff zu haben, und dass sie auch angegriffen werden, wenn Nordkoreas Verteidigungsaktionen einen Angriff der USA auslösen. ( linkezeitung.de)
  • Der UN-Sicherheitsrat hatte zuvor einstimmig weitere Strafmaßnahmen gegen Pjöngjang als Reaktion auf Nordkoreas jüngsten Atomwaffentest verhängt. ( stern.de)
  • Nach US-Angaben werden nun mehr als 90 Prozent der öffentlich deklarierten Exporte Nordkoreas untersagt. ( radio-plassenburg.de)
  • Zwar war der Atomtest, bei dem nach nordkoreanischer Darstellung eine Wasserstoffbombe gezündet wurde, weltweit verurteilt worden, Nordkoreas einzig verbliebenen Verbündeten China und Russland gingen die ursprünglichen Vorschläge aber zu weit. ( krone.at)
  • Die Armee Nordkoreas ist der wichtigste Faktor in der Gesellschaft. ( neues-deutschland.de)
  • Nordkoreas UN-Botschafter Han Tae Song reagiert mit Drohungen auf die verschärften UN-Sanktionen. ( tagesschau.de)
  • CHINA: China hatte im Korea-Krieg (1950-53) an der Seite Nordkoreas gekämpft, aber die Waffenbruderschaft gehört längst der Vergangenheit an. Nie zuvor war das Verhältnis so schlecht wie heute. ( bo.de)
  • Die Resolution des höchsten UN-Gremiums demonstriere die Entschlossenheit der Staatengemeinschaft, Nordkoreas Entwicklung von Atomwaffen nicht zu tolerieren, hieß es in einer Erklärung des Außenministeriums in Seoul. ( tagesschau.de)
  • Öl sei das “Lebenselixier” Nordkoreas im Bestreben, Atombomben zu bauen, sagte die UNO-Botschafterin der USA, Nikki Haley, nach der Abstimmung. ( salzburg24.at)
  • Die neue Resolution demonstriere die Entschlossenheit der Staatengemeinschaft, Nordkoreas Entwicklung von Atomwaffen nicht zu tolerieren, hieß es in einer Erklärung des südkoreanischen Außenministeriums. ( onetz.de)
  • Allmählich bekomme ich Zweifel, ob weiterer wirtschaftlicher Druck auf Nordkoreas Führung den gewünschten Erfolg erzielt. ( taz.de)
  • Die Resolution zeige die Entschlossenheit der Staatengemeinschaft, Nordkoreas Entwicklung von Atomwaffen nicht zu tolerieren, hieß es in einer Erklärung des südkoreanischen Außenministeriums. ( radio-plassenburg.de)
  • Ein gezielter Militärschlag oder selbst eine ungewollte militärische Eskalation dürfte aber sofort einen Gegenschlag Nordkoreas auslösen - mit verheerenden Folgen besonders für Südkorea und die dort stationierten 28.500 US-Soldaten. ( bo.de)
  • Bezüglich der militärischen Provokation Nordkoreas und der wachsenden Angst um die Ausrichtung der Winterspiele 2018 im knapp 100 Kilometer entfernten Pyeongchang in Südkorea gibt sich das IOC betont sicher. ( derstandard.at)
  • "Die bevorstehenden Maßnahmen" Nordkoreas würden den USA "das größte jemals erlebte Leid ihrer Geschichte zufügen", drohte der nordkoreanische UN-Botschafter Han Tae Song vor der Genfer Abrüstungskonferenz der Vereinten Nationen. ( stern.de)
  • Öl sei das "Lebenselixier" Nordkoreas im Bestreben, Atombomben zu bauen, sagte die UN-Botschafterin der USA, Nikki Haley, nach der Abstimmung. ( onetz.de)
  • Nach dem jüngsten Atombombentest Nordkoreas hat der UN-Sicherheitsrat einstimmig neue Sanktionen gegen das Land verhängt. ( euractiv.de)
  • Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un freut sich über die Reichweite der jüngst abgeschossenen Rakete. ( krone.at)
  • Das Atomprogramm Nordkoreas für eine "Rückversicherung gegen die USA" zu halten ist mir aber schon zu schräg. ( taz.de)
  • China gilt als der letzte Verbündete Nordkoreas in der Region. ( euractiv.de)
  • Die rund 25 Millionen Nordkoreaner kennen in ihrer übergroßen Mehrheit seit ihrer Geburt nichts anderes als den Kult um den Führer und das Bild vom eigenen Land sowie der Welt außerhalb Nordkoreas. ( neues-deutschland.de)