2017
12.09.
zur Übersicht

Saint-Martin

Sätze
  • Der A400M soll anschließend nach Saint-Martin weiterfliegen. ( zeit.de)
  • Der Staatschef hielt sich währenddessen in der Karibik auf, wo die französischen Inseln Saint-Martin und Saint-Barthélémy hart vom Hurrikan „Irma” getroffen wurden. ( fnp.de)
  • Am 4. September stand fest, dass der Hurrikan mit der höchsten Stufe fünf nach der Insel Saint-Barthélemy auch Saint-Martin treffen würde. ( shz.de)
  • Nicht nur die Bewohner der niederländisch-französischen Insel Sint Maarten (Saint-Martin) machen sich ein Bild der Zerstörung. ( zeit.de)
  • Im weiteren Tagesverlauf besuchte er die von "Irma" verwüsteten Inseln Saint-Martin und Saint-Barthelemy. ( wienerzeitung.at)
  • Auf dem Rückweg sollen zudem auf der Insel Saint-Martin gestrandete Deutsche ausgeflogen werden. ( weser-kurier.de)
  • Saint-Martin teilt sich in einen französischen und einen niederländischen Teil, genannt Sint Maarten. ( wienerzeitung.at)
  • Auch das US-Militär brachte vor dem Sturm Staatsangehörige von Saint-Martin nach Puerto Rico in Sicherheit, doch Schätzungen zufolge harren noch 2.000 bis 3.000 US-Bürger in den betroffenen Karibik-Gebieten aus. ( aerzteblatt.de)
  • Der Staatschef hielt sich währenddessen in der Karibik auf, wo die französischen Inseln Saint-Martin und Saint-Barthélémy hart vom Hurrikan „Irma“ getroffen wurden. ( tagesspiegel.de)
  • Anschließend will er die verwüsteten Inseln Saint-Martin und Saint-Barthélémy aufsuchen. ( brf.be)
  • Frankreich richtete eine Luftbrücke nach Saint-Martin ein. ( tagesschau.de)
  • Auch Plünderungen in Saint-Martin sind ein Streitthema. ( focus.de)
  • Frankreichs Präsident Macron erklärte, rund 1900 bewaffnete Sicherheitskräfte und Hilfsgüter hätten auf die von "Irma" heimgesuchten Inseln Saint-Martin und Saint Barthélémy gebracht werden können. ( wp.de)
  • Der Staatschef hielt sich währenddessen in der Karibik auf, wo die französischen Inseln Saint-Martin und Saint-Barthélémy hart vom Hurrikan «Irma» getroffen wurden. ( landeszeitung.de)
  • Eine Frau auf Saint-Martin zwischen der Verwüstung von Hurrikan "Irma". ( tagesspiegel.de)
  • Um Punkt 14 Uhr wurde auf Saint-Martin die Ausgangssperre verhängt – das Glück braucht manchmal nur zehn Minuten. ( shz.de)
  • Macron sagte, rund 1900 bewaffnete Sicherheitskräfte und Hilfsgüter hätten auf die von "Irma" heimgesuchten Inseln Saint-Martin und Saint Barthélémy gebracht werden können. ( tagesschau.de)
  • Nach französischen Behördenangaben kamen durch „Irma“ zehn Menschen auf Saint-Barthélemy und Saint-Martin ums Leben. ( aerzteblatt.de)
  • Im weiteren Tagesverlauf will der Staatschef die vom Hurrikan "Irma" verwüsteten Inseln Saint-Martin und Saint-Barthélémy aufsuchen und dort mit Betroffenen sprechen. ( focus.de)
  • Rund 1.900 bewaffnete Sicherheitskräfte und Hilfsgüter wurden auf die von "Irma" heimgesuchten Inseln Saint-Martin und Saint Barthelemy gebracht, sagte der französische Präsident. ( derstandard.at)