2017
12.09.
zur Übersicht

Zschäpe

Sätze
  • Im Mittelpunkt steht Zschäpe, sie wird von Fotografen und Kameraleuten bedrängt und abgelichtet wie ein Filmstar. ( tagesspiegel.de)
  • Es sei "ein höllisches Finale" gewesen, das Zschäpe veranstaltet habe. ( n-tv.de)
  • Zschäpe wies auch den Vorwurf zurück, Mitglied einer terroristischen Vereinigung gewesen zu sein. ( spiegel.de)
  • Wohlleben und E. drohen zwölf Jahre Haft Gefordert wird maximale Härte gegen Zschäpe. ( n-tv.de)
  • Viele Jahre hinter Gitter Mit der geforderten Höchststrafe könnte Zschäpe nun für viele Jahre hinter Gitter verschwinden – wenn die Richter der Bundesanwaltschaft folgen. ( taz.de)
  • E. sei für das im Untergrund lebende Trio bestehend aus Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe "ein verlässlicher Anker" gewesen. ( krone.at)
  • Zschäpe sei "ein eiskalt kalkulierender Mensch", sagte Diemer. ( stern.de)
  • Sie fordert lebenslange Haft und anschließende Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe. ( sueddeutsche.de)
  • Schon zu Beginn hatten sich die Ankläger festgelegt: Sie sehen Beate Zschäpe als gleichberechtigte "Mittäterin" der zehn Morde. ( tagesschau.de)
  • Zschäpe hatte sich in dem Prozess eine passive Rolle im dem Trio zugeschrieben. ( stern.de)
  • Für Zschäpe selbst ist es auch eine Bilanz des Scheiterns: Weder mit ihrem anfänglichen Schweigen noch mit ihrer Aussage zweieinhalb Jahre nach Prozessbeginn hat sie auch nur einen Punkt gesammelt, der aus Sicht der Anklage für sie spricht. ( blog.zeit.de)
  • 12. September 2017: Die Bundesanwaltschaft fordert zum Abschluss des mehrtägigen Anklage-Plädoyers eine lebenslange Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe. ( bo.de)
  • Prozess gegen Zschäpe: Lebenslang - was würde das bedeuten? ( tagesschau.de)
  • Mit solch einem nicht belegten Verdacht beschädigen die Anwälte der Opfer deren Vertrauen in den Staat und seine Justiz, wie es Mundlos, Böhnhardt und Zschäpe besser nicht gekonnt hätten. ( welt.de)
  • Der ehemalige Verwalter des zerstörten Hauses in der Zwickauer Frühlingsstraße sagt, Zschäpe habe sich im Spätsommer 2011 vehement dagegen gewehrt, dass ein Handwerker die Tür zu ihrem Keller öffnet. ( tagesspiegel.de)
  • Kommentar Plädoyer im NSU-Prozess Der Preis des Schweigens Zschäpe hat erfolgreich die Unterstützerszene gedeckt. ( taz.de)
  • Zschäpe sei “ein eiskalt kalkulierender Mensch”, sagte Diemer. ( vol.at)
  • Das verschickte Zschäpe nach der Brandstiftung per Post – der letzte Treuebeweis an ihre toten Kameraden. ( blog.zeit.de)
  • NSU-Prozess: Höchststrafe für Beate Zschäpe gefordert - Politik - Süddeutsche.deSie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. ( sueddeutsche.de)
  • Diemer sagte, Zschäpe sei ein „eiskalt kalkulierender Mensch“, für den Menschenleben keine Rolle spielten. ( welt.de)
  • Zschäpe sagte in der Hauptverhandlung, sie habe immer erst hinterher von den Morden erfahren. ( spiegel.de)
  • 17. Januar 2017: Der psychiatrische Sachverständige Henning Saß ist am Zug. Er bescheinigt Zschäpe am Ende volle Schuldfähigkeit - und macht deutlich, sie sei möglicherweise noch immer gefährlich. ( bo.de)