2017
13.09.
zur Übersicht

Bitcoin

Sätze
  • Gut, dass es Bitcoin und die anderen Kryptowährungen gibt. ( t-online.de)
  • Der Bitcoin entstand vor knapp zehn Jahren. ( focus.de)
  • Infografik: Die Top 10 der Kryptowährungen Denn um in den großen Kryptowährungen wie Bitcoin noch neue Einheiten zu errechnen, bedarf es inzwischen ziemlich großer Rechenleistungen - und die dafür eingesetzten Prozessoren fressen ordentlich Energie. ( winfuture.de)
  • Auf dem Weltwirtschaftsforum im Januar 2016 - als Bitcoin bei rund 400 Dollar handelte - sagte er, die Währung "wird nirgendwo hinführen". ( finanztreff.de)
  • Einem des IT-Sicherheitsdienstleisters FireEye zufolge haben nordkoreanische Hacker bereits mehrfach Börsen für Kryptowährungen etwa in Südkorea angegriffen und offenbar Bitcoin im Wert von mehreren Millionen Dollar erbeutet. ( n-tv.de)
  • Meistgelesen im Ressort «Wer Bitcoin handelt, fliegt raus!» ( nzz.ch)
  • Zuvor hatte bereits Nobelpreisträger Robert Shiller von einer Bitcoin-Blase gewarnt Bankchef Jamie Dimon: "Bitcoin wird in einem Crash enden" ( manager-magazin.de)
  • Der Chef der US-Großbank JP Morgan, Jamie Dimon, hat die Digitalwährung Bitcoin mit scharfen Worten unter Druck gesetzt. ( spiegel.de)
  • Verfünfachung des Werts Seit Jahresbeginn, als der Kurs noch bei 1.000 Dollar gestanden war, hat sich der Wert des Bitcoin fast verfünffacht. ( derstandard.at)
  • Bitcoin stand in den vergangenen Jahren oft im Rampenlicht - allerdings vor allem wegen Betrugsvorwürfen, Börsenpleiten und des Verdachts auf Geldwäsche und Terrorfinanzierung. ( teleboerse.de)
  • Gleichzeitig betonte er aber auch, dass er niemandem eine Empfehlung über den Kauf oder Verkauf von Bitcoin geben wolle. ( pcwelt.de)
  • Bitcoin-Kurs stürzt ab Unter massiven Verkaufsdruck geriet dagegen Bitcoin. ( diepresse.com)
  • Boomende DigitalwährungJP-Morgan-Chef bezeichnet Bitcoin als Betrug "Das wird nicht gut enden" - mit dieser Aussage hat der Chef der US-Großbank JP Morgan den Kurs von Bitcoin auf Talfahrt geschickt. ( spiegel.de)
  • Dessen ungeachtet haben Dimon und seinen Bank eine völlig andere Einstellung zu dem Konzept hinter Bitcoin. ( finanztreff.de)
  • Seit Jahresbeginn, als der Bitcoinkurs noch bei 1000 Dollar gestanden hatte, hat der Wert des Bitcoin drastisch gewonnen und sich fast verfünffacht. ( t-online.de)
  • JPMorgan-Chef Jamie Dimon würde seine Mitarbeiter feuern, wenn sie mit Kryptowährungen handeln Für die einen ist die Kryptowährung Bitcoin Vorbote eines Paradigmenwechsels im Geldwesen, für andere bloß eine gewaltige Finanzblase. ( derstandard.at)
  • Der Einbruch bei Bitcoin, so Dimon, könne auch bei 20.000 US-Dollar oder auch viel später kommen, aber er werde letztendlich kommen. ( pcwelt.de)
  • JP Morgan-Chef zieht vom Leder"Bitcoin wird in einem Crash enden" Weltweites Kryptogeld-FieberKrisen halten Bitcoin auf Rekordhoch Gibt es eine Blase bei Kryptowährungen? ( n-tv.de)
  • Das digitale Bezahlsystem Bitcoin ist überlastet. ( nzz.ch)
  • Bitcoin werde in einem Crash enden. ( manager-magazin.de)
  • Keine staatliche Kontrolle oder Aufsicht durch Banken Der Bitcoin entstand vor knapp zehn Jahren. ( focus.de)
  • China sagt Bitcoin den Kampf an Die Zeitung "Caixin" hatte allerdings jüngst berichtet, Aufsichtsbehörden des Landes erwögen die Schließung von Handelsplattformen für Devisen wie Bitcoin. ( teleboerse.de)