2017
13.09.
zur Übersicht

Flugbetrieb

Sätze
  • Durch diese Aktionen werden sich evtl. Investoren die bereit währen den Flugbetrieb zu erhalten Garantiert zurückziehen, dann bleibt die Airline am Boden die Piloten haben keinen Job mehr. ( blick.ch)
  • Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt forderte, "den Flugbetrieb jetzt bestmöglich aufrechtzuerhalten und nicht die Kunden in Mitleidenschaft zu ziehen". ( tagesschau.de)
  • Die Airlines hält dank eines deutschen Staatskredits über 150 Mio. Euro ihren Flugbetrieb aufrecht. ( diepresse.com)
  • Um Investoren nicht zu verschrecken und möglichst viele Arbeitsplätze zu retten, sei es «entscheidend, den Flugbetrieb kurzfristig zu stabilisieren». ( bo.de)
  • Mit dramatischen Folgen: Damit hätte die Airline den Flugbetrieb einstellen müssen. ( kleinezeitung.at)
  • In den vergangenen beiden Tagen hatten massenhafte spontane Krankmeldungen von rund 200 Piloten den Flugbetrieb bei der teilweise lahmgelegt. ( spiegel.de)
  • Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) forderte, «den Flugbetrieb jetzt bestmöglich aufrechtzuerhalten und nicht die Kunden in Mitleidenschaft zu ziehen». ( bo.de)
  • Selbst für den Fall, dass die Piloten wieder "genesen", würde nicht alles sofort reibungslos laufen, da es in der Regel dauert, bis der Flugbetrieb wieder einen Rhythmus findet. ( zeit.de)
  • Noch schlimmer für das Image: An den Flughäfen und im Flugbetrieb herrschte am Dienstag das reine Chaos. ( welt.de)
  • Aber gerade deswegen ist es wichtig, den Flugbetrieb jetzt bestmöglich aufrecht zu erhalten und nicht die Kunden in Mitleidenschaft zu ziehen,“ sagte Dobrindt der „Bild“-Zeitung. ( welt.de)
  • Mit dem Kredit von 150 Millionen Euro stellt nun der Bund den Flugbetrieb vorerst sicher. ( handelsblatt.com)
  • Abgesagte Flüge, "kranke" Piloten: Air Berlin kann den Flugbetrieb nur noch zum Teil aufrechterhalten. ( zeit.de)
  • Air Berlin hat Insolvenz angemeldet, durch einen Übergangskredit der Bundesregierung über 150 Millionen Euro soll der Flugbetrieb der Airline jedoch bis Mitte November gesichert werden. ( spiegel.de)
  • Um Jobs bei der insolventen Fluggesellschaft zu sichern, sei es wichtig, den Flugbetrieb jetzt bestmöglich aufrecht zu erhalten und nicht die Kunden in Mitleidenschaft zu ziehen." ( rbb24.de)
  • Um Investoren nicht zu verschrecken und möglichst viele Arbeitsplätze zu retten, sei es "entscheidend, den Flugbetrieb kurzfristig zu stabilisieren". ( focus.de)
  • Dann kann man gaaaanz sicher sein, dass der Flugbetrieb auch wirklich weitergeht. ( rbb24.de)
  • Dem Unternehmen lagen rund 150 Krankmeldungen von Piloten vor. Für heute rechnet Air Berlin aber wieder mit einem regulären Flugbetrieb. ( tagesschau.de)
  • Auch bei Air-Berlin-Tochter Niki gehe der Flugbetrieb "ganz normal weiter", sagte Niki-Sprecherin Milene Platzer am Mittwoch. ( derstandard.at)
  • Verkehrsminister Alexander Dobrindt forderte, "den Flugbetrieb jetzt bestmöglich aufrechtzuerhalten und nicht die Kunden in Mitleidenschaft zu ziehen". ( derstandard.at)
  • Wenn die platzt, muss der Flugbetrieb als Ganzes eingestellt und die Start- und Laderechte meistbietend versteigert werden. ( focus.de)
  • Chaos bei Air Berlin: Kranke Piloten, Flugbetrieb massiv gestört Mehr als 100 Piloten der insolventen Air Berlin haben sich am Mittwoch krank gemeldet. ( diepresse.com)
  • Bis Oktober ist der Flugbetrieb bei Air Berlin gesichert – zumindest finanziell. ( handelsblatt.com)