2017
13.09.
zur Übersicht

Jim Reeves

Sätze
  • Im Februar 2016 starb Sänger Jim Reeves qualvoll in einem Berliner Hostel. ( welt.de)
  • Der Getötete (47) war unter seinem Künstlernamen Jim Reeves in der Szene bestens bekannt, als Sänger der populären Band "Sqeezer", als Musikproduzent, Schauspieler, Moderator und Model. ( morgenpost.de)
  • Prozess in Berlin: Grausamer Mord an Sqeezer-Sänger Jim Reeves: Tatverdächtige stehen vor Gericht Danke für Ihre Bewertung! ( focus.de)
  • Jim Reeves' Markenzeichen waren seine blondgefärbten Haare. ( n-tv.de)
  • Die Anklage lautet: Mord aus homophoben Gründen Die Markenzeichen von Jim Reeves, Sänger und Musikproduzent aus Köln, waren blond gefärbte Rastazöpfe und ein blond gefärbter Bart. ( tagesspiegel.de)
  • Trauriger Tod in einem Berliner Hostel: Im Alter von 47 Jahren ist Jim Reeves, Sänger der Eurodance-Gruppe Sqeezer, offenbar einer Gewalttat zum Opfer gefallen. ( welt.de)
  • Vor einer Berliner Schwurgerichtskammer beginnt der Prozess gegen zwei polnische Männer, die im vergangenen Jahr Jim Reeves, den Sänger der 90er-Band Sqeezer, ermordet haben sollen. ( sueddeutsche.de)
  • Der 47-jährige Jim Reeves starb am 1. Februar 2016 im Hostel-Zimmer. 18 Tage später wurde in Polen K. verhaftet. ( tagesspiegel.de)
  • Danach folgen der Azubi, der die Leiche fand, die Belastungszeugen und schließlich Freunde des getöteten Jim Reeves. ( rbb24.de)
  • "Happy Go Lucky" heißt das Hostel am Stuttgarter Platz in Berlin, in dem Jim Reeves im Januar des vergangenen Jahres ein Zimmer bezieht. ( sueddeutsche.de)
  • Der Sänger starb an zahlreichen Knochenbrüchen und inneren Verletzungen Jim Reeves wurde allerdings nicht einfach "nur" getötet. ( morgenpost.de)
  • Die Trauer und die Wut über den gewaltsamen Tod von Jim Reeves ist den drei Geschwistern des getöteten Musikers deutlich anzusehen. ( n-tv.de)
  • Die Angeklagten sollen den schwarzen Sänger Jim Reeves aus Schwulenhass regelrecht zu Tode gequält haben. ( rbb24.de)