2017
13.09.
zur Übersicht

Macron

Sätze
  • Staatspräsident Emmanuel Macron hat Jean-Claude Junckers Staßburger Europa-Rede begrüßt. ( stern.de)
  • Was François Hollande nicht gelingen sollte, vermag der Newcomer Macron mir nichts dir nichts durchboxen, eine Arbeitsrechtsreform, die fatal an die Weichen zur Hartz-IV-Gesetzgebung erinnern. ( querdenkende.com)
  • Er braucht dringend die Hilfe frischer Kräfte – ob sie nun Macron, Merkel oder Schulz heißen. ( tagesschau.de)
  • Für den entscheidenden Umschwung aber sorgte der Wahlsieg des EU-Freunds Emmanuel Macron. ( tagesschau.de)
  • Laut Macron sind auf französischer Seite elf Menschen ums Leben gekommen. ( stern.de)
  • Macron will eine der «grössten Luftbrücken seit Ende des Zweiten Weltkrieges» aufbauen. ( nzz.ch)
  • Videobotschaft von Macron Frankreichs Präsident Emmanuel Macron versicherte in einer Videobotschaft: "Das ganze Land steht hinter den Spielen." ( derstandard.at)
  • Gibt es angesichts der Wahl des reformorientierten Präsidenten Macron und der wahrscheinlichen Wiederwahl von Kanzlerin Merkel Hoffnung für das ins Stocken geratene Projekt einer gemeinsamen Währung in Europa? ( welt.de)
  • Emmanuel Macron hatte während seines Wahlkampfes Beata Szydłos Kabinett und die parlamentarische Mehrheit in Polen scharf für deren Umgang mit den Grundsätzen des Rechtsstaates kritisiert. ( zeit.de)
  • Auch ein Emmunel Macron funktioniert lediglich wie ein aufgezogenes Uhrwerk, dem er schnurstracks folgt, während hierzulande gleichwohl die „Suche nach sozialer Gerechtigkeit“ selbst im Bundestagswahlkampf sich erneut als Trugschluß bestätigt. ( querdenkende.com)
  • Macron hatte sich seit Amtsantritt im Mai mit Nachdruck für Paris als Olympia-Stadt eingesetzt. ( salzburg24.at)
  • In einem Interview mit der hatte Macron angekündigt, er wolle sich, sollte er Präsident werden, für Sanktionen gegen Polen aussprechen, das "alle Grundwerte der Europäischen Union missachtet hat". ( zeit.de)
  • ROUNDUP: Weitere Proteste gegen Macrons Arbeitsmarkt-Reform angekündigt PARIS (dpa-AFX) - Nach Massenprotesten gegen die geplante Arbeitsmarktreform des französischen Präsidenten Emmanuel Macron planen Arbeitnehmerorganisationen neue Aktionen. ( finanztreff.de)
  • Macron wird sich mit der Beschneidung schwertun, Deutschland wird nicht akzeptieren, dass die Kommission noch stärker nach der Haushaltsüberwachung greift. ( welt.de)
  • Eigentlich ein Grund für die Gewerkschaften des Landes, im Gleichschritt gegen Macron zu marschieren. ( jungewelt.de)
  • Die Franzosen waren ja manipuliert, mussten ja Macron wählen, nun gibt es Sozialabbau und die Steuern fließen in Olympia, bekloppt. ( focus.de)
  • Nach dem Willen von Staatschef Emmanuel Macron soll dann ein Anti-Terror-Gesetz gelten, das den Sicherheitsbehörden mehr Befugnisse bei der Terrorismusbekämpfung gibt. ( derstandard.at)
  • Macron fordert Umbau der Währungsunion Wegen des wirtschaftlichen Gefälles in der Eurozone dringt vor allem der Präsident Emmanuel Macron auf einen Umbau der Währungsunion mit eigenem Finanzminister und Haushalt. ( focus.de)
  • Während in »Outre-Mer« – wie die Franzosen die Inseln in der Karibik nennen – der Sturm tobte, hatte Macron seinen Staatsbesuch in Griechenland genutzt, um von Athen aus die Gegner seiner Pläne als »Faulpelze, Zyniker und Extreme« zu beschimpfen. ( jungewelt.de)
  • Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron begrüßte die Vergabe der Olympischen Spiele an Paris. ( salzburg24.at)
  • In Paris (Bild), Marseille, Rennes, Lyon und Caen haben am Dienstag Tausende gegen die geplante Arbeitsmarktreform von Staatschef Emmanuel Macron protestiert. ( nzz.ch)
  • Macron begrüßt Junckers Europa-Rede Paris - Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron hat Jean-Claude Junckers Staßburger Europa-Rede begrüßt. ( verlagshaus-jaumann.de)