2017
13.09.
zur Übersicht

Reinhard Clemens

Sätze
  • Timotheus Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom: "Reinhard Clemens mit seiner Kompetenz bei IT-Innovationen wird mir fehlen." ( channelpartner.de)
  • Der für die IT-Dienstleistungssparte zuständige Vorstand Reinhard Clemens verlässt das Unternehmen zum 1. Januar 2018, wie das Dax-Unternehmen am Mittwoch mitteilte. ( manager-magazin.de)
  • "Ich danke Reinhard Clemens für seine bald zehn Jahre Vorstandsarbeit. ( winfuture.de)
  • Wie die Telekom in einer Presseinformation mitteilt, sind der Carrier und Reinhard Clemens übereingekommen, Clemens Vertrag mit Wirkung zum 1. Januar 2018 zu beenden. ( computerwoche.de)
  • Der für die IT-Dienstleistungssparte zuständige Vorstand Reinhard Clemens verlässt das Unternehmen zum 1. Januar 2018. ( rp-online.de)
  • Die Zukunft ist für alle eine Wette, hat Reinhard Clemens Anfang des Jahres im Interview mit dem Handelsblatt erklärt. ( handelsblatt.com)
  • Ulrich Lehner, Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Telekom, kommentiert das Ausscheiden von Clemens aus dem Vorstand folgender Maßen: "Ich danke Reinhard Clemens für seine bald zehn Jahre Vorstandsarbeit. ( channelpartner.de)
  • Von Reinhard Clemens heißt es dazu: “Der Schwerpunkt unserer Arbeit in den letzten Jahren war, das Unternehmen fit für die Zukunft zu machen und für die Herausforderungen der Digitalisierung zu wappnen. ( silicon.de)
  • Wie die heute mitteilte, werde das Vorstandsmitglied Reinhard Clemens nicht mehr länger für den Konzern tätig sein. ( winfuture.de)
  • Reinhard Clemens, Telekom-Vorstandsmitglied und T-Systems-Chef verlässt den Konzern zum Jahresende. ( computerwoche.de)
  • Wer auf Reinhard Clemens nachfolgt, will der Konzern aus Rücksicht auf dessen derzeitigen Arbeitgeber noch nicht bekanntgeben. ( handelsblatt.com)
  • Ein Nachfolger für Reinhard Clemens steht bereits fest. ( silicon.de)
  • Der für die IT-Dienstleistungssparte zuständige Vorstand Reinhard Clemens verlässt das Unternehmen zum 1. Jänner 2018, wie das Dax-Unternehmen am Mittwoch mitteilte. ( derstandard.at)