2017
13.09.
zum Themengebiet zur Übersicht

TV-Duell

Sätze
  • Die CDU lehnt die Forderung des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz nach einem zweiten TV-Duell mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ab. Aus der CDU-Zentrale hieß es am Mittwochmorgen: "Zu dem Thema ist alles gesagt. ( horizont.net)
  • Als er nach dem wenig mitreißenden TV-Duell mit hochgereckten Armen dastand und sich von seiner Partei als Sieger feiern ließ, da hätte man ihn eigentlich gern in den Arm genommen, auf die Schulter geklopft und gesagt: „Lass gut sein, Martin.“ ( taz.de)
  • Schulz hatte seine Forderung nach einem zweiten TV-Duell in einem Brief an Merkel unter anderem damit begründet, dass auch Merkel die Themenauswahl beim ersten TV-Duell beklagt hatte. ( extremnews.com)
  • Millionen Zuschauer erlebten im TV-Duell einen erwartbaren Austausch zweier Politiker, die sich über ihre jeweiligen Rollen einig sind. ( welt.de)
  • Schulz fordert Merkel zu zweitem TV-Duell SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat Bundeskanzlerin Angela Merkel zu einem zweiten direkten Schlagabtausch im Fernsehen aufgefordert. ( euractiv.de)
  • Der greift sie dafür frontal an. Berlin - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den Vorstoß ihres SPD-Herausforderers Martin Schulz für ein zweites TV-Duell abgelehnt und damit erwartungsgemäß Empörung bei der SPD ausgelöst. ( merkur.de)
  • Schulz bei "Klartext" - Endlich Themen, "die im TV-Duell unter den Tisch gefallen sind" SPD-Herausforderer Martin Schulz versucht mit aller Macht, Angela Merkel zu einem weiteren Fernsehduell zu animieren. ( stern.de)
  • Themen wie Digitalisierung, Rente, Bildung oder Pflege hatten im TV-Duell am 3. September kaum Pltz. ( morgenpost.de)
  • Er sei jederzeit zu einem zweiten TV-Duell bereit. ( euractiv.de)
  • SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, sich noch vor der Wahl einem zweiten TV-Duell zu stellen. ( horizont.net)
  • 13. September 2017 - 20:57 Uhr Merkel lehnt zweites TV-Duell mit Schulz ab BERLIN. ( nachrichten.at)
  • Viele Punkte, die die Bürger bewegten, seien im ersten TV-Duell nicht angesprochen worden. ( welt.de)
  • Angela Merkel hat gerne an einem TV-Duell teilgenommen. ( meedia.de)
  • Kanzlerin Angela Merkel hat die die Forderung von SPD-Herausforderer Martin Schulz nach einem zweiten TV-Duell am Mittwoch abgelehnt. ( merkur.de)
  • Obwohl ihm und jedem anderen klar ist dass die Bundeskanzlerin nur ein TV-Duell mochte und es daher kein zweites geben wird, hat er sich genau die Themen rausgepickt deren Fehlen in eben jenem Duell moniert wurden. ( focus.de)
  • Mittwoch, 13. September 2017 Stern-RTL-Wahltrend: Linke wäre die dritte Kraft In der aktuellen Forsa-Umfrage zeigt das TV-Duell zwischen Angela Merkel und Martin Schulz kaum Veränderungen. ( n-tv.de)
  • Die CDU-Zentrale schmetterte diese Bitte am Mittwochmorgen ab: Angela Merkel habe „gern an einem TV-Duell teilgenommen“. ( focus.de)
  • Darin fordert er sie auf, sich vor der Bundestagswahl am 24. September einem zweiten TV-Duell zu stellen. ( taz.de)
  • Der Berliner Politikwissenschaftler Oskar Niedermayer hält die Forderung von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz nach einem zweiten TV-Duell mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) für unglaubwürdig. ( extremnews.com)
  • Mittwoch, 13. September 2017 Kein zweites TV-Duell: Schulz wusste, dass Merkel Nein sagt Ein Kommentar von Christian Rothenberg Angela Merkel lehnt ein zweites TV-Duell ab. Der erneute Vorstoß von Martin Schulz war dennoch richtig. ( n-tv.de)
  • "Zum Thema TV-Duell ist alles gesagt", wies Regierungssprecher Steffen Seibert am Mittwoch in Berlin den Vorstoß des SPD-Kanzlerkandidaten zurück. ( nachrichten.at)
  • Im ersten TV-Duell waren Merkel und Schulz intensiv zu Flüchtlingskrise, Integration und Türkei-Politik befragt worden. ( meedia.de)