2017
11.10.
zur Übersicht

155

Sätze
  • So kündigte der Sprecher der katalanischen Regierung Jordi Turull vor Rajoys Auftritt an: „Wenn Sie den Artikel 155 anwenden, werden wir konsequent sein.“ ( taz.de)
  • Zweitens wäre unklar, wie Barcelona zu reagieren hätte, wenn die spanische Führung auf den Artikel 155 der spanischen Verfassung zurückgreifen und die direkte Verwaltung aus Madrid einführen würde. ( de.sputniknews.com)
  • Nur, wenn beide Ultimaten erfüllt würden, könne die Anwendung des Artikels 155 der Verfassung mit einer Entmachtung der Regionalregierung noch vermieden werden, schrieb die Zeitung weiter. ( handelsblatt.com)
  • Artikel 155 der spanischen Verfassung ermöglicht ein solches Vorgehen. ( focus.de)
  • Zuvor hatte der Sprecher der katalanischen Regierung, Jordi Turull, erklärt: „Sollte die Regierung (in Madrid) 155 aktivieren, wissen wir, dass es keinen Dialogwillen gibt. ( handelsblatt.com)
  • Wie in Artikel 155 vorgesehen, gab Rajoy fünf Tage Zeit, um die Klarstellung vorzunehmen. ( stern.de)
  • Nun liegt es an der Reaktion Puigdemonts, ob es tatsächlich zur Anwendung von Artikel 155 kommt - mit all seinen harten Konsequenzen für Katalonien. ( tagesschau.de)
  • Damit wurde ein Verfahren zum Entzug der katalanischen Autonomierechte nach Artikel 155 der spanischen Verfassung formell in Gang gesetzt. ( tagesschau.de)
  • Artikel 155: Welche Schritte vor Anwendung eingehalten werden müssen Bevor der Artikel 155 voll angewendet werden kann, muss Ministerpräsident Mariano Rajoy allerdings einige vorgegebene Schritte einhalten. ( focus.de)
  • Im Falle eines Ja könnte der „nukleare“ Artikel 155 eingesetzt werden. ( de.sputniknews.com)
  • Zuvor hatte der Sprecher der katalanischen Regierung, Jordi Turull, erklärt: "Sollte die Regierung (in Madrid) 155 aktivieren, wissen wir, dass es keinen Dialogwillen gibt. ( boerse-online.de)
  • Mache er dies nicht, werde Artikel 155 der spanischen Verfassung zur Anwendung kommen. ( n-tv.de)
  • Nur wenn beide Ultimaten erfüllt würden, könne die Anwendung des Artikels 155 der Verfassung mit einer Entmachtung der Regionalregierung noch vermieden werden, schrieb die Zeitung weiter. ( spiegel.de)
  • Er gehe davon aus, dass Rajoy mit der Aufforderung an Puigdemont "den 155 bereits aktiviert hat". ( boerse-online.de)
  • Man stehe vor einem Staatsstreich, warnte Ciudadanos-Chef Albert Rivera, es sei unvorsichtig, Artikel 155 nicht schon präventiv zum Einsatz zu bringen. ( welt.de)
  • Die Zentralregierung kann Kataloniens Regionalregierung entmachten Barcelona/Madrid – Der Artikel 155 der spanischen Verfassung wird wegen seiner Schärfe auch als "nukleare Option" bezeichnet. ( derstandard.at)
  • Damit drohte er mit der Aussetzung der Autonomiebefugnisse in Katalonien, wie dies der Artikel 155 der Verfassung für rebellische Regionen vorsieht. ( taz.de)
  • In der Rangliste der Pressefreiheit von Reporter ohne Grenzen rangiert das Land, das sich anschickt Mitglied der Europäischen Union zu werden, mittlerweile auf Platz 155 von 180. Dahinter liegen nur noch Staaten wie Libyen, Syrien und Nordkorea. ( n-tv.de)
  • Außerdem gibt die Verfassung keinen Zeitrahmen für die Aktivierung von Artikel 155 vor. Theoretisch wäre auch ein militärisches Eingreifen möglich. ( derstandard.at)
  • Nur seine Vizepräsidentin Soraya Saénz de Santamaria stellte klar, dass Madrid im Falle einer einseitigen Unabhängigkeitserklärung den Artikel 155 anwenden werde, der die Region unter spanische Zwangsverwaltung stellt. ( welt.de)
  • Der Artikel 155 beinhaltet, dass die Zentralregierung die Verwaltungskontrolle in einer Region übernehmen kann - damit die Autonomiebehörde wieder gemäß der Verfassung und ihren Gesetzen handelt. ( spiegel.de)
  • Damit setzte Rajoy das Verfahren zum Entzug der Autonomierechte nach Verfassungsartikel 155 formell in Gang. ( dtoday.de)