2017
11.10.
zur Übersicht

Katalanen

Sätze
  • Nicht falsch verstehen, Katalanen sind keine Terroristen. aber Unterdrückung hat noch nie zum Erfolg geführt. ( focus.de)
  • Viele Katalanen sind tief verunsichert. ( tagesschau.de)
  • Einen Plan, ein politisches Angebot für die Millionen frustrierten und empörten Katalanen hat er aber nicht auf Lager. ( n-tv.de)
  • In der Vergangenheit hatte Guardiola allerdings mehrmals betont, dass er es lieber sehen würde, wenn der Barca-Star bis zu dessen Karriereende bei den Katalanen bleibe. ( sport1.de)
  • Am Nachmittag erklärte Rajoy dann, die katalanische Regionalregierung habe nicht das Recht, "gegen den Willen der Mehrheit der Katalanen" die Unabhängigkeit von Spanien auszurufen. ( derstandard.at)
  • Solche Gespräche wären vielleicht die einzige Möglichkeit, um diejenigen Katalanen zu überzeugen, die in Spanien bleiben wollen aber auch mit der derzeitigen Situation nicht zufrieden sind. ( spiegel.de)
  • Die Katalanen sind die Bevormundung aus Madrid leid und sie werden auch keine Entmachtung der Regionalregierung akzeptieren. ( focus.de)
  • Die Katalanen haben immer deutlich gemacht, dass sie in der EU bleiben wollen, formell gesehen geht das aber nicht. ( derstandard.at)
  • Und die meisten Katalanen wollen Katalonien als einen unabhängigen Staat.» ( radio-plassenburg.de)
  • Bisher erhält etwa das Baskenland viel mehr vom Zentralstaat als die Katalanen – eine willkürliche Entscheidung. ( taz.de)
  • Dass sich die Spanier mit den Katalanen an einen Tisch setzen, scheint weiter unwahrscheinlich. ( blick.ch)
  • Jetzt sinds aber nur ganz normale freiheitlichdemokratische Erpressungsmethoden gegen die Katalanen geworden, um diese auf die Knie und zurück auf den Strich zu zwingen. ( freitag.de)
  • Sie hätten sich auf den gesunden Menschenverstand der Katalanen verlassen können. ( welt.de)
  • Zentralregierung setzt Katalanen unter DruckPuigdemont schwimmen die Felle davon Katalanen-Präsident Carles Puigdemont (54) wollte mit der halben Unabhängigkeitserklärung Freund und Feind zufriedenstellen. ( blick.ch)
  • Er besteht weiterhin darauf, dass die Katalanen sich wieder brav zurück ins Glied stellen und Ruhe geben. ( n-tv.de)
  • Im September 2015 hatten die Katalanen ein neues Regionalparlament gewählt. ( haz.de)
  • Im Sommer wiesen die Reds drei Offerten der Katalanen zurück – davon auch eine über 122 Millionen Euro. ( sport1.de)
  • Das wurde den Katalanen (und den Basken) heute im spanischen Parlament als Strategieprogramm offengelegt, zum Teil, wie gesagt, unbeabsichtigt, dank des Grossmauls Albert Rivera. ( freitag.de)
  • Iglesias will die Katalanen „verführen“ Nur Unidos Podemos fordert einen Dialog ohne Vorbedingungen statt erneute Machtdemonstrationen. ( taz.de)
  • Die deutschen Medien behandeln demgegenüber die Katalanen wie einen Haufen Desperados, die außerhalb der Legalität operieren würden. ( spiegel.de)
  • Die bange Frage steht im Raum, wer nach den Briten und Katalanen als Nächstes nach mehr Unabhängigkeit streben könnte. ( welt.de)
  • Katalanen gegen Separatismus: Warum Enrique auf die Straße geht, 09.10.2017 Referendum in Katalonien: EU als Streitschlichter? ( tagesschau.de)