2017
11.10.
zur Übersicht

Katalanen

Sätze
  • Die Katalanen sind ein stolzes Volk, das sich nicht bedingungslos unterwerfen lassen wird. ( focus.de)
  • Zentralregierung setzt Katalanen unter Druck Puigdemont schwimmen die Felle davon Opfer besser schützen Sommaruga will Stalker in elektronische Fussfesseln legen Blick. ( blick.ch)
  • Rajoy warb gleichzeitig um die Gunst der Katalanen. ( deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)
  • "Allerdings hagelt es auch Kritik am Vorgehen der Katalanen. ( taz.de)
  • Ein wichtiger Wirtschaftszweig der Katalanen bliebe aber wohl auch bei einer Unabhängigkeitserklärung weitgehend unberührt: der Tourismus. ( welt.de)
  • Autonomiebestrebungen in EU-Staaten Rätselraten vor der Parlamentsrede Puigdemont will Unabhängigkeit Kataloniens durchziehen Katalanen: «Wir haben Spanien satt» Was ließ die Unabhängigkeitsbewegung so stark aufflammen? ( wz.de)
  • Demnach denken die Katalanen darüber nach, die Kaufoption für Yerry Mina zu ziehen. ( sport1.de)
  • Im Prinzip ist es das was die meisten Katalanen wollen. ( spiegel.de)
  • Allerdings müssen sich die Katalanen namhafter Konkurrenz erwehren. ( sport1.de)
  • Es gehe jetzt darum, im Dialog "die Katalanen zu verführen". ( derstandard.at)
  • Rajoy wirft Katalanen Rechtsbruch vor Soweit will Ministerpräsident Rajoy bisher nicht denken. ( tagesschau.de)
  • Am Nachmittag erklärte Rajoy dann, die katalanische Regionalregierung habe nicht das Recht, "gegen den Willen der Mehrheit der Katalanen" die Unabhängigkeit von Spanien auszurufen. ( derstandard.at)
  • Er besteht weiterhin darauf, dass die Katalanen sich wieder brav zurück ins Glied stellen und Ruhe geben. ( n-tv.de)
  • Die Katalanen sind die Bevormundung aus Madrid leid und sie werden auch keine Entmachtung der Regionalregierung akzeptieren. ( focus.de)
  • Aber dann brauchten die Katalanen doch gar keine Autonomie mehr. ( taz.de)
  • Die Katalanen hoffen auf ein Wunder. ( blick.ch)
  • Mittwoch, 11. Oktober 2017 Katalanen verschieben Abspaltung: Puigdemont spielt auf Zeit Ein Kommentar von Volker Petersen Ganz Europa blickt am Dienstagabend nach Barcelona. ( n-tv.de)
  • Nach den Worten Rajoys war die Erklärung der Katalanen nämlich nicht eindeutig. ( tagesschau.de)
  • Jetzt sinds aber nur ganz normale freiheitlichdemokratische Erpressungsmethoden gegen die Katalanen geworden, um diese auf die Knie und zurück auf den Strich zu zwingen. ( freitag.de)
  • Das wurde den Katalanen (und den Basken) heute im spanischen Parlament als Strategieprogramm offengelegt, zum Teil, wie gesagt, unbeabsichtigt, dank des Grossmauls Albert Rivera. ( freitag.de)
  • Anders läßt es sich nicht erklären, dass Senor Rajoy dann eine Abkehr des Katalanen von seiner Unabhängigkeitserklärung verlangt, - wenn sie denn statt gefunden hat, was ihm Senor Piugdemont folgerichtig erklärt! ( spiegel.de)
  • Die chaotische, gegen alle Regeln des Wahlrechts improvisierte Volksabstimmung, an der nur 42 Prozent der Katalanen teilnahmen – für Puigdemont war sie ein „logistischer und politischer Erfolg“. ( welt.de)