2017
11.10.
zur Übersicht

Ministerpräsident Mariano Rajoy

Sätze
  • Im Konflikt um die Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien fordert Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy die separatistische Regionalregierung auf, die verfassungsmäßige Ordnung zu respektieren. ( n-tv.de)
  • Foto: Paul WhiteSpaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy spricht im Moncloa-Palast in Madrid bei einer Pressekonferenz. ( wz.de)
  • Rajoy lehnt Vermittlung im Katalonien-Konflikt erneut ab Madrid – Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy hat eine Vermittlung im Katalonien-Konflikt erneut abgelehnt. ( blick.ch)
  • Ministerpräsident Mariano Rajoy will sich am Nachmittag (16.00 Uhr) in einer Rede vor dem Parlament zur Lage in Katalonien nach der aufgeschobenen Unabhängigkeitserklärung äußern. ( focus.de)
  • Der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy spottete am Mittwoch über Puigdemonts Rede. ( blick.ch)
  • Ministerpräsident Mariano Rajoy bereitete eine mögliche Absetzung der separatistischen Regionalregierung in Barcelona nach Verfassungsartikel 155 vor, auf den er ausdrücklich verwies. ( cash.ch)
  • Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy schliesst einen Dialog bisher aus. ( nzz.ch)
  • Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy hat sich vor dem Parlament in Madrid als dialogbereit dargestellt. ( tagesschau.de)
  • Ministerpräsident Mariano Rajoy will am Mittwoch im Parlament in der Hauptstadt auf Puigdemont antworten. ( euractiv.de)
  • Ministerpräsident Mariano Rajoy und Regionalpräsident Puigdemont setzen sich an einen Tisch und Ersterer stimmt einem legalen Referendum zu, das irgendwann weit im kommenden Jahr durchgeführt würde, wenn die Wogen sich geglättet haben. ( n-tv.de)
  • Nach der uneindeutigen Rede des katalanischen Regierungschefs Carles Puigdemont fordert der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy Klarheit: Ist nun die Unabhängigkeit ausgerufen worden oder nicht? ( de.sputniknews.com)
  • Ministerpräsident Mariano Rajoy hat von der Regionalregierung in Katalonien Klarheit gefordert. ( tagesschau.de)
  • Madrid stellt Katalanen Ultimatum MADRID (dpa-AFX) - Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy hat der Regionalregierung Kataloniens am Mittwoch Medienberichten zufolge zwei Ultimaten für die kommende Woche gestellt. ( finanztreff.de)
  • Foto: Paul White Der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy bezieht Stellung in der Ageordnetenkammer in Madrid. ( wz.de)
  • Artikel 155: Welche Schritte vor Anwendung eingehalten werden müssen Bevor der Artikel 155 voll angewendet werden kann, muss Ministerpräsident Mariano Rajoy allerdings einige vorgegebene Schritte einhalten. ( focus.de)
  • Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy hatte die katalanische Regionalregierung daraufhin aufgefordert, zu erklären, ob sie am Dienstag die Unabhängigkeit der autonomen Region erklärt habe oder nicht. ( extremnews.com)
  • An diesem Nachmittag wird nun der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy in einer Rede reagieren. ( cash.ch)
  • Mit Ministerpräsident Mariano Rajoy sei vereinbart worden, innerhalb von sechs Monaten Gespräche zu beginnen. ( t-online.de)
  • Kurz nach Mittag hatte sich nun der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy zu Wort gemeldet und gefordert, dass Kataloniens Regionalregierung formal klarstellen solle, ob sie die Unabhängigkeit erklärt hat oder nicht. ( finanztreff.de)
  • Der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy tritt am Mittwochnachmittag vor das Abgeordnetenhaus in Madrid und äußert sich zur Katalonien-Krise. ( de.sputniknews.com)
  • Er setze aber weiterhin auf Dialog mit der Zentralregierung von Ministerpräsident Mariano Rajoy. ( t-online.de)
  • Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy will sich am Mittwochnachmittag vor dem spanischen Abgeordnetenhaus zu dem Thema äußern. ( extremnews.com)