2018
13.02.
zur Übersicht

Dreßen

Sätze
  • Trotzdem macht es Mut, wenn Dreßen die beste Zeit der Abfahrer erreicht hat. ( spiegel.de)
  • Dreßen landete mit 2:08.96 Minuten auf Rang neun. ( spiegel.de)
  • Thomaß Dreßen beendete die Super-Kombi nach Halbzeitführung auf Platz neun. ( abendzeitung-muenchen.de)
  • "Es hat sich nicht schlecht angefühlt, ein paar Passagen wären aber schon noch besser gegangen", sagte Dreßen. ( finanztreff.de)
  • Dreßen gehört für mich zu den ganz heißen Medaillentipps. ( abendzeitung-muenchen.de)
  • "Klar wäre mir ein Start von ganz oben lieber gewesen, denn so ist es schon fast aufgelegt für die Slalomfahrer", meinte Dreßen. ( finanztreff.de)
  • PREMIERE: Aus dem Start in der Abfahrt wurde aufgrund des schlechten Wetters nichts, nun feiert Thomas Dreßen in der alpinen Kombination sein -Debüt. ( stern.de)
  • Dreßen fehlten 1,42 Sekunden auf den Franzosen Victor Muffat-Jeandet, der Bronze gewann. ( focus.de)
  • Für Alpindirektor Wolfgang Maier hat sich Dreßen „heute in den engeren Kreis der Medaillenkandidaten reingefahren, das kannst du nicht mehr wegdiskutieren“. ( welt.de)
  • Olympia-Ticker: Rodlerin Hüfner beendet nach vierten Platz ihre Olympia-Karriere Die ersten Medaillen sind an diesem Dienstag bereits vergeben, Thomas Dreßen wurde bei der Kombination Neunter. ( merkur.de)
  • Vierter im Bunde für Österreich in der Abfahrt ist Max Franz. Die Kombi-Abfahrt gewann Kitzbühel-Triumphator Thomas Dreßen vor dem Norweger Svindal, Mayer, Kjetil Jansrud und den Südtirolern Christof Innerhofer und Peter Fill. ( sn.at)
  • Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen erlebt bei der alpinen Kombination seine Olympia-Premiere. ( stern.de)
  • Thomas Dreßen kommt ordentlich durch den Slalom, ist von einer Medaille aber weit entfernt. ( focus.de)
  • "Ich nehme viel Selbstvertrauen mit und freue mich schon", sagte der Deutsche Dreßen. ( sn.at)
  • Thomas Dreßen legte in der Abfahrt die beste Zeit hin. ( sportschau.de)
  • Nach der Abfahrt hatte Dreßen noch in Führung gelegen, am Ende wurde er Neunter. ( sportschau.de)
  • Der Triumph gelang eigentlich in der Sprintabfahrt, in der er nur 1,32 Sekunden auf den Schnellsten, den deutschen Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen, verloren hatte. ( derstandard.at)
  • Dass Dreßen seine Spitzenposition nach dem Slalom nicht verteidigen konnte und beim Triumph des österreichischen Slalomspezialisten Marcel Hirscher auf Rang neun zurückfiel, wurmte ihn zwar ein wenig. ( welt.de)
  • Im wegen starken Windes zum Super-G-Start hinunterverlegten Teilbewerb verlor der Annaberger bei einer Fahrzeit von lediglich rund 1:20 Minuten nur 1,32 Sek. auf den vorangelegenen deutschen Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen. ( salzburg24.at)