2018
13.02.
zur Übersicht

Nahles

Sätze
  • Andrea Nahles: Ihre Karriere in Bildern Andrea Nahles wurde am 20. Juni 1970 in Mendig (Rheinland-Pfalz) geboren. ( nrz.de)
  • Andrea Nahles steht kurz davor, SPD-Chefin zu werden. ( nzz.ch)
  • Schließlich gibt es rechtliche Bedenken dagegen, dass Nahles den Parteivorsitz sofort übernehmen will. ( focus.de)
  • Mit der temperamentvollen Nahles könne er aber gut zusammenarbeiten, die beiden vertrauen einander, heißt es. ( kurier.at)
  • Und sie billigen NICHT die "Inhalte" der Frau Nahles? ( freitag.de)
  • Martin Schulz ist zurückgetreten und macht den Weg frei für Andrea Nahles. ( n-tv.de)
  • Andrea Nahles: Ihre Karriere in Bildern Von 1993 bis 1995 war sie Landesvorsitzende der Jungsozialisten in Rheinland Pfalz. ( nrz.de)
  • Nahles muss sich auf einem Parteitag nach dem Mitgliedervotum zur Wahl stellen – egal, ob sie von den Gremien zur kommissarischen Vorsitzenden gemacht wird oder nicht. ( taz.de)
  • Lange würde damit Fraktionschefin Andrea Nahles herausfordern, die bereits an diesem Dienstag kommissarisch den Parteivorsitz übernehmen könnte. ( manager-magazin.de)
  • Es ist anzunehmen, dass Nahles die Partei kaum länger als eine Legislaturperiode führen wird. ( welt.de)
  • In einer erbärmlichen Farce wird nun Andrea Nahles von BILD, SPIEGEL und Co. hochgeschrieben und die GroKo als alternativlos dargestellt. ( nachdenkseiten.de)
  • Nahles war erstmals von 1998 bis 2002 und ist erneut seit 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages. ( morgenpost.de)
  • Gegenwärtig würden weniger als 17 Prozent der Partei ihre Stimme geben, wie der "Ich bin sicher, die Sozialdemokratische Partei Deutschlands wird mit Andrea Nahles an der Spitze zu alter Kraft zurückfinden", sagte Schulz. ( spiegel.de)
  • Am Montag gingen bei der SPD-Kontrollkommission nach Informationen des Spiegel allerdings zahlreiche E-Mails ein, in denen Nahles' Wahl zur kommissarischen Vorsitzenden infrage gestellt wird, weil sie nicht gewähltes Mitglied des Parteivorstands ist. ( manager-magazin.de)
  • Nach dem Wahldesaster im September, als sich die SPD auf die Opposition freute, gehörte Nahles zu denen, die eine Entscheidung über Schulz verschoben – wissend, dass ihr ein schwacher Übergangschef nur nutzen konnte. ( taz.de)
  • Das wird auch Andrea Nahles merken, die sich schon darauf freute, aus der Opposition heraus der Jamaika-Koalition „eins in die Fresse“ zu geben und nun doch die Große Koalition stützen muss. ( welt.de)
  • "Dann kommen unsere tollen Namen", sagt Nahles. ( morgenpost.de)
  • Das bekräftigten anschliessend auch Andrea Nahles zusammen mit dem Generalsekretär Lars Klingbeil und dem kommissarischen Vorsitzenden Scholz. ( nzz.ch)
  • Kommissarisch wird Olaf Scholz einem Medienbericht zufolge nun den Vorsitz übernehmen, spätestens auf dem Parteitag am 22. April dürfte Nahles dann offiziell zur SPD-Chefin gewählt werden. ( focus.de)
  • Kurz vor dem möglichen Übergang des SPD-Parteivorsitzes von Martin Schulz auf Andrea Nahles formiert sich in der SPD Widerstand. ( n-tv.de)
  • Denn eigentlich sollte Nahles sofort kommissarisch die Führung der SPD übernehmen, nicht erst beim Parteitag in zwei Monaten. ( spiegel.de)
  • Die bis Montagabend bundespolitisch weitgehend unbekannte Flensburger Oberbürgermeisterin macht Faktionschefin Andrea Nahles, die für den Posten gesetzt war, Konkurrenz. ( freitag.de)