2018
16.04.
zur Übersicht

Borodin

Sätze
  • Leonid Wolkow, ein enger Mitstreiter des Oppositionspolitikers und Antikorruptionskämpfers Alexei Nawalny, schrieb sehr persönliche Zeilen auf Telegram und Facebook über Borodin, den er gut kannte. ( nzz.ch)
  • Polina Rumyantseva, Chefredakteurin der Zeitung "Novy Den", für die Borodin arbeitete, zweifelt an einem Selbstmord des Journalisten. ( focus.de)
  • Maxim Borodin hatte zuvor als einer der Ersten über russische Söldner – die sogenannte Schattenarmee – in Syrien berichtet. ( welt.de)
  • Auch Borodin hatte mit Blick auf seine Recherchen erzählt, ein enger Putin-Vertrauter stecke hinter der Gruppe. ( zeit.de)
  • Borodin schrieb regelmäßig über Kriminalität und Korruption. ( taz.de)
  • Maxim Borodin erlag am Sonntag in einem Krankenhaus seinen Verletzungen, die er sich bei einem Sturz vom Balkon seiner Wohnung in der Stadt Jekatarinburg am Freitag zugezogen hatte. ( wienerzeitung.at)
  • Borodin erlag am Sonntag seinen Verletzungen, die er sich bei einem Sturz vom Balkon seiner Wohnung in Jekatarinburg am Freitag zugezogen hatte. ( focus.de)
  • Der Menschenrechtsaktivist Wjatscheslaw Baschkow berichtete am Montag in einem Facebook-Eintrag, er sei von Borodin drei Tage vor dem Balkonsturz um fünf Uhr morgens angerufen worden. ( tagesspiegel.de)
  • Laut Recherchen der "Times" soll Borodin Freunden einen Tag vor seinem Balkonsturz erzählt haben, dass Männer in Tarnkleidung vor seiner Tür stünden. ( n-tv.de)
  • Die meisten, die in den sozialen Netzwerken den Todesfall aufgriffen, kannten Borodin nicht persönlich. ( nzz.ch)
  • Borodin habe geglaubt, seine Verhaftung stehe unmittelbar bevor. ( tagesspiegel.de)
  • Borodin stürzte dem Bericht zufolge am Donnerstag in Jekaterinburg von dem im fünften Geschoss gelegenen Balkon seiner Wohnung. ( welt.de)
  • Der russische Journalist Maxim Borodin ist nach einem Sturz vom Balkon seiner Wohnung gestorben. ( spiegel.de)
  • Maxim Borodin schrieb unter anderem über russische Söldner in Syrien. ( n-tv.de)
  • Borodin hatte kritisch über den Syrien-Krieg berichtet Im März hatte Borodin über Leichen mutmaßlicher Söldner geschrieben, die in ein Dorf in der Region gebracht wurden. ( haz.de)
  • Borodin hatte über einige der Getöteten berichtet, die aus der Stadt Asbest im Ural stammten. ( taz.de)
  • Borodin hatte zuletzt über Moskaus "Schattenarmee" in Borodin war bereits in der vergangenen Woche von seinem Balkon im fünften Stock eines Hauses in der Stadt Jekaterinburg gestürzt. ( spiegel.de)
  • Journalist stirbt nach Sturz von Balkon Journalist stirbt nach Sturz von Balkon Am Sonntag ist der russische Journalist Maxim Borodin nach einem Sturz von seinem Balkon gestorben. ( haz.de)
  • Der russische Journalist Maxim Borodin ist am Sonntagmorgen gestorben. ( zeit.de)