2018
16.04.
zur Übersicht

Winkmann

Sätze
  • Foto: Arne DedertSchiedsrichter Guido Winkmann (M) spricht nach der Entscheidung des Videoschiedsrichters mit den Freiburger Spielern. ( wz.de)
  • Nach diesmal kurzer Nachspielzeit beendet Guido Winkmann die Partie. ( focus.de)
  • Denn Schiedsrichter Guido Winkmann (Kerken) hatte bereits zur Halbzeit gepfiffen, als er wegen eines Handspiels des Freiburgers Marc-Oliver Kempf bei der letzten Aktion im ersten Durchgang ein Signal von Video-Assistentin Bibiana Steinhaus erhielt. ( rp-online.de)
  • Nach einem zunächst nicht geahndeten Handspiel von Freiburgs Marc Oliver Kempf hatte Schiedsrichter Guido Winkmann zur Halbzeit gepfiffen. ( abendblatt.de)
  • Nach einem Gespräch mit Video-Assistentin Bibiana Steinhaus sah sich Winkmann die Szene nochmals an und entschied danach auf Handspenalty. ( basellandschaftlichezeitung.ch)
  • In der Folge pfiff der Schiedsrichter Guido Winkmann zur Pause, die Gäste-Spieler begaben sich in die Kabine. ( basellandschaftlichezeitung.ch)
  • Kurios: Als Schiedsrichter Winkmann den vorentscheidenden Elfmeter pfiff, waren die Gäste schon in der Kabine. ( spiegel.de)
  • Schiedsrichter Guido Winkmann (M) spricht nach der Entscheidung des Videoschiedsrichters mit den Freiburger Spielern. ( augsburger-allgemeine.de)
  • Die beiden Teams sind bereits in den Katakomben, als ein Pfiff von Schiri Winkmann allen im Stadion einen fragenden Blick ins Gesicht schreibt. ( blick.ch)
  • Die Schiedsrichterkommission des Deutschen Fußball-Bundes hat Referee Winkmann für die Anwendung des Videobeweises ein gutes Zeugnis ausgestellt. ( abendblatt.de)
  • Nach einer schwachen Vorstellung in der ersten Hälfte wähnte sich das Team von Christian Streich bereits in der Pause - Schiedsrichter Guido Winkmann hatte bereits abgepfiffen - dann plötzlich zeigte der Referee auf den Punkt: Elfmeter. ( swr.de)
  • Die Freiburger Mannschaft war schon in der Kabine, da schaute sich Winkmann die Szene nach einem Gespräch mit Video-Assistentin Bibiana Steinhaus noch einmal an und entschied auf Strafstoß. ( rhein-zeitung.de)
  • Wäre alles normal gelaufen, würde Schiri Winkmann ziemlich genau jetzt abpfeifen. ( focus.de)
  • Nach Ansicht der TV-Bilder gab Winkmann Elfmeter - zu diesem Zeitpunkt waren die Gäste schon längst in der Kabine. ( rp-online.de)
  • Die Gäste waren bereits in der Kabine, da schaute sich Winkmann die Szene nach einem Gespräch mit Video-Assistentin Bibiana Steinhaus noch einmal an, entschied auf Strafstoß und bat die Freiburger zurück auf den Platz. ( vienna.at)
  • Winkmann sah sich die Szene an der Seitenlinie noch einmal an und entschied nachträglich auf Strafstoß. ( swr.de)
  • Die Gäste waren schon in der Kabine, da schaute sich Winkmann die Szene nach einem Gespräch mit Video-Assistentin Bibiana Steinhaus noch einmal an, entschied auf Strafstoß und bat die Freiburger zurück auf den Platz. ( rhein-zeitung.de)
  • Foto: Arne Dedert Schiedsrichter Guido Winkmann (M) spricht nach der Entscheidung des Videoschiedsrichters mit den Freiburger Spielern. ( wz.de)
  • Schiedsrichter Guido Winkmann hatte das Handspiel übersehen. ( spiegel.de)
  • Steinhaus machte Winkmann auf das Handspiel aufmerksam, der überzeugte sich persönlich am Bildschirm - und entschied dann auf Strafstoß. ( nrz.de)
  • Schiedsrichter Guido Winkmann erklärt Freiburgs Sportdirektor Jochen Saier den Elfmeterpfiff. ( nrz.de)
  • Nach einem zunächst nicht geahndeten Handspiel von Marc Oliver Kempf hatte Schiedsrichter Guido Winkmann schon zur Halbzeit gepfiffen. ( augsburger-allgemeine.de)