2017
16.02.
zur Übersicht

Themengebiet: Zschäpe, Mundlos, Böhnhardt, ...

Wörter
Sätze
  • Die Expertise diente auch dazu, Grasel als vierten Pflichtverteidiger zu bestellen, weil Zschäpe ihren Altanwälten Wolfang Heer, Wolfgang Stahl und Anja Sturm nach eigenen Angaben nicht mehr vertraute. ( sueddeutsche.de)
  • Möglicherweise war auch Böhnhardt für Marschners Baufirma tätig. ( ad-hoc-news.de)
  • Der Gutachter will allerdings nicht ausschließen, dass Zschäpes Angaben zu ihrer Rolle im Untergrund stimmen könnten. ( ad-hoc-news.de)
  • Mundlos und Böhnhardt hatten ihn am 9. Juni 2005 in seinem Imbiss erschossen. ( ad-hoc-news.de)
  • Richter Götzl verkündet in einem Beschluss, ein Teil der Fragen der Nebenklage-Anwälte an Zschäpe sei unzulässig. ( ad-hoc-news.de)
  • Tag 222/29. Juli 2015: Die Staatsanwaltschaft München lehnt es ab, gegen Zschäpes Verteidiger Heer, Stahl und Sturm zu ermitteln. ( ad-hoc-news.de)
  • Die Anwälte fühlen sich von Richter Götzl übergangen, der bereits im August mit einem Kanzleikollegen des neuen, vierten Verteidigers Mathias Grasel über eine Aussage Zschäpes gesprochen hatte. ( ad-hoc-news.de)
  • Saß hatte bereits im März 2013, zwei Monate vor Beginn des Prozesses, ein vorläufiges Gutachten erstattet. ( ad-hoc-news.de)
  • Zschäpe habe ab und zu mitgetrunken, das Bild habe sie nicht gestört. ( ad-hoc-news.de)
  • Tag 341/26. Januar 2017: Richter Götzl befragt Psychiater Henning Saß zu dessen Gutachten über Zschäpe. ( ad-hoc-news.de)
  • Verteidiger Grasel trägt im Namen der Angeklagten vor, sie habe von allen Taten gewusst, aber die Morde und die Sprengstoffanschläge nicht gebilligt. ( ad-hoc-news.de)
  • Die Notizen bewahrt Saß in seinem Arbeitszimmer in Aachen auf. ( ad-hoc-news.de)
  • Saß spricht von dissozialen und antisozialen Zügen in Zschäpes Persönlichkeit. ( ad-hoc-news.de)
  • Als Zeugin zum NSA-Skandal gibt sich die Kanzlerin unwissend und betont ihr Vertrauen in Ex-Kanzleramtschef Pofalla. ( tagesspiegel.de)
  • Anschließend berichtet eine Zeugin, die einst in Jena in der rechten Szene war, über einen „Mädchenabend“ in Zschäpes Wohnung. ( ad-hoc-news.de)
  • Die Zeugin: „Ich hatte wochenlang starke Schmerzen. ( bz-berlin.de)
  • Anlass für Borcherts Erklärung ist der Unmut Zschäpes und ihrer Verteidiger über das psychiatrische Gutachten des Sachverständigen Henning Saß. ( ad-hoc-news.de)
  • Eine Zeugin sagt, sie habe 2004 in Zwickau auf die Bitte einer Frau für sie einen Kaufvertrag unterschrieben. ( ad-hoc-news.de)
  • Zschäpe habe für sie eingekauft, sagt die Zeugin. ( ad-hoc-news.de)
  • Ein früherer Freund von Mundlos erzählt, dieser habe sich zu DDR-Zeiten für die Rote Armee Fraktion interessiert und „wie man untertaucht“. ( ad-hoc-news.de)
  • Zschäpes Verteidiger Heer und Stahl versuchten, die Erklärung des Zeugen zu stoppen. ( ad-hoc-news.de)
  • Sie habe sich nur wenig um Uwe kümmern können, berichtet Ilona Mundlos. ( ad-hoc-news.de)
  • Grasel beantragt, den Prozess für drei Wochen zu unterbrechen, um sich einarbeiten zu können. ( ad-hoc-news.de)
  • Über die Zeit des Untertauchens von Mundlos, Böhnhardt und Zschäpe in Zwickau, über das Verhältnis zwischen den dreien und Zschäpe und ihre Vernetzung in die rechte Szene in der Stadt lägen bislang kaum Erkenntnisse vor. ( ad-hoc-news.de)
  • Grausige Bilder der von Mundlos und Böhnhardt erschossenen und dann noch fotografierten Türken. ( ad-hoc-news.de)
  • Im Unterschied zu seiner Frau und dem Vater von Uwe Mundlos tritt der Rentner leise auf. ( ad-hoc-news.de)
  • Grasel bittet allerdings schon jetzt darum, die Verhandlung am Donnerstag ausfallen zu lassen. ( ad-hoc-news.de)
  • In seinen Augen sei die Expertise wenig belastbar, schrieb Grasel. ( spiegel.de)
  • Saß hält die Angeklagte allerdings aufgrund seiner Beobachtungen für uneingeschränkt schuldfähig. ( ad-hoc-news.de)
  • In den Antworten, die Zschäpes neuer Verteidiger Hermann Borchert vorliest, äußert die Frau auch Details zu Waffen. ( ad-hoc-news.de)
  • Nach Zschäpes Darstellung sei Böhnhardt sowohl ihr als auch Mundlos in Diskussionen unterlegen gewesen. ( ad-hoc-news.de)
  • Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe will ein "vertrauliches ärztliches Gespräch" mit dem Psychiater und Psychotherapeuten Joachim Bauer aus Freiburg führen. ( abendzeitung-muenchen.de)
  • Tag 291/28. Juni 2016: Ein Beamter des BKA berichtet von einem Fingerabdruck Zschäpes auf einem Zeitungsartikel zu einem Mord des NSU. ( ad-hoc-news.de)
  • In diesem Fall sieht Saß sogar die Gefahr, dass Zschäpe selbst nach langer Haft noch Personen findet, mit denen sie wieder Straftaten begeht. ( ad-hoc-news.de)
  • Auf Antrag des Opferanwalts Yavuz Narin hat Richter Manfred Götzl für den 14. Dezember eine Zeugin geladen, die damals mit ihren Kindern und mutmaßlich mit Zschäpe und Böhnhardt in einem Lokal nahe dem jüdischen Gotteshaus saß. ( ad-hoc-news.de)
  • Tag 219/20. Juli 2015: Zschäpes Verteidiger Wolfgang Heer, Wolfgang Stahl und Anja Sturm wollen nicht mehr. ( ad-hoc-news.de)
  • Auf 173 Seiten schildert Saß die Angeklagte als eine Frau, die möglicherweise mental immer noch tief in der Gedankenwelt des NSU steckt. ( ad-hoc-news.de)
  • Richter Götzl bricht den Prozesstag ab, weil Zschäpes Verteidiger Heer, Stahl und Sturm monieren, sie könnten nicht genug mitschreiben, um den von ihnen beauftragten Gegengutachter Pedro Faustmann komplett über die Angaben von Saß zu informieren. ( ad-hoc-news.de)
  • Die Richter deuten nun in den Gründen zur Ablehnung der Beweisanträge an, dass sie den von der Bundesanwaltschaft geschilderten Weg der Pistole von der Schweiz über Jena zu Mundlos und Böhnhardt in Chemnitz für glaubhaft halten. ( ad-hoc-news.de)
  • Aus Sicht der Richter ist die Beweisaufnahme so weit fortgeschritten, dass der von Wohllebens Verteidigern als Grund für eine Aussetzung genannte Konflikt von Zschäpes Anwälten Heer, Stahl und Sturm mit der Angeklagten unerheblich erscheint. ( ad-hoc-news.de)
  • Zschäpe hat zudem in ihrer Einlassung behauptet, von 2005 bis 2009 hätten sich Mundlos und Böhnhardt ohne sie mit Holger G. getroffen. ( ad-hoc-news.de)
  • Die Zeugin: „Ich zog meine Hose an und war freudig überrascht. ( bz-berlin.de)
  • Tag 194 / 19. März 2015: Zschäpe alias „Liese“ sei immer freundlich und aufgeschlossen gewesen, sagt eine frühere Nachbarin aus der Zwickauer Polenzstraße. ( ad-hoc-news.de)
  • Das Gericht räumte den Prozessbeteiligten am Donnerstag die Möglichkeit ein, zu Zschäpes Begehren Stellung zu nehmen. ( abendzeitung-muenchen.de)
  • Die beiden Neonazis versteckten sich dort mit Beate Zschäpe. ( handelsblatt.com)
  • Zschäpe gibt zu, von dem Geld profitiert zu haben, das Mundlos und Böhnhardt bei 15 Raubüberfällen erbeuteten. ( ad-hoc-news.de)
  • Die Maßstäbe für psychiatrische Begutachtungen hat in großen Teilen Saß selbst entwickelt. ( sueddeutsche.de)
  • Tag 54 / 12. November 2013: Eine Zeugin gibt zu, im Jahr 2006 ihre AOK-Karte dem Angeklagten Holger G. für 300 Euro verkauft zu haben. ( ad-hoc-news.de)
  • Sie beantragen ein Sachverständigengutachten zur Lautstärke der Schüsse, die Mundlos und Böhnhardt aus der schallgedämpften Ceska 83 auf Yozgat abgegeben hatten. ( ad-hoc-news.de)
  • Nahe der Scharrerstraße hatten Mundlos und Böhnhardt am 9. Juni 2005 den Türken Ismail Yasar in seinem Imbiss erschossen. ( ad-hoc-news.de)
  • Grasel antwortete ebenfalls schriftlich, Zschäpe wolle sich eine "zweite, wissenschaftlich fundierte Meinung" zu dem Gutachten des gerichtlich bestellten Sachverständigen Henning Saß einholen. ( abendzeitung-muenchen.de)
  • Eine Beamtin des BKA erklärt detailliert, dass auf einem der Fotos eines Ostsee-Urlaubs von Zschäpe, Mundlos und Böhnhardt Holger G. zu erkennen sei, trotz Sonnenbrille. ( ad-hoc-news.de)
  • Siegfried Mundlos zählt seinen Sohn und Uwe Böhnhardt mit den Mordopfern der beiden zusammen. ( ad-hoc-news.de)
  • Zschäpes Aussage Ende 2015 hatten ihre Neuanwälte Mathias Grasel und Hermann Borchert lanciert, so wie nun die mögliche Begutachtung durch Bauer. ( sueddeutsche.de)
  • Er wollte einem Thüringer Polizisten Auszüge aus dem Protokoll einer früheren Vernehmung Zschäpes vorhalten, obwohl der Beamte sich an nichts erinnern konnte. ( ad-hoc-news.de)
  • Saß hatte in seinen Ausführungen deutlich gemacht, dass er Zschäpes Einlassung vor Gericht, sie habe sich in emotionaler und finanzieller Abhängigkeit von ihren früheren Weggefährten Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt befunden,nicht für glaubhaft hält. ( spiegel.de)
  • Damit geht Saß noch über seine Angaben im schriftlichen Gutachten hinaus, das er im Oktober beim Oberlandesgericht eingereicht hatte. ( ad-hoc-news.de)
  • Zschäpes Verteidiger Heer, Stahl und Sturm verlangen, Saß müsse die nach seinen Angaben insgesamt 773 Seiten zur Verfügung stellen. ( ad-hoc-news.de)
  • München - Ihr Verteidiger Mathias Grasel beantragte beim Münchner Oberlandesgericht (OLG) München eine Besuchserlaubnis für Bauer in der Justizvollzugsanstalt München-Stadelheim. ( abendzeitung-muenchen.de)
  • Grasel wirft ihnen "unkooperatives und unkollegiales Verhalten" vor. In scharfem Ton weisen Heer, Stahl und Sturm die Angriffe zurück. ( ad-hoc-news.de)