2017
12.09.
zur Übersicht

Themengebiet: Irma, Hurrikan, Karibik, ...

Wörter
Sätze
  • Im Vielvölkerstaat Myanmar, dem ehemaligen Birma, ist die große Mehrheit der Bevölkerung buddhistischen Glaubens. ( vienna.at)
  • Irma hat Sint Maarten hart getroffen. ( blick.ch)
  • Auch das US-Militär brachte vor dem Sturm Staatsangehörige von Saint-Martin nach Puerto Rico in Sicherheit, doch Schätzungen zufolge harren noch 2.000 bis 3.000 US-Bürger in den betroffenen Karibik-Gebieten aus. ( aerzteblatt.de)
  • Das THW dürfte in der von Irma wesentlich verheerender heimgesuchten Karibik sinnvoller eingesetzt sein. ( focus.de)
  • Er war der stärkste jemals über dem Atlantik entstandene Hurrikan, wie CNN berichtete. ( nzz.ch)
  • Hurrikan hat aber an Kraft verloren – Küstenstädte stehen unter Wasser – Für Teile Floridas ist keine Entspannung in Sicht Miami/Atlanta – Nach seinem zerstörerischen Zug durch Florida hat der Tropensturm Irma in weiteren US-Bundesstaaten gewütet. ( derstandard.at)
  • Die Vereinten Nationen hatten das Vorgehen Myanmars gegen die Rohingya scharf verurteilt. ( euractiv.de)
  • Ihre Bürgerrechte sind in Myanmar weitgehend eingeschränkt. ( kurier.at)
  • Nachdem der Sturm den US-Bundesstaat Florida hinter sich gelassen hatte, bewegte er sich in der Nacht auf Dienstag an der Grenze der Bundesstaaten Alabama und Georgia nach Nordwesten. ( derstandard.at)
  • Einige Gegenden in der Karibik wurden so schwer zerstört, dass sie als unbewohnbar gelten. ( tagesspiegel.de)
  • Stunden zuvor hatten Rettungskräfte und Räummannschaften der Einsatzzentrale auf Key Largo immer wieder von chaotischen Zuständen auf den Florida Keys berichtet. ( faz.net)
  • Der Energiekonzern EDF wollte 140 Tonnen Material, darunter Generatoren zur Stromerzeugung und Pumpen, von Guadeloupe aus nach Saint-Martin schicken. ( aerzteblatt.de)
  • Auf dem Rückweg sollen damit in den nächsten beiden Tagen Deutsche von der karibischen Insel St. Martin/Sint Maarten ausgeflogen werden. ( wp.de)
  • Die Gefahren eines Hurrikans gehören sogar zum Entstehungsmythos der Stadt. ( focus.de)
  • Als langfristige Lösung für den Konflikt forderte Kyaw volle Bürgerrechte für die Rohingya in Myanmar. ( euractiv.de)
  • Die Verfolgung der Rohingya in Myanmar trägt nach Einschätzung der Vereinten Nationen klare Merkmale einer „ethnischen Säuberung“. ( migazin.de)
  • Hurrikan "Irma" war am Mittwoch auf der kleinen Karibikinsel Barbuda an Land getroffen und hinterließ nichts als Verwüstung. 37 Menschen kamen in der Karibik ums Leben, darunter zehn in Kuba, wie der amerikanische Sender ABC berichtete. ( onetz.de)
  • Die EU-Kommission sagte zusätzliche Hilfe in Höhe von drei Millionen Euro für die Rohingya zu. ( verlagshaus-jaumann.de)
  • Myanmar muss seine Leute zurückführen.” ( salzburg24.at)
  • Der niederländische König Willem-Alexander sagte während eines Besuchs auf Sint Maarten, die Verwüstung übersteige „alle Vorstellungskraft“. ( wp.de)
  • Aufräumen nach "Irma":"Die Leute stehen vor dem Nichts" Florida Keys womöglich über Wochen nicht bewohnbar Hurrikan "Irma" in Florida:24 höllische Stunden Tropensturm "Irma" in Kuba:"Mein Haus und mein Geschäft sind ruiniert" ( spiegel.de)
  • Es ist, als sei die Heftigkeit eines Hurrikans erst final erwiesen, wenn ein nasser Reporter mit zerstörter Frisur sich selbst den Elementen ausliefert. ( haz.de)
  • Sint Maarten ist holländisches Gebiet. ( blick.ch)
  • Sie forderte die internationale Gemeinschaft auf, Druck auf Myanmar auszuüben, damit das mehrheitlich buddhistische Land die Angehörigen der muslimischen Minderheit als Staatsbürger in ihre Heimat zurücklasse und ihre Sicherheit gewährleiste. ( salzburg24.at)
  • Frankreich richtete eine Luftbrücke nach Saint-Martin ein. ( tagesschau.de)
  • In Kuba wird aufgeräumt Klassenpresse (12.09.2017) Hurrikan »Irma«: Medien ignorieren Kuba Sturm peinigt Karibik (11.09.2017) Hurrikan »Irma« hat in Kuba schwere Schäden verursacht. ( jungewelt.de)
  • Von der Bundesrepublik forderte er überdies einen Stopp der Wirtschaftsbeziehungen und den Stopp aller Waffenexporte nach Myanmar. ( euractiv.de)
  • In Florida Keys kam es zu Verkehrsunfällen mit mehreren Toten. ( nzz.ch)
  • Im dritten Quartal dürften die Auswirkungen der Hurrikans auf das Wachstum des Bruttoinlandsprodukts der USA bei fast 0,5 Prozentpunkten liegen, teilte die Ratingagentur am Dienstag mit. ( derstandard.at)
  • Die Rohingya sind staatenlos, seit das damalige Birma ihnen 1982 die Staatsbürgerschaft aberkannte. ( salzburg24.at)
  • Laut dem niederländischen Roten Kreuz wurde ein Drittel aller Gebäude auf Sint Maarten zerstört, mehr als 90 Prozent sind beschädigt. ( derstandard.at)
  • 370 000 Rohingya jetzt in Bangladesch Rotes Kreuz erhält Zugang zu Krisenregion in Myanmar Genf. ( neues-deutschland.de)
  • Nach Angaben der Behörden waren am Montag mehr als 7,2 Millionen Haushalte und Geschäfte in Florida von der Stromversorgung abgeschnitten - mehr als die Hälfte aller Haushalte in dem Bundesstaat. ( kleinezeitung.at)
  • Obwohl wir uns auf das Allerschlimmste vorbereitet hatten, sind wir dankbar, dass der Hurrikan "Irma" die Westküste Floridas nicht mit der Windstärke erreicht hat, die wir erwartet hatten. ( schwarzwaelder-bote.de)
  • Auf den Florida Keys hinterließ "Irma" eine gewaltige Verwüstung. ( derstandard.at)
  • Von der Karibikinsel Saint-Martin/Sint Maarten sollten Deutsche „in den nächsten beiden Tagen“ ausgeflogen werden. ( aerzteblatt.de)
  • Besonders hart von Irma getroffen wurde vergangenen Mittwoch Sint Maarten. ( blick.ch)
  • Durch die Minen sollten die geflohenen Rohingya an der Rückkehr nach Myanmar aus Bangladesch gehindert werden. ( migazin.de)
  • Aufräumarbeiten in Florida – "Irma" zieht nach Nordwesten In Florida haben nach dem Hurrikan "Irma" die ersten Aufräumarbeiten begonnen. ( focus.de)
  • Ein großer Teil der Gebäude auf der Karibikinsel wurde von dem Hurrikan zerstört Im amerikanischen Bundesstaat Florida sind mindestens vier Menschen infolge des Hurrikans gestorben. ( zeit.de)
  • Das Wichtigste in Kürze: Nach seinem zerstörerischen Zug durch Florida hat der Tropensturm "Irma" in weiteren US-Bundesstaaten gewütet. ( focus.de)
  • Florida Keys massiv verwüstet Auf den Florida Keys boten sich Bilder massiver Verwüstung. ( kleinezeitung.at)
  • Zangsumsiedlung äusserst kritisch Bangladeschs Aussenminister A. H. Mahmood Ali hatte am Sonntag um internationale Unterstützung für eine Umsiedlung der Rohingya nach Bhashan Char geworben. ( blick.ch)
  • Auch in der Karibik sind Deutsche von HurrikanIrma“ betroffen. ( wp.de)
  • Die Schäden durch den mittlerweile abgeschwächten Wirbelsturm "Irma" bezifferten die Analysten allein auf 64 bis 92 Milliarden Dollar. ( basellandschaftlichezeitung.ch)
  • Der seit Jahren schwelende Konflikt zwischen Rohingya-Rebellen und Regierungsarmee in Myanmar war Ende August im westlichen Bundesstaat Rakhine wieder voll entbrannt. ( derstandard.at)
  • Der Wirbelsturm als Selfie-Motiv: Diese Jugendlichen lassen sich an der Hillsborough Bay in Tampa im Auge des Hurrikans fotografieren (10.9.). ( nzz.ch)
  • Für die Leute in Florida hat nun die Zeit nach dem Sturm begonnen: Aufräumen steht an, sich nach Verwandten erkundigen. ( tagesschau.de)
  • Die muslimische Minderheit der Rohingya wird in Myanmar verfolgt. ( neues-deutschland.de)
  • Nach französischen Behördenangaben kamen durch „Irma“ zehn Menschen auf Saint-Barthélemy und Saint-Martin ums Leben. ( aerzteblatt.de)
  • Karibik Meeres Temperaturen von über 30ºC sind die größte Sturmküche vor seiner Haustür Da hat Trump seinen Beweis für die Klimaerwärmung.. ( spiegel.de)
  • ''Irma'': Gewaltige Verwüstung auf den Florida Keys Es werde dauern, bis sich die Gegend von dem Sturm erholt habe, sagte der Heimatschutzberater von US-Präsident Donald Trump, Tom Bossert, am Montag in Washington. ( kleinezeitung.at)
  • Hurrikans, Taifune und Zyklone sind tropische Wirbelstürme, deren herausragendes Merkmal ist, dass sie ihre Energie aus dem tropisch warmen Meer beziehen. ( zeit.de)
  • Die Florida Keys wurden vom Sturm «Irma» besonders hart getroffen. ( nzz.ch)
  • 10. September: Die Szene mutet apokalyptisch an, als der Hurrikan «Irma» auf die Südspitze Floridas trifft. ( nzz.ch)
  • Sie gelten als staatenlos, seit das damalige Birma - heute Myanmar - ihnen 1982 die Staatsbürgerschaft aberkannte. ( blick.ch)
  • Mindestens zehn Menschen kamen auf Kuba im Wirbelsturm "Irma" ums Leben. ( kleinezeitung.at)
  • Angesichts der großen Zahl an Flüchtlingen der muslimischen Rohingya-Minderheit aus Myanmar erwägt das Nachbarland Bangladesch, die Menschen auf einer bisher unbewohnten Insel anzusiedeln. ( kurier.at)
  • Evakuierungen wegen Sturzfluten Besonders angespannt war die Lage in dem südlichen Bundesstaat am Montag in Jacksonville und auf der Inselgruppe der Florida Keys. ( derstandard.at)
  • Vom Auge des Sturms getroffen Auf den Florida Keys boten sich Bilder massiver Verwüstung. ( nzz.ch)