2017
12.09.
zur Übersicht

Themengebiet: Zschäpe, Diemer, Sicherungsverwahrung, ...

Sätze
  • Es sei nicht ausgeschlossen, dass Zschäpe ihre terroristischen Absichten weiter vertritt, betont Diemer. ( taz.de)
  • Lesen Sie mehr zum Thema Seisenbacher wieder frei Der im August nach langer Flucht verhaftete Exsportler wurde in Kiew entlassen. ( diepresse.com)
  • Für die Hauptangeklagte Beate Zschäpe wird die Bundesanwaltschaft wohl eine lebenslange Haftstrafe beantragen. ( tagesschau.de)
  • "Im Ergebnis" seien die Tatbeiträge von Wohlleben und E. vergleichbar, sagte Diemer. ( krone.at)
  • Dem Mitangeklagten Holger G. wirft die Bundesanwaltschaft drei „Unterstützungshandlungen“ vor. Er versorgte das Trio mit Ausweisen und Dokumenten, die Böhnhardt und Mundlos nutzten. ( welt.de)
  • Im NSU-Prozess fordert die Anklage eine lebenslange Freiheitsstrafe für die Hauptangeklagte Beate Zschäpe. ( stern.de)
  • Sie soll außerdem in Sicherungsverwahrung, also dauerhaft hinter Gitter bleiben. ( spiegel.de)
  • Bei schweren Verbrechen können Richter unter Umständen zusätzlich zur Freiheitsstrafe eine Sicherungsverwahrung anordnen. ( spiegel.de)
  • Diemer sagte, in den Jahren im Untergrund sei E. fürdas Trio aus Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe ein "verlässlicher Anker" gewesen. ( dtoday.de)
  • Diemer sagte, Zschäpe sei ein „eiskalt kalkulierender Mensch“, für den Menschenleben keine Rolle spielten. ( welt.de)
  • Den Auftrag dazu will er von Ralf Wohlleben erhalten haben, den er damit schwer belastet. ( spiegel.de)
  • Daraus folgt für Diemer ein weiterer dreifacher versuchter Mord. ( welt.de)
  • Die Justizflucht von Olympiasieger Peter Seisenbacher dauert an. Sein Anwalt sagt, auch er stehe vor einem Rätsel, will das Mandat aber nicht zurücklegen. ( diepresse.com)
  • Durch die in der abgebrannten Wohnung gefundene Mordwaffe und ein durch Zschäpe verbreitetes Bekennervideo wurde klar, dass der NSU für die Taten verantwortlich war. ( spiegel.de)
  • Sie betreffen die rechtsextreme Gesinnung Zschäpes und der Helfer des «Nationalsozialistischen Untergrunds». ( bo.de)
  • Carsten S. soll die Ceska gekauft und an Ralf Wohlleben übergeben haben. ( tagesschau.de)
  • Für Ralf Wohlleben fordert die Bundesanwaltschaft zwölf Jahre Gefängnis. ( spiegel.de)
  • Jeweils zwölf Jahre in Haft sollen die mutmaßlichen Terrorhelfer André E. und Ralf Wohlleben. ( neues-deutschland.de)
  • Außerdem solle das Gericht die besonderer Schwere der Schuld feststellen und eine anschließende Sicherungsverwahrung anordnen. ( stern.de)
  • Holger G. hatte unter anderem Böhnhardt einen Führerschein und einen Reisepass besorgt. ( tagesspiegel.de)
  • Mit ihren Komplizen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt habe die Angeklagte eine fanatische nationalsozialistische Gesinnung geteilt. ( spiegel.de)
  • Wie die Hauptangeklagte Zschäpe sitzt Wohlleben seit November 2011 in Untersuchungshaft. ( spiegel.de)
  • Im NSU-Prozess fordert die Bundesanwaltschaft lebenslange Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung für die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe. ( neues-deutschland.de)
  • Nach der Bundesanwaltschaft sind die Nebenkläger mit ihren Plädoyers an der Reihe. ( n-tv.de)
  • Mitglieder dieser Gruppe hatten Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt bei sich versteckt. ( onetz.de)
  • An diesem Tag begingen Böhnhardt und Mundlos nach einem missglückten Überfall in Eisenach Suizid. ( n-tv.de)
  • An diesem Tag waren Mundlos und Böhnhardt nach einem Banküberfall in Eisenach entdeckt worden und hatten sich daraufhin das Leben genommen. ( bo.de)
  • Im Gericht festgesetzt NSU-Prozess: Bundesanwaltschaft fordert hohe Haftstrafen – für Zschäpe lebenslang mit Sicherungsverwahrung. ( jungewelt.de)
  • Bundesanwalt fordert lebenslange Haft für Zschäpe Im NSU-Prozess fordert die Anklage eine lebenslange Freiheitsstrafe für die Hauptangeklagte Beate Zschäpe. ( stern.de)
  • Fast schon massenhaft habe Zschäpe Menschenleben ihrem Willen geopfert. ( n-tv.de)
  • Diese habe er Mundlos und Böhnhardt im Frühjahr 2000 in Chemnitz übergeben. ( spiegel.de)
  • Auch er hatte sich frühzeitig geäußert, zudem wusste er nach Überzeugung der Bundesanwaltschaft nicht konkret über die Verbrechen des NSU Bescheid. ( blog.zeit.de)
  • Sein Urteil: Zschäpe ist psychisch gesund, voll schuldfähig und weiterhin gefährlich; für Saß kommt eine Unterbringung in der Sicherungsverwahrung durchaus infrage. ( spiegel.de)
  • Der Bundesanwalt hatte zuvor eine überraschend hohe Haftstrafe von zwölf Jahren für E. gefordert. ( rhein-zeitung.de)
  • Das Zerwürfnis Zschäpes mit ihren ersten drei Pflichtverteidigern war lange Zeit eines der größten Hindernisse im Prozess. ( spiegel.de)
  • Bundesanwalt fordert Sicherungsverwahrung für Zschäpe Im NSU-Prozess verlangt die Bundesanwaltschaft lebenslange Haft für Beate Zschäpe - wegen Mittäterschaft bei zehn Morden. ( spiegel.de)
  • Dienstag, 12. September 2017 "Eiskalt" und "ohne Funken Reue": Zschäpe blickt Ewigkeit in Haft entgegen Beate Zschäpe könnte für Jahrzehnte hinter Gittern verschwinden. ( n-tv.de)
  • Zunächst wurde Eminger in die JVA Stadelheim gebracht, wo Beate Zschäpe und Ralf Wohlleben seit Prozessbeginn einsitzen. ( jungewelt.de)
  • 16. Juli 2014: Beate Zschäpe gibt an, sie habe kein Vertrauen mehr in ihre drei Pflichtverteidiger. ( bo.de)
  • Strafmaß-Forderung im NSU-Prozess"Eiskalt kalkulierender Mensch" Für Beate Zschäpe fordert die Bundesanwaltschaft das härteste Urteil, das in Deutschland möglich ist. ( spiegel.de)
  • Die Gesamtstrafe könne nur eine lebenslange Freiheitsstrafe sein, sagte Bundesanwalt Herbert Diemer am Dienstag zum Abschluss des mehrtägigen Anklage-Plädoyers vor dem Münchner Oberlandesgericht. ( neues-deutschland.de)
  • Dass Diemer die Höchststrafe - lebenslang, besondere Schwere der Schuld und Sicherungsverwahrung - für Zschäpe fordert, war zu erwarten. ( n-tv.de)
  • Außerdem legt G.s Erklärung nahe, dass Zschäpe anwesend war, als er die Waffe an Mundlos und Böhnhardt übergab. ( spiegel.de)
  • Er verfügte außerdem, dass E. den Gerichtssaal in der Pause nicht verlassen dürfe. ( welt.de)
  • Für Carsten S., der die Waffe einst zusammen mit Wohlleben beschafft haben soll, forderte der Ankläger eine Jugendstrafe von drei Jahren. ( stern.de)
  • Die Anklage fordert im NSU-Prozess nicht nur lebenslange Haft für Beate Zschäpe, sondern auch eine anschließende Sicherungsverwahrung. ( welt.de)
  • Wohlleben sitzt allerdings schon fast sechs Jahre in Untersuchungshaft, die Zeit würde ihm bei einer Verurteilung angerechnet. ( tagesspiegel.de)
  • Nach und nach erbrachte die Beweisaufnahme, dass «Blood & Honour» ein straff organisierter Verband war, dass das NSU-Trio eng mit dieser Gruppe verbandelt und Beate Zschäpe eine Affäre mit einem ihrer Anführer hatte. ( bo.de)
  • Bundesanwalt Herbert Diemer sieht Zschäpe als Mittäterin überführt. ( tagesschau.de)
  • Der psychiatrische Sachverständige Henning Saß sagte vor Gericht, dass er Zschäpes Bedauern der Taten für wenig authentisch halte. ( spiegel.de)
  • Einer der drei Verteidiger Zschäpes, Wolfgang Stahl, verliest einen Befangenheitsantrag gegen den Vorsitzenden Richter des 6. Strafsenats, Manfred Götzl. ( tagesspiegel.de)
  • Außerdem geht die Bundesanwaltschaft davon aus, dass Wohlleben für den NSU eine "steuernde Zentralfigur" im Hintergrund war. ( spiegel.de)
  • Im NSU-Prozess hat die Bundesanwaltschaft eine lebenslängliche Freiheitsstrafe mit anschließender Sicherungsverwahrung für die Hauptangeklagte Beate Zschäpe gefordert. ( tagesschau.de)
  • Dagegen bestritt sie, an den Taten beteiligt gewesen zu sein, für die der NSU verantwortlich gemacht wird: "Ich war weder an den Vorbereitungshandlungen noch an der Tatausführung beteiligt." ( spiegel.de)
  • Sowohl das Wohnmobil, das bei diesem Anschlag als Fluchtfahrzeug genutzt wurde, als auch Wohnmobile, die bei zwei Raubüberfällen von Böhnhardt und Mundlos genutzt wurden, soll E. gemietet haben. ( spiegel.de)
  • Das sagte Bundesanwalt Herbert Diemer am Dienstag in seinem Plädoyer vor dem Oberlandesgericht München. ( stern.de)
  • Wie berichtet hat Seisenbacher nach seiner Haftentlassung gute Chancen, dass ihm die Auslieferung nach Österreich erspart bleibt. ( krone.at)
  • Eine Sicherungsverwahrung sei daher zwingend – um Zschäpe Zeit für eine Läuterung zu geben und die Allgemeinheit vor ihr zu schützen. ( taz.de)
  • Zschäpes Version, sie sei finanziell und emotional abhängig von Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt gewesen, hält Saß für wenig überzeugend. ( spiegel.de)
  • Sie ist als Mittäterin der zehn Morde, zwei Bombenanschläge und 15 Raubüberfälle angeklagt, die dem NSU vorgeworfen werden. ( welt.de)