2017
12.09.
zur Übersicht

Themengebiet: Zschäpe, Diemer, Sicherungsverwahrung, ...

Sätze
  • Nichts, sagt Bundesanwalt Herbert Diemer, habe in den vergangenen Jahren des Verfahrens darauf hingedeutet, dass sich von ihrer rassistischen Ideologie abgewendet habe. ( faz.net)
  • Plädoyer im NSU-Prozess: Anklage führt alles ins Feld - Bayern - OnetzLesen Sie die aktuelle Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper. ( onetz.de)
  • Der Richter lässt E. tatsächlich in die JVA Stadelheim bringen. ( sueddeutsche.de)
  • Sie hat nichts mit den Zschäpes, Böhnhardts und Mundlos gemein. ( finanznachrichten.de)
  • Bundesanwalt Herbert Diemer sieht Zschäpe als Mittäterin überführt. ( tagesschau.de)
  • Wie Zschäpe zeigten auch die anderen Angeklagten im Gerichtssaal keine Regung. ( blog.zeit.de)
  • Höchststrafe für Beate Zschäpe gefordert „Sie hat alles mitgetragen“ ( taz.de)
  • Wohlleben habe die Ceska-Pistole beschafft, mit der die Terrorzelle "Nationalsozialistischer Untergrund" neun Menschen ausländischer Herkunft ermordete. ( spiegel.de)
  • Jetzt ist klar: Die Bundesanwaltschaft will lebenslange Haft für Beate Zschäpe - und damit nicht genug. ( focus.de)
  • Bundesanwalt Herbert Diemer hatte zuvor eine überraschend hohe Haftstrafe von zwölf Jahren für E. gefordert - und beantragt, ihn wegen Fluchtgefahr sofort in Untersuchungshaft zu nehmen. ( stern.de)
  • Beate Zschäpe soll als Mittäterin an allen Verbrechen des NSU verurteilt werden - das fordert die Bundesanwaltschaft. ( welt.de)
  • Ein weiterer Sprengstoffanschlag, für den der NSU verantwortlich sein soll, ist nicht Teil der Anklage. ( spiegel.de)
  • Carsten S. soll die Ceska gekauft und an Ralf Wohlleben übergeben haben. ( tagesschau.de)
  • Diemer sagte, insgesamt ließe sich für die von Zschäpe mit dem NSU begangenen Morde, Bombenanschläge und Überfälle 14 Mal eine lebenslange Strafe verhängen. ( n-tv.de)
  • Zschäpes Verteidiger werden später ihre Plädoyers halten. ( n-tv.de)
  • Wohlleben soll die Waffe beschafft haben, mit der der NSU neun Morde beging. ( t-online.de)
  • Für Ralf Wohlleben fordert die Bundesanwaltschaft zwölf Jahre Gefängnis. ( spiegel.de)
  • Für die Hauptangeklagte Beate Zschäpe wird die Bundesanwaltschaft wohl eine lebenslange Haftstrafe beantragen. ( tagesschau.de)
  • Für jeden der zehn Morde, für die zwei Anschläge und auch für einen Banküberfall, bei dem Zschäpes Kumpanen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt um sich schossen, fordert Diemer jeweils lebenslange Haft. ( taz.de)
  • Lesen Sie mehr zum Thema Seisenbacher wieder frei Der im August nach langer Flucht verhaftete Exsportler wurde in Kiew entlassen. ( diepresse.com)
  • In der Öffentlichkeit verwendeten die drei Tarnnamen: Zschäpe ließ sich Liese oder Lieschen nennen, Mundlos trat als Max, Böhnhardt als Gerry auf. ( spiegel.de)
  • Der Angeklagte Carsten S. gesteht, er habe im Frühjahr 2000 die Pistole Ceska 83 nach Chemnitz an Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt gebracht. ( tagesspiegel.de)
  • Peter Seisenbacher in Kiew verhaftet Der zweifache Olympiasieger war monatelang untergetaucht, nachdem er nicht zu einem Prozess in Wien erschienen war. ( diepresse.com)
  • Sie soll außerdem in Sicherungsverwahrung, also dauerhaft hinter Gitter bleiben. ( spiegel.de)
  • Prozess geplatzt: Ausforschung eines Olympiasiegers Judo-Zweifach-Olympiasieger Peter Seisenbacher blieb seiner – wegen Sexualstraftaten – anberaumten Verhandlung fern. ( diepresse.com)
  • Zschäpe sei für ihr Verhalten "in vollem Umfang strafrechtlich verantwortlich", sagte Bundesanwalt Diemer. ( tagesschau.de)
  • Für Diemer war der Brand nicht die Tat einer verzweifelten Frau, sondern ein kalkuliertes Szenario, das die drei NSU-Täter abgesprochen hatten, falls sie auffliegen. ( sueddeutsche.de)
  • Für die Hauptangeklagte Beate Zschäpe fordert die Bundesanwaltschaft das härteste Urteil: lebenslange Freiheitsstrafe mit Feststellung der besonderen Schwere der Schuld. ( spiegel.de)
  • Diemer äußerte sich während seines Plädoyers zunächst nicht dazu, ob er eine besondere Schwere der Schuld oder einen Grund für eine Sicherungsverwahrung Zschäpes sieht. ( tagesschau.de)
  • Die Bundesanwaltschaft sieht bei Beate Zschäpe eine besondere Schwere der Schuld. ( welt.de)
  • Bei schweren Verbrechen können Richter unter Umständen zusätzlich zur Freiheitsstrafe eine Sicherungsverwahrung anordnen. ( spiegel.de)
  • Ohne die Angaben von Carsten S. „hätte die Anklage nicht erhoben werden können“, sagt Diemer. ( tagesspiegel.de)
  • Bisher gebe es keinerlei Anzeichen für eine Läuterung Zschäpes, betonte der Bundesanwalt. ( dtoday.de)
  • Zum Zeitpunkt der Waffenlieferung an Böhnhardt und Mundlos, die er gestanden hat, war S. wohl 19 Jahre alt. Zugunsten von S. wertete Diemer dessen Aufklärungshilfe und dessen eigenes Schuldeingeständnis. ( spiegel.de)
  • Das sagte Bundesanwalt Herbert Diemer vor dem Oberlandesgericht München. ( tagesschau.de)
  • Gleiches für Zschäpes letzte Tat: das Anzünden des NSU-Unterschlupfs in Zwickau im November 2011, das eine betagte Nachbarin in Lebensgefahr brachte. ( taz.de)
  • Das gilt auch für die anderen Angeklagten: Zwölf Jahre fordert Diemer für Ralf Wohlleben. ( blog.zeit.de)
  • E. sei für das im Untergrund lebende Trio bestehend aus Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe "ein verlässlicher Anker" gewesen. ( krone.at)
  • Es dürfte von Anfang klar gewesen sein, dass es bei der Ausgangslage nur um lebenslang oder lebenslang mit Sicherungsverwahrung geht. ( weser-kurier.de)
  • Doch in dem bald viereinhalb Jahre laufenden Prozess geht es auch darum, die Bedeutung der NSU-Tatserie für den Staat zu zeigen und hier vor allem die Rolle Zschäpes. ( n-tv.de)
  • Bundesanwalt fordert Sicherungsverwahrung für Zschäpe Im NSU-Prozess verlangt die Bundesanwaltschaft lebenslange Haft für Beate Zschäpe - wegen Mittäterschaft bei zehn Morden. ( spiegel.de)
  • NSU-Prozess: Was könnte "lebenslänglich" für Beate Zschäpe bedeuten? ( spiegel.de)
  • Wie berichtet hat Seisenbacher nach seiner Haftentlassung gute Chancen, dass ihm die Auslieferung nach Österreich erspart bleibt. ( krone.at)
  • Wie die SZ mehrfach berichtete, organisierte André E. mit seinen Nazi-Kumpels nach den Verhandlungen in Obermenzing lärmende Saufgelage und terrorisierte die Nachbarschaft. ( blog.zeit.de)
  • Für Carsten S., der die Waffe einst zusammen mit Wohlleben beschafft haben soll, forderte der Ankläger eine Jugendstrafe von drei Jahren. ( stern.de)
  • Der Anklage zufolge gründete Beate Zschäpe zusammen mit Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt den NSU. ( spiegel.de)
  • Zschäpe ist den Ermittlungen zufolge die einzige Überlebende des Trios. ( krone.at)
  • Wohlleben, auch heute noch Rechtsextremist, bestreitet den Tatvorwurf. ( tagesspiegel.de)
  • Die Bundesanwaltschaft wandte sich dagegen, sie im Prozess einzuführen. ( bo.de)
  • E. soll Beihilfe zum Bombenanschlag des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ auf ein Lebensmittelgeschäft in Köln geleistet haben. ( rhein-zeitung.de)
  • Im NSU-Prozess fordert die Bundesanwaltschaft lebenslange Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung für die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe. ( neues-deutschland.de)
  • Dieses Verbrechen sei keine Gemeinschaftstat des NSU gewesen, sondern allein Zschäpe zuzuschreiben. ( bo.de)
  • Mit ihren Komplizen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt habe die Angeklagte eine fanatische nationalsozialistische Gesinnung geteilt. ( spiegel.de)
  • Seine "Stellvertreter" waren Mundlos und Böhnhardt. ( spiegel.de)
  • Er verfügte außerdem, dass E. den Gerichtssaal in der Pause nicht verlassen dürfe. ( welt.de)
  • Das Zerwürfnis Zschäpes mit ihren ersten drei Pflichtverteidigern war lange Zeit eines der größten Hindernisse im Prozess. ( spiegel.de)
  • André E. habe für den NSU ein Wohnmobil angemietet, mit dem auf ein Lebensmittelgeschäft in der Probsteigasse in Köln ein Bombenanschlag verübt wurde. ( spiegel.de)
  • Folgen die Richter der Bundesanwaltschaft, wird Zschäpe für viele Jahre hinter Gittern verschwinden. ( taz.de)
  • Die Gruppe, die sich Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) nannte, hat laut Bundesanwaltschaft neun Männer türkischer und griechischer Abstammung sowie eine Polizistin getötet. ( krone.at)
  • Er redete nur vom Entsetzen über die Gewalttaten von Mundlos und Böhnhardt. ( spiegel.de)