2017
11.10.
zur Übersicht

Themengebiet: Puigdemont, Katalonien, Rajoy, ...

Sätze
  • Zwar sagte Puigdemont dem Regionalparlament in Barcelona, er nehme das "Mandat" der Ka.. ( abendblatt.de)
  • Nach seiner Rede unterzeichnete Puigdemont und andere katalanische Politiker eine Unabhängigkeitserklärung, in der die internationale Gemeinschaft dazu aufgerufen wird, Katalonien als souveräne Republik anzuerkennen. ( euractiv.de)
  • Katalanischer Separatisten-Chef Puigdemont: 'Meine Festnahme wäre ein Fehler' MADRID (dpa-AFX) - Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont hat die spanische Zentralregierung davor gewarnt, ihn festnehmen zu lassen. ( finanztreff.de)
  • Die spanische Regierung habe mit Gewalt und Repressionen auf die friedlichen und mehrheitlichen Forderungen der Katalanen reagiert. ( focus.de)
  • 11. Oktober 2017 - 22:39 Uhr Die katalanische Regionalregierung steckt in der Unabhängigskeitfrage in der Klemme. ( stuttgarter-zeitung.de)
  • Und es war genau diese Angst, auf die auch Carles Puigdemont am Dienstagabend reagiert hatte. ( welt.de)
  • Puigdemont erklärte aber, er wolle die tatsächliche Ausrufung der Unabhängigkeit zunächst aussetzen und einen Dialog führen, um die Spannungen zu reduzieren und eine Vereinbarung mit Madrid zu erreichen. ( rp-online.de)
  • Die Unterzeichnung hat stattgefunden, obwohl Carles Puigdemont der spanischen Presse zufolge dem Regionalparlament vorgeschlagen hatte, die Unabhängigkeitserklärung zu verschieben, um einem Dialog mit Madrid einzuleiten. ( de.sputniknews.com)
  • Allerdings legte Puigdemont den Abspaltungsprozess „für einige Wochen“ auf Eis, um einen Dialog mit der Zentralregierung zu ermöglichen. ( handelsblatt.com)
  • Beschreibung anzeigen Spaniens Regierungschef Mariano Rajoy hat der katalanischen Regionalregierung mit Absetzung gedroht. ( abendblatt.de)
  • Der spanische Ibex-35-Index (IBEX 35) zog indes um 1,34 Prozent an, nachdem der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont am Vorabend die Unabhängigkeit Kataloniens ausgerufen, diese aber im gleichen Zuge ausgesetzt hatte. ( boerse-online.de)
  • Als mögliche Reaktion auf eine Unabhängigkeitserklärung hatte die Zentralregierung bereits vor einigen Tagen mit dem Entzug der Autonomierechte Kataloniens gedroht. ( focus.de)
  • Er setze aber weiterhin auf Dialog mit der Zentralregierung von Ministerpräsident Mariano Rajoy. ( t-online.de)
  • Am 1. Oktober fand in Katalonien das umstrittene und von der Zentralregierung in Madrid verbotene Unabhängigkeitsreferendum statt. ( blick.ch)
  • Die katalanischen Regionalregierung kann in diesem Bereich nichts entgegensetzen. ( zeit.de)
  • Odinga und seine Partei sprachen wiederholt von einem Boykott der Wahlen, falls es nicht zu den verlangten Reformen komme. ( nzz.ch)
  • Nach der annullierten Präsidentenwahl stehen in Kenia Neuwahlen an. Der Oppositionsführer Raila Odinga will bei diesen aber nun nicht mehr antreten. ( handelsblatt.com)
  • Carles Puigdemont geht im katalanischen Regionalparlament in Barcelona zum Podium, um eine Rede zu halten. ( focus.de)
  • Für Rajoy war es die Drohung, dass die katalanischen Politiker auf jeden Fall ein Referendum betreiben werden. ( wienerzeitung.at)
  • Rajoy will am Mittwoch von der katalanischen Regionalregierung wissen, ob sie nun am Dienstagabend die Unabhängigkeit erklärt hat oder nicht. ( faz.net)
  • Bildbeschreibung einblenden Die „Verwirrung“ in Barcelona beenden: Spaniens Regierungschef Rajoy am Mittwoch in Madrid. ( faz.net)
  • Carles Puigdemont erklärt die Unabhängigkeit Kataloniens, nur um sie dann sofort wieder auszusetzen. ( welt.de)
  • Kataloniens Regionalpräsident hat die Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet, diese aber sofort ausgesetzt. ( welt.de)
  • Die Katalanen sind die Bevormundung aus Madrid leid und sie werden auch keine Entmachtung der Regionalregierung akzeptieren. ( focus.de)
  • Die dritte äußerst wichtige Frage bestehe darin, wie Katalonien nach der Abspaltung von Spanien weiterhin EU-Mitglied bleiben könne. ( de.sputniknews.com)
  • Mit ihm kann die Zentralregierung das Regionalparlament auflösen, Politiker absetzen und die Kontrolle über die lokale Polizei übernehmen. ( tagesschau.de)
  • Spaniens Regierungschef Mariano Rajoy setzte Puigdemont zwei Ultimaten, die dieser kaum erfüllen dürfte. ( fnp.de)
  • Nach der Rede von Kataloniens Regierungschef bereitet die spanische Zentralregierung die Entmachtung von Carles Puigdemont vor. Der warnt seinerseits davor, ihn verhaften zu lassen. ( t-online.de)
  • Zuvor müsste Ministerpräsident Mariano Rajoy aber einige vorgegebene Schritte einhalten – es würde somit einige Tage oder Wochen dauern, bis der Artikel 155 voll angewendet werden könnte. ( derstandard.at)
  • Das sagte Puigdemont am Dienstagabend im Regionalparlament in Barcelona in einer mit Spannung erwarteten Rede. ( extremnews.com)
  • Der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy (vorne r) erhält nach seiner Rede im Abgeordnetenhaus in Madrid stehende Ovationen. ( fnp.de)
  • Rajoy ist bereit, den Verfassungsartikel 155 in Anschlag zu bringen, eine potenziell scharfe Waffe, die - mit Umsicht eingesetzt - die verfahrene Lage in Katalonien wieder unter Kontrolle bringen könnte. ( finanznachrichten.de)
  • Foto: Paul WhiteDer spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy bezieht Stellung in der Ageordnetenkammer in Madrid. ( wz.de)
  • Im europäischen Geschäft hatte bereits die jüngste politische Entwicklung in der spanischen Region Katalonien die Gemeinschaftswährung gestützt. ( finanztreff.de)
  • Die Katalanen hätten die Verfassung gebrochen und damit Justiz und das Zusammenleben mit Füßen getreten, so Rajoy. ( tagesschau.de)
  • Bei einem von der spanischen Zentralregierung und Justiz als rechtswidrig eingestuften Referendum hatten sich am 1. Oktober 90 Prozent der Teilnehmer für eine Unabhängigkeit Kataloniens ausgesprochen. ( stuttgarter-zeitung.de)
  • Der unterlegene Kandidat Raila Odinga zeigte sich mit dem Spruch ebenfalls unzufrieden: Er forderte Reformen in der Wahlkommission, und als es diese nicht gab, zog er sich am Mittwoch von der Wahl zurück. ( derstandard.at)
  • Katalonien-Krise: Artikel 155 der Spanischen Verfassung: Das bedeutet er Danke für Ihre Bewertung! ( focus.de)
  • Mehrere spanische Zeitungen berichteten, der Regierungschef habe noch mit der CUP diskutieren müssen. ( n-tv.de)
  • Rajoy nennt bei seiner Rede explizit nicht den Artikel 155 - der der Zentralregierung ermöglicht, die katalanische Regierung abzusetzen. ( wienerzeitung.at)
  • Solange würde in der Ausnahmezustand gelten, 30.000 Polizeibeamten aus Spanien würden in Katalonien stationiert. ( welt.de)
  • Eine solche Perspektive würde aber den meisten Einwohnern der Region nicht passen: Laut Umfragen würden sich nur 20 Prozent von ihnen über die Unabhängigkeit Kataloniens freuen, wenn es kein EU-Mitglied wäre. ( de.sputniknews.com)
  • Aus Barcelona gab es zunächst keine Stellungnahmen zu der Ankündigung Rajoys oder dem Bericht über die Frist. ( deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)
  • Odinga forderte radikale Reformen der Wahlkommission, insbesondere die Ersetzung von verdächtigen Mitarbeitern. ( nzz.ch)
  • Die Regierung Rajoy hatte einmal mehr kurz vor der Ansprache von Puigdemont jeden Dialog abgelehnt. ( derstandard.at)
  • So forderte der CDU-Europaabgeordnete Elmar Brok Neuwahlen in Spanien und damit auch in Katalonien. ( taz.de)
  • Sollte es nicht zum Einlenken kommen, wird der Verfassungsartikel 155 zum Tragen kommen? ( derstandard.at)
  • Puigdemont kritisiert, dass die spanische Regierung das Referendum mit verschiedenen Mitteln zu verhindern versuchte. ( focus.de)
  • Der katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont hatte am Dienstagabend eine Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet, diese aber umgehend für ausgesetzt erklärt. ( dtoday.de)
  • Sollte Katalonien die Unabhängigkeit erklärt haben, habe die Region bis zum kommenden Donnerstag Zeit, das laufende Unabhängigkeitsverfahren abzubrechen. ( extremnews.com)
  • Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont hatte den Abspaltungsprozess von Spanien «für einige Wochen» ausgesetzt, um einen Dialog mit der Zentralregierung in Madrid zu ermöglichen. ( finanztreff.de)
  • Unter Berufung auf den Artikel 155 forderte er den katalanischen Regierungschef Carles Puigdemont ultimativ auf zu erklären, ob die Unabhängigkeit der wohlhabenden Region im Nordosten Spaniens ausgerufen worden sei oder nicht. ( deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)
  • Spaniens Regierung prüft "alle Optionen" im Umgang mit Katalonien Die spanische Regierung ist am Mittwoch zu einer Dringlichkeitssitzung zusammengekommen, um über das weitere Vorgehen im Konflikt mit Katalonien zu beraten. ( focus.de)
  • Nach dem Referendum am 1. Oktober haben Dutzende von Unternehmen und Banken ihre Hauptquartiere aus Katalonien nach Spanien verlegt, ohne die gestrige Rede Puigdemonts abzuwarten – aus Angst vor der Unbestimmtheit. ( de.sputniknews.com)
  • Rajoy verlangte, Puigdemont solle erklären, ob er mit seinen unverständlichen Aussagen am Dienstagabend vor dem Regionalparlament die einseitige Unabhängigkeit ausgerufen habe oder nicht. ( t-online.de)
  • Odinga war allerdings schneller: Schon vor der Verabschiedung der Gesetzesnovelle am Mittwoch hatte er am Dienstag seinen Boykott erklärt – wohl wissend, dass kein Gesetz rückwirkend vollzogen werden kann. ( derstandard.at)
  • Zuvor hatte der spanische Ministerpräsident in einer in unversöhnlichem Ton gehaltenen Rede vor dem Parlament in Madrid jegliche Gespräche über die Unabhängigkeit Kataloniens ausgeschlossen. ( sueddeutsche.de)
  • Im Gegenzug habe ihm Rajoy zugesichert, dass im nächsten Halbjahr eine parlamentarische Kommission ins Leben gerufen werde, die eine Verfassungsreform ins Rollen bringe. ( nzz.ch)
  • Hat Carles Puigdemont die Unabhängigkeit ausgerufen oder nicht? ( zeit.de)
  • In Barcelona etwa demonstrierten fast eine Million Menschen gegen eine Abspaltung Kataloniens und für die Einheit Spaniens. ( welt.de)