2018
13.02.
zur Übersicht

Themengebiet: Pyeongchang, Geisenberger, Eitberger, ...

Sätze
  • Sie teilen sich in Pyeonchang ein Zimmer – und nun auch diese Erinnerung: Dajana Eitberger und Natalie Geisenberger holen Silber und Gold bei Olympia. ( bz-berlin.de)
  • Marcel Hirscher: "Ich habe genau drei Chancen" ( sn.at)
  • Nilsson sprintet zum Langlauf-Sieg Die Schwedin Stina Nilsson hat bei den Winterspielen in Pyeongchang ihre erste olympische Goldmedaille gewonnen. ( sportschau.de)
  • Pinturault: “Habe Silber gewonnen, nicht Gold verloren” Im ebenfalls verkürzten, aber schwierigen Slalom hatte Muffat-Jeandet als Zweiter der Startreihenfolge ordentlich vorgelegt. ( salzburg24.at)
  • Jenny Perret ist Ersatzspielerin beim heute beginnenden «richtigen» Curling. ( basellandschaftlichezeitung.ch)
  • Rodel-Gold für GeisenbergerDie Alleinherrscherin Goldmedaille für Natalie Geisenberger, Silber für Dajana Eitberger - die deutschen Rodlerinnen haben ihre Dominanz erneut bestätigt. ( spiegel.de)
  • Er hatte ganz schlechte Bedingungen im Slalom. ( salzburg24.at)
  • MINSK, 13. Februar (BelTA) – Die schwedische Schiläuferin, Stina Nilsson, ist die Olympiasiegerin im Sprintrennen bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang. ( deu.belta.by)
  • Shiffrin ist kein Roboter Nur ein Sieg fehlt Holdener im Slalom noch. ( basellandschaftlichezeitung.ch)
  • Und eine sehr aufgedrehte Dajana Eitberger sagte: "Ich bin total happy, sehr erleichtert und ein bisschen euphorisch. ( sportschau.de)
  • Das ist auch der Grund dafür,das eine Fussball-WM in Katar nichts zu suchen hat und olympische Winbtespiele nichts in Korea. ( focus.de)
  • Bronze ging an dessen Landsmann Victor Muffat-Jeandet (+1,02). ( spiegel.de)
  • Nach vielen Abfahrern jetzt wieder einer, der sich beim Slalom etwas ausrechnet. ( focus.de)
  • Die eine haben wir, jetzt kann Marcel im Riesentorlauf und Slalom befreit drauflos fahren. ( sn.at)
  • In welche Gruppe sie Hüfner einordnete, das konnte in dieser Pressekonferenz in Sotschi jeder Anwesende spüren. ( sportschau.de)
  • Geisenberger und Eitberger werden gefeiert, Hüfner ist am Boden und geht als Vierte leer aus. ( focus.de)
  • Olympia-Ticker: Rodlerin Hüfner beendet nach vierten Platz ihre Olympia-Karriere Die ersten Medaillen sind an diesem Dienstag bereits vergeben, Thomas Dreßen wurde bei der Kombination Neunter. ( merkur.de)
  • In den nächsten drei Jahren wird Atomic-Pilot Hirscher seine Karriere beenden, denn er stellte in Pyeongchang klar, dass es für ihn keine weiteren Winterspiele mehr geben wird. ( sn.at)
  • PYEONGCHANG, 13. Februar (BelTA) - Der belarussische Skiläufer Alexander Woronow zog ins Viertelfinale im klassischen Stil bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang ein. ( deu.belta.by)
  • Das liebe ich, und es ist gut fürs Curling, denn überall dort, wo unser Sport keine Tradition hat, wirkt das frischer.« ( neues-deutschland.de)
  • Marcel Hirscher, flankiert von zwei Franzosen, Alexis Pinturault (links) und Victor Muffat-Jeandet. ( sn.at)
  • Der dritte Lauf ist nun auch beendet, alle 29 Rodlerinnen sind durch die Bahn gerast. ( focus.de)
  • Trotzdem macht es Mut, wenn Dreßen die beste Zeit der Abfahrer erreicht hat. ( spiegel.de)
  • Tatjana Hüfner, Olympiasiegerin in 2010, fiel bei ihren wohl letzten Winterspielen auf Rang vier zurück. ( spiegel.de)
  • Ohne Hüfners Patzer wäre den deutschen Rodlerinnen dank der starken Eitberger ein Dreifachsieg bei Olympia gelungen, zuletzt eingefahren 2006 durch Sylke Otto, Silke Kraushaar und Hüfner. ( neues-deutschland.de)
  • Nordkorea will mit einer hochrangigen Delegation bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea antreten. ( welt.de)
  • Auch wenn der Sport aus Schottland stammt, ist er heute in Nordamerika am populärsten. 800 000 Kanadier spielen Curling, in fast jeder Kleinstadt gibt es einen Verein und eine Halle. ( neues-deutschland.de)
  • Im Slalom erwarteten alle eine Medaille von ihr. ( basellandschaftlichezeitung.ch)
  • Seit der Aufnahme ins olympische Programm 1992 gingen 22 Goldmedaillen dorthin. ( spiegel.de)
  • Im Doppelsitzer strebt das Rodel-Duo die dritte olympische Goldmedaille an. ( welt.de)
  • 2. Der Adler hat schon seinen Grund: Natalie Geisenberger, Felix Loch und Johannes Ludwig gehören zur Sportgruppe der Bundespolizei, Dajana Eitberber und Tatjana Hüfner sind Sportsoldaten. ( spiegel.de)
  • Seit 1998 haben immer deutsche Rodlerinnen bei Winterspielen die Goldmedaille im Einsitzer gewonnen. ( spiegel.de)
  • Ski alpin, Männer, Super-Kombination Gold-Premiere für den Slalom-Star hat die alpine Kombination in Pyeongchang für sich entschieden und die erste olympische Goldmedaille seiner Karriere geholt. ( spiegel.de)
  • Die 30-Jährige setzte sich im Olympic Sliding Centre nach vier Läufen vor Dajana Eitberger durch. ( focus.de)
  • Sie sagte sogar deutlich: "Ich habe den Eindruck, dass eine Natalie Geisenberger viel mehr Unterstützung bekommt." ( sportschau.de)
  • Die Siegerehrungen waren in der Vergangenheit oft stimmungsvolle Höhepunkte bei Olympia. ( sn.at)
  • Die Italienerin Arianna Fontana hat die erste Goldmedaille für ihr Heimatland bei den Olympischen Winterspielen von Pyeongchang gewonnen. ( sn.at)
  • Olympia-Morgen-UpdateWas schon war - und was noch kommt Der erste Dopingfall der Spiele, das zweite Teenager-Gold im Snowboard und drei deutsche Rodlerinnen mit Medaillenchancen: Was in der Nacht geschehen ist, und was der Tag noch bringt - der Überblick. ( spiegel.de)
  • Eitberger fiel nach einem Wackler in der Bahn auf Platz vier zurück, ihren zweiten Rang hat nun Tatjana Hüfner erobert. ( focus.de)
  • Marcel Hirscher steht auch bei Olympia ganz oben am Podest. ( salzburg24.at)
  • “Marcel ist so stark im Slalom. ( salzburg24.at)
  • Und als Rennfahrer, der in seiner Karriere schon grosse Rennen gewinnen konnte, gehe ich bei Olympia nicht an den Start, nur um dabei zu sein.» ( blick.ch)
  • Bronze geht an Muffat-Jeandet, der nach der Abfahrt noch schlechter als Aerni klassiert war. ( blick.ch)
  • “Die beste Abfahrt in meinem Leben” Die Basis für seinen Triumph hatte Hirscher in der Abfahrt gelegt. ( salzburg24.at)
  • Es soll ja vorkommen, dass ein deutscher Superrodler namens Felix Loch, seines Zeichens mehrmaliger Olympiasieger, heuer im entscheidenden Lauf von Pyeongchang ins Schlingern kommt und ein Ösi plötzlich oben steht auf dem Stockerl. ( taz.de)
  • Der vierte Olympiatag stand im Zeichen der deutschen Rodlerinnen. ( spiegel.de)
  • Das Siegerteam wurde mit 8000 Euro belohnt – auch nur etwas weniger als die Hälfte dessen, was Österreichs Olympisches Comité für eine Goldmedaille in Goldmünzen eines Sponsors springen lässt. ( derstandard.at)
  • Niederlage auf mentaler Ebene Curling wird viel mehr noch als andere olympische Leibesübungen im Kopf entschieden. ( basellandschaftlichezeitung.ch)
  • Und so mussten sie ihre Gesundheit riskieren, damit der olympische Terminkalender nicht noch mehr durcheinandergerät. ( taz.de)
  • Ganz besonders frostig war es 2014 in Sotschi, als Hüfner Zweite hinter Geisenberger geworden war und den Zeitpunkt für eine Abrechnung gekommen sah. ( sportschau.de)
  • Aber Hirscher zeigte, was ihn in die Position des weltbesten Skiathleten gebracht hat: seine Mentalität. ( abendzeitung-muenchen.de)
  • Alle generellen Informationen zum Zeitplan und den Terminen von Olympia 2018 finden Sie hier. ( merkur.de)
  • Es kann nicht sein, dass man mit mehreren Fehlschüssen noch olympische Medaillen gewinnen kann. ( spiegel.de)
  • Und solange er auch eine olympische Goldgrube beaufsichtigt, wird man ihm weiterhin Gehör schenken. ( taz.de)
  • Zwei 17-jährige Snowboarder begeistern bei den Olympischen Winterspielen. ( welt.de)
  • Zweite wurde mit Dajana Eitberger ebenfalls eine Deutsche. ( sportschau.de)
  • Gregor Schlierenzauer nutzte dies zur Erkundung des Olympischen Dorfs sowie dem Besuch in diversen Nationenhäusern. ( sn.at)
  • In Pyeongchang treffen zurzeit Sportler aus aller Welt zusammen. ( blick.ch)
  • Aber es gibt keine Gewissheit, dass ich deshalb die Goldmedaille gewinnen werde." ( sn.at)
  • Es herrschen Minusgrade bei den Olympischen Winterspielen und alle Welt scheint sich darüber zu wundern. ( taz.de)