2017
13.09.
to overview

Bitcoin

Sentences
  • Bankchef Jamie Dimon warnt vor Bitcoin-Crash - "Bitcoin ist Betrug" ( manager-magazin.de)
  • Bitcoin-Kurs stürzt ab Unter massiven Verkaufsdruck geriet dagegen Bitcoin. ( diepresse.com)
  • Der Chef der US-Großbank JPMorgan, Jamie Dimon, hat die Digitalwährung Bitcoin am Dienstag mit scharfen Worten unter Druck gesetzt. ( t-online.de)
  • Auf einer Konferenz im November 2015 - als Bitcoin gerade mal bei rund 330 Dollar handelte - sagte er, "keine Regierung wird jemals eine virtuelle Währung unterstützen, die Grenzen umgeht". ( finanztreff.de)
  • "Je mehr Geld in die Plattformen für Kryptowährungen fließt, und je mehr Leute Bitcoin und Etherum kaufen, desto größere Ziele werden die Börsen für diese Gruppe", sagt McNamara. ( n-tv.de)
  • Die Mehrheit der Besitzer von Bitcoin & Co. will mit ihren Coins nichts bezahlen, sondern einen fetten Gewinn einfahren und sich dann wieder verabschieden. ( nzz.ch)
  • Die Kritik von Dimon an Bitcoin ist nicht neu. ( pcwelt.de)
  • Das digitale Bezahlsystem Bitcoin ist überlastet. ( nzz.ch)
  • Das war eine der vielen Korrekturen, die Bitcoin schon mehrfach hinter sich hat. ( focus.de)
  • Dimon erklärte außerdem, dass er jeden in seiner Bank sofort feuern würde, der ihm den Handel mit Bitcoin vorschlagen würde. ( pcwelt.de)
  • Seit Jahresbeginn, als der Kurs noch bei 1.000 Dollar gestanden hatte, hat sich der Wert des Bitcoin fast verfünffacht. ( focus.de)
  • Damals kostete ein Bitcoin gerade einmal 0,08 US-Dollar. ( presseportal.de)
  • Die Zeitung "Caixin" hatte allerdings am Freitag berichtet, Aufsichtsbehörden des Landes erwögen die Schließung von Handelsplattformen für Devisen wie Bitcoin. ( manager-magazin.de)
  • Der Preis für ein Bitcoin hat sich seit Jahresbeginn verfünffacht. ( teleboerse.de)
  • Bitcoin können an bestimmten Börsen jederzeit in bares Geld umgetauscht werden. ( teleboerse.de)
  • Kurs bei 4.980 Dollar Seit Jahresbeginn, als der Kurs noch bei 1.000 Dollar gestanden war, hat sich der Wert des Bitcoin fast verfünffacht. ( derstandard.at)
  • JPMorgan-Chef Jamie Dimon würde seine Mitarbeiter feuern, wenn sie mit Kryptowährungen handeln Für die einen ist die Kryptowährung Bitcoin Vorbote eines Paradigmenwechsels im Geldwesen, für andere bloß eine gewaltige Finanzblase. ( derstandard.at)
  • Der Wert von Bitcoin hat sich seit Jahrenbeginn mehr als vervierfacht. ( n-tv.de)
  • "Wenn wir einen Händler hätten, der mit Bitcoin handelt, würde ich ihn innerhalb einer Sekunde feuern", antwortete er. ( finanztreff.de)
  • "Das auf Kredit basierende Geldsystem ist ein gigantisches Betrugssystem" Bitcoin-Experte Aaron Koenig ("Bitcoin - Geld ohne Staat") hält dagegen. ( t-online.de)
  • Boomende DigitalwährungJP-Morgan-Chef bezeichnet Bitcoin als Betrug "Das wird nicht gut enden" - mit dieser Aussage hat der Chef der US-Großbank JP Morgan den Kurs von Bitcoin auf Talfahrt geschickt. ( spiegel.de)
  • Wenn Herr Dimon nun gegen Bitcoin im Speziellen schießt, dann müsste er schon konkret formulieren, was die Implementierung von Bitcoin im Besonderen an Fehlern aufweist, so dass sein Tulpenzwiebel-Vergleich gerechtfertigt ist. ( spiegel.de)