2017
13.09.
to overview

Burma

Sentences
  • Vertreibung aller Muslime gefordert Aus seinem Kloster Masoeyin führt Wirathu seit Jahren gegen den Islam einen Krieg mit Worten der bösesten Art. In seinen Predigten fordert er regelmäßig, alle Muslime aus dem ehemaligen Burma zu vertreiben. ( vol.at)
  • Überall die gleiche Leier: Der Islam sei böse, Muslime mordeten und vergewaltigten buddhistische Frauen, sie bekämen zu viele Kinder, sie wollten Myanmar, das ehemalige Burma, islamisieren. ( vol.at)
  • Uno-Generalsekretär Guterres forderte die Regierung von Burma auf, die Militäraktion gegen die muslimische Minderheit zu beenden. ( spiegel.de)
  • Burma wird in der Welt nun mit einer ethnischen Säuberung, wenn nicht mit Schlimmerem, assoziiert. ( nzz.ch)
  • Die Ereignisse in Burma sind Symptome eines ungelösten Konflikts. ( zeit.de)
  • Auch nach dem offiziellen Ende der Militärjunta haben die Streitkräfte, Tatmadaw genannt, immer noch großen Einfluss in Burma. ( spiegel.de)
  • «Viele von uns sind so weit von der Grenze entfernt, dass sie noch in Burma festhängen», erzählt Rahim. ( nzz.ch)