2017
13.09.
to overview

Macron

Sentences
  • Macron wird am Donnerstag in Paris zur wöchentlichen Sitzung der Regierung zurückerwartet. ( stern.de)
  • Das gilt somit auch für Macron, der seine Rolle unbedingt brillant umsetzen wird: rücksichtslos und ohne jedwede Gewissensbisse. ( querdenkende.com)
  • Macron wies bei einem Besuch auf der französischen Karibikinsel Guadeloupe Vorwürfe zurück, seine Regierung habe zu spät auf die Gefahr durch "Irma" reagiert. ( tagesschau.de)
  • Eigentlich ein Grund für die Gewerkschaften des Landes, im Gleichschritt gegen Macron zu marschieren. ( jungewelt.de)
  • Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron begrüßte die Vergabe der Olympischen Spiele an Paris. ( salzburg24.at)
  • Staatspräsident Emmanuel Macron hat Jean-Claude Junckers Staßburger Europa-Rede begrüßt. ( stern.de)
  • Macron hatte sich seit Amtsantritt im Mai mit Nachdruck für Paris als Olympia-Stadt eingesetzt. ( salzburg24.at)
  • Macron will eine der «grössten Luftbrücken seit Ende des Zweiten Weltkrieges» aufbauen. ( nzz.ch)
  • So lehnte er ein eigenes Parlament und einen eigenen Haushalt der Euro-Zone, wie sie von Macron vorgeschlagen wurden, ab. „Wir brauchen keine Parallelstrukturen“, sagte er. ( welt.de)
  • Nach dem Willen von Staatschef Emmanuel Macron soll dann ein Anti-Terror-Gesetz gelten, das den Sicherheitsbehörden mehr Befugnisse bei der Terrorismusbekämpfung gibt. ( derstandard.at)
  • Frankreichs Präsident Emmanuel Macron sagte in einer Videobotschaft: "Das ganze Land steht hinter den Spielen." ( zeit.de)
  • In einem Interview mit der hatte Macron angekündigt, er wolle sich, sollte er Präsident werden, für Sanktionen gegen Polen aussprechen, das "alle Grundwerte der Europäischen Union missachtet hat". ( zeit.de)
  • Ein "Europa der zwei Geschwindigkeiten", mit dem Merkel und Macron liebäugeln, ist freilich nicht in Junckers Sinn. ( tagesschau.de)
  • Über ein eigenes, milliardenschweres Budget, wie dies Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron fordert, soll der neue Superminister aber nicht verfügen. ( morgenpost.de)
  • Erst wenn der vom französischen Präsidenten Emmanuel Macron geforderte und von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) „offenbar tolerierte Finanzausgleich abgewendet ist, kann man über mehr sprechen“. ( welt.de)
  • Die Franzosen waren ja manipuliert, mussten ja Macron wählen, nun gibt es Sozialabbau und die Steuern fließen in Olympia, bekloppt. ( focus.de)
  • Frankreichs neuer Präsident spürt Gegenwind: Kundgebungen in mehreren Städten – Festnahmen bei Ausschreitungen Paris – In Frankreich haben mehr als 200.000 Menschen gegen die geplante Arbeitsmarktreform von Präsident Emmanuel Macron demonstriert. ( derstandard.at)
  • Französische Polizisten patrouillieren während des Besuchs von Macron durch die Strassen von St. Martin. ( nzz.ch)
  • Was François Hollande nicht gelingen sollte, vermag der Newcomer Macron mir nichts dir nichts durchboxen, eine Arbeitsrechtsreform, die fatal an die Weichen zur Hartz-IV-Gesetzgebung erinnern. ( querdenkende.com)
  • Macron hatte sich dem Spektakel – 60.000 manifestierten ihren Widerstand allein in der Hauptstadt Paris – in Richtung Karibik entzogen. ( jungewelt.de)
  • Macron fordert Umbau der Währungsunion Wegen des wirtschaftlichen Gefälles in der Eurozone dringt vor allem der Präsident Emmanuel Macron auf einen Umbau der Währungsunion mit eigenem Finanzminister und Haushalt. ( focus.de)
  • Da wäre der Lohn höher und die Rente wohl sicher: Zwei Rechnungen über insgesamt 26.000 Euro konnte die Frau laut einem Bericht des Wochenmagazins schon an den Élysée-Palast schicken, seit dort im Mai Emmanuel Macron das Zepter in die Hand genommen hat. ( freitag.de)