2017
13.09.
to overview

Suu

Sentences
  • Unerträglich ist auch das Gebaren der EU, wo nicht wenige die Aberkennung von Suu Kyis Friedensnobelpreis fordern. ( neues-deutschland.de)
  • Suu Kyi sagt Teilnahme an UN-Vollversammlung ab In Myanmar gehen Sicherheitskräfte massiv gegen eine muslimische Minderheit vor. International wächst die Kritik. ( fnp.de)
  • Das Ende der Schonfrist Fest steht: Aung San Suu Kyi ist entzaubert. ( nzz.ch)
  • Suu Kyi und die NLD haben in diesen Angelegenheiten nichts zu sagen. ( n-tv.de)
  • Suu Kyi wird sich nach Angaben des Regierungssprechers kommenden Dienstag in einer TV-Rede an die Nation zu der anhaltenden Krise in Myanmar äußern. ( derstandard.at)
  • Zuvor hatte Suu Kyi eine für Mitte September geplante Reise zur Generaldebatte der UNO-Vollversammlung in New York abgesagt. ( salzburg24.at)
  • Aung San Suu Kyi hatte 1988 den Studentenaufstand in Myanmar, das damals noch Birma hieß, unterstützt und die anschließenden Wahlen triumphal gewonnen. ( n-tv.de)
  • Suu Kyi äußerte sich bisher kaum zu der Verfolgung. ( sueddeutsche.de)
  • Suu Kyi kündigte für kommenden Dienstag eine Fernsehansprache an, in der sie sich für «nationale Versöhnung und Frieden» aussprechen werde. ( blick.ch)
  • Die Uno wirft Suu Kyis Regierung eine "ethnische Säuberung" vor, Menschenrechtsorganisationen sprechen von Genozid. ( spiegel.de)
  • Suu Kyi konzentriere sich jetzt darauf, die Lage in der Unruheprovinz Rakhine zu beruhigen. ( tagesschau.de)
  • Rangun (dpa) – Myanmars Regierungschefin Aung San Suu Kyi hat ihre Teilnahme an der diesjährigen UN-Vollversammlung in New York abgesagt. ( radio-plassenburg.de)
  • Nach einer neuen Welle der Gewalt mit mehreren hundert Toten und 370 000 Flüchtlingen sind sie jetzt aber laut wie nie – bis hin zu Forderungen, Suu Kyi den Nobelpreis abzuerkennen. ( haz.de)
  • Bei einem Auftritt in den USA im vergangenen Herbst hatte Suu Kyi mit Blick auf die Situation in Rakhine gesagt, die Regierung habe keine Angst vor dem prüfenden Blick der internationalen Gemeinschaft. ( nzz.ch)
  • In der Realpolitik angekommen: Das Ansehen der Friedensnobelpreisträgerin verblasst, weil sich Suu Kyi nicht zur Gewalt in Westmyanmar äussert. ( blick.ch)
  • Myanmars Regierungschefin Suu Kyi steht wegen des brutalen Vorgehens der Sicherheitskräfte gegen die Rohingya-Minderheit in der Kritik. ( tagesschau.de)
  • Ich warte immer noch darauf, dass meine Friedensnobelpreis-Kollegin Aung San Suu Kyi das auch tut.« ( neues-deutschland.de)
  • Der Westen und die Kritiker des Militärs hatten gehofft, Suu Kyi würde nach ihrer Wahl die Macht der Armee eindämmen. ( spiegel.de)
  • Den geplanten Besuch in New York, wo die Uno-Generalversammlung tagt, sagte Suu Kyi kurzfristig ab. Die einstige Ikone sei eben "eine Politikerin durch und durch und habe als Ziel einzig ihre Wiederwahl", konstatierte die Uno-Sonderberichterstatterin. ( derstandard.at)
  • Friedensnobelpreisträgerin Suu Kyi, die seit vergangenem Jahr als „Staatsrätin“ praktisch die Regierung führt, ohne offiziell den Titel einer Ministerpräsidentin zu haben, schwieg zu solchen Vorwürfen lange Zeit. ( haz.de)
  • Suu Kyi äußerte sich bislang kaum zu der Verfolgung. ( radio-plassenburg.de)
  • Myanmars faktische Regierungschefin Aung San Suu Kyi wird sich kommende Woche in einer Rede an die Nation zu der anhaltenden Gewaltkrise in ihrem Land äußern. ( salzburg24.at)