2017
13.09.
to overview

X

Sentences
  • Sogar eigene, animierte Emoji, die »Animoji« heißen, kann ein Besitzer des neuen iPhones dank der Sensoren mit seinem eigenen Gesicht erstellen iPhone X: Animojis lassen sich mit Aufnahmen des eigenen Gesichts erstellen. ( gamestar.de)
  • So kommen das 90-sekündige "Meet iPhone X" und das fast vierminütige "Introducing iPhone X" (siehe unten) nach einem halben Tag bereits auf zusammen rund 13 Millionen Views auf Youtube. ( horizont.net)
  • Das rund 4,20 Meter lange Auto wird als "kompakter Crossover" angepriesen und soll ab Herbst dem Opel Mokka X oder Mini Countryman Konkurrenz machen. ( spiegel.de)
  • Aber ganz uninteressant ist die folgende Tatsache auch nicht: Mit 625 Nits (Leuchtdichte) besitzt das iPhone X zwar ein sehr helles Display, doch an die Werte von Samsungs Galaxy Note 8 kommt das Apple-Gerät nicht heran. ( focus.de)
  • Ab dem 15. September kann man das iPhone 8 vorbestellen, das iPhone X kommt am 27. Oktober. ( stern.de)
  • Dies ist auch deswegen interessant, da Samsung die Displays für das iPhone X liefert. ( derstandard.at)
  • X auch so einiges zu bieten, das den Kaufanreiz in die Höhe treibt. ( computerwoche.de)
  • Technisch hat das iPhone X auch so einiges zu bieten, das den Kaufanreiz in die Höhe treibt. ( channelpartner.de)
  • Doch wie im Video des Apple-Events gut zu erkennen ist, hatte lediglich jemand vergessen, nach dem Einschalten des iPhone X die PIN einzugeben. ( n-tv.de)
  • Die Kameras des iPhone X ist für AR-Anwendungen optimiert. ( channelpartner.de)
  • Das ist bislang jedoch noch mehr ein Gerücht, als dass man es sicher weiß. 6. Die Benachrichtigungen sind an alter Stelle Den Home Button hat Apple mit dem iPhone X beerdigt. ( focus.de)
  • Für das neue iPhone X, das erstmals ohne Home-Button auskommt, verzichtet Apple zunächst auf groß angelegtes Storytelling. ( horizont.net)
  • Auf der IAA kündigte Opel-Chef Michael Lohscheller zudem an, dass der Grandland X als erster Opel überhaupt einen Plug-in-Hybridantrieb erhalten werde. ( spiegel.de)
  • Das iPhone X ist endlich wieder so ein Zauberprodukt, mit Eigenschaften, die es hier und da auf dem Markt schon gibt, aber eben nicht so perfekt. ( haz.de)
  • Dies führe auch dazu, dass sich das iPhone X hervorragend in der Hand halte. ( derstandard.at)
  • Nachdem in den letzten Jahren vor allem die Display-Größe im Vordergrund stand, ist dieser Punkt mit dem iPhone X komplizierter geworden. ( stern.de)
  • Touch ID hat ausgedient, Face ID kommt Die Gerüchte der letzten Monate haben sich bewahrheitet, Apple hat mit dem X sein Konzept der Touch ID verworfen und setzt nun auf die Face ID. ( computerwoche.de)
  • Apple hat bei seinem neuen iPhone X den Fingerabdruckscanner durch eine Gesichtserkennung ersetzt. ( welt.de)
  • Das iPhone X wird hierzulande tatsächlich so teuer wie befürchtet. ( gamestar.de)
  • Ob Masken oder 3D-Drucke tatsächlich die Face ID knacken können, wird man aber wohl erst sicher wissen, wenn das iPhone X auf dem Markt ist und dies viele versuchen werden. ( n-tv.de)
  • Wie sicher ist die Gesichtserkennung des iPhone X? ( welt.de)
  • Digital-Redaktor Lorenz Keller hat das iPhone X schon ausprobiert. ( blick.ch)