2020
31.07.
zur Übersicht

Verschiebung

Sätze
  • Am 3. November stehen die US-Präsidentenwahl an: Nun hat Donald Trump offen mit dem Gedanken an eine Verschiebung der Wahl gespielt. ( stern.de)
  • Protest aus den eigenen Reihen Trump nach Wahl-Vorstoß: „Will keine Verschiebung“ ( ga.de)
  • BERLIN (dpa-AFX) - Nach der Verschiebung der Parlamentswahl in Hongkong um ein Jahr setzt auch Deutschland das Auslieferungsabkommen mit Hongkong aus. ( boerse-online.de)
  • Diesen Artikel als E-Mail versenden Trump nach Wahl-Vorstoß: «Will keine Verschiebung» ( goslarsche.de)
  • Am Donnerstag sorgte Trump für Wirbel, als er eine Verschiebung des Wahltermins ins Spiel brachte, weil die wegen der -Pandemie ausgeweiteten Briefwahlen besonders betrugsanfällig seien. ( focus.de)
  • Die Hürden für eine Verschiebung der Präsidentenwahl am 3. November sind allerdings extrem hoch, weil der Termin seit 1845 gesetzlich festgeschrieben ist. ( stern.de)
  • US-Präsident Donald Trump hat nach seinem vielkritisierten Vorstoß zu einer möglichen Verschiebung der Wahl betont, am Termin 3. November festhalten zu wollen. ( sueddeutsche.de)
  • Zuvor hatte Trump in einer Botschaft auf Twitter eine Verschiebung der für den 3. November angesetzten Wahl ins Spiel gebracht. ( n-tv.de)
  • Donald Trump will über eine Verschiebung der US-Wahl 2020 diskutieren, doch stößt damit im Kongress selbst bei Mitgliedern seiner Partei auf Ablehnung. ( fr.de)
  • Eine Verschiebung ist zwar nicht völlig unmöglich, aber äußerst unwahrscheinlich. ( fr.de)
  • Trump nach Wahl-Vorstoß: „Will keine Verschiebung“ ( focus.de)
  • Im Zuge der Verschiebung der Wahl delegierte Carrie Lam zugleich eine Entscheidung über eine Verlängerung der Mandate der amtierenden Parlamentarier von vier auf fünf Jahre an den in Peking. ( faz.net)
  • Die Verschiebung der Wahl kommt der chinesischen Führung auch deshalb gelegen, weil eine breitflächige Disqualifikation oppositioneller Kandidaten dem amerikanischen Präsidenten einen Anlass für weitere Maßnahmen gegen China gegeben hätte. ( faz.net)
  • Auf Trumps ambivalente Aussagen angesprochen, verwies die Sprecherin des Weißen Hauses, Kayleigh McEnany, am Freitag darauf, dass Trump bereits gesagt habe, dass er keine Verschiebung wolle und den 3. November für einen guten Termin halte. ( ga.de)
  • Dazu hat US-Präsident Donald Trump auch noch laut über eine eventuelle Verschiebung der US-Wahl nachgedacht und damit die Angst vor einer waschechten Verfassungkrise in den USA geschürt. ( finanztreff.de)
  • Donald Trump hat erstmals eine Verschiebung der US-Wahlen ins Spiel gebracht. ( landeszeitung.de)
  • ROUNDUP: Widerstand gegen Wahl-Vorstoß - Trump: 'Will keine Verschiebung' ( boerse-online.de)
  • Freitag, 31. Juli, 3:01 Uhr: US-Präsident Donald Trump rudert nach massiver Kritik an seinem Vorstoß für eine Verschiebung der US-Präsidentenwahl zurück. ( sueddeutsche.de)
  • WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump hat nach seinem vielkritisierten Vorstoß zu einer möglichen Verschiebung der Wahl betont, am Termin 3. November festhalten zu wollen. ( finanztreff.de)
  • "Ich will keine Verschiebung", sagte er auf einer Pressekonferenz im Weißen Haus. ( spiegel.de)
  • Bundesaußenminister verwies zur Begründung auf die am Freitag verkündete Verschiebung der ParlamentswahlAusschluss von Oppositionskandidaten von der Abstimmung und die Festnahme von Aktivisten auf der Grundlage des neuen Sicherheitsgesetzes. ( spiegel.de)
  • Diesen Artikel kommentieren Trump nach Wahl-Vorstoß: «Will keine Verschiebung» ( goslarsche.de)