2020
02.08.
zum Themengebiet zur Übersicht

BAG

Sätze
  • Am Freitag gab das BAG gegenüber SRF erstmals Zahlen zu den bekannten Ansteckungsorten heraus – ohne Rücksprache mit den Branchen. ( blick.ch)
  • Gleichzeitig meldete das BAG im Vergleich zum Vortag 6 neue Hospitalisationen. ( bielertagblatt.ch)
  • In Isolation aufgrund der Kontaktrückverfolgung befanden sich 1041 infizierte Personen, wie das BAG weiter mitteilte. ( bielertagblatt.ch)
  • Somit zählt das BAG bislang 35'550 bestätigte Corona-Erkrankungen. ( shn.ch)
  • Auch die übrigen Empfehlungen des BAG werden kontrovers diskutiert. ( blick.ch)
  • Allerdings warnt das BAG in seiner Mitteilung vom Sonntagabend: "Infektionsereignisse in Clubs können zu einer hohen Zahl Infizierter führen sowie zu einer noch höheren Zahl von Menschen, die sich in Quarantäne begeben müssen." ( vaterland.li)
  • Mitte Mai etwa kommunizierte das BAG falsche Infektionszahlen – weil ein Labor falsche Daten übermittelte. ( aargauerzeitung.ch)
  • Am Mittwochmittag publizierte das Bundesamt für Gesundheit (BAG) die neusten Zahlen: 129 Infektionen sind seit 24 Stunden dazugekommen. ( shn.ch)
  • Doch vom BAG hiess es gegenüber der Zeitung: "Eine Finanzierung von Covid-19-Vakzin-Studien durch das BAG ist zum heutigen Zeitpunkt nicht vorgesehen." ( cash.ch)
  • Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Sonntag 138 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus innert eines Tages gemeldet worden. ( cash.ch)
  • Das meldet am Sonntag das Bundesamt für Gesundheit (BAG) und korrigiert damit frühere Angaben. ( aargauerzeitung.ch)
  • Vergangene Woche empfahl das BAG den Kantonen, eine Maskenpflicht in den Supermärkten einzuführen. ( badenertagblatt.ch)
  • Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) meldet 138 neue bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus innerhalb der letzten 24 Stunden. ( badenertagblatt.ch)
  • Mit solchen Meldungen wird das BAG unglaubwürdig. ( vaterland.li)