2021
14.09.
zur Übersicht

Ungeimpften

Sätze
  • Die Biontech-Gründer Özlem Türeci und Ugur Şahin rechnen mit einer „Pandemie der Ungeimpften“. ( merkur.de)
  • Viele von ihnen vermuten in der jetzigen Welle, die Espelkamp besonders trifft, eine "Pandemie der Ungeimpften" und appellieren in diesem Zusammenhang, die mobilen Impfangebote zu nutzen. ( mt.de)
  • Sie einfach den "Ungeimpften" zuzulasten ist doch unseriös. ( aerzteblatt.de)
  • Allerdings gibt es dabei deutliche Unterschiede zwischen Geimpften und Ungeimpften, wie etwa eine Preprint-Studie aus Singapur zeigt. ( focus.de)
  • Für die Darstellung des Anteils der Ungeimpften im Balkendiagramm gibt es zudem die Kategorien der Komplettgeimpften und der bisher nur Erstgeimpften. ( n-tv.de)
  • Die Sieben-Tages-Inzidenz bei Geimpften liege bei 13, die der Ungeimpften dagegen bei knapp 150. Sollten sich die Zahlen nicht verbessern, sei auch eine sogenannte 2G-Regel der "richtige Schritt", sagte er. ( rnz.de)
  • Große Familienverbände sind vor allem betroffen" So auch Kreisrektorin Cornelia Schöder, die im Gespräch mit der Redaktion auch von einer "Pandemie der Ungeimpften" sprach. ( mt.de)
  • Denn Umfragen zeigen, dass längst nicht alle Ungeimpften die Immunisierung ablehnen. ( sueddeutsche.de)
  • Krankheitskosten werden auch bei Ungeimpften von der Krankenkasse weiter übernommen, ebenso wie die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. ( focus.de)
  • Unter Ungeimpften liegt die Inzidenz mit 10,5 etwa sieben Mal so hoch wie bei Geimpften. ( mopo.de)
  • Differenziert wird ab sofort nicht nur zwischen Wien und dem Rest von Österreich, sondern auch zwischen Geschäften des täglichen Bedarfs sowie zwischen Geimpften und Ungeimpften. ( kurier.at)
  • Neu ist dabei eine dritte Stufe, die vorsieht, dass an Veranstaltungen des öffentlichen Lebens nur noch Geimpfte und Genesene teilnehmen dürfen, während Tests von Ungeimpften nicht mehr ausreichen. ( tagesschau.de)
  • In Bayern wird einmal wöchentlich am Mittwoch die 7-Tage-Inzidenz für die Geimpften und die Ungeimpften getrennt veröffentlicht. ( merkur.de)
  • Unter den Ungeimpften liegt die Inzidenz mit 73,6 etwa sechsmal so hoch wie bei Geimpften (13,7). ( mopo.de)
  • Werden die Zielvorgaben nicht erreicht, hat man den Sündenbock für die vierte Welle gefunden: die Ungeimpften. ( nd-aktuell.de)
  • In einem weiteren Schritt könnte man dann, bei einer höheren Durchimpfungsrate, auch überlegen, bei Quarantänemaßnahmen zwischen Geimpften und Ungeimpften zu unterscheiden. ( kurier.at)
  • Sollte sich die Coronalage wie von Experten erwartet künftig wieder verschärfen, stehe Ungeimpften ein „schwieriger Herbst und Winter“ bevor, fügte Weil an. ( aerzteblatt.de)
  • Aber nicht alle derzeit noch Ungeimpften lehnen eine Impfung grundsätzlich ab. ( n-tv.de)
  • Deutlich ist der Unterschied dieses Wertes bei Geimpften und Ungeimpften. ( rnz.de)
  • Um die Ungeimpften künftig besser vor den Infektionsrisiken in geschlossenen Räumen zu schützen, hat sich Rot-Rot-Grün am Dienstag auf die Einführung eines sogenannten 2G-Optionsmodells verständigt. ( nd-aktuell.de)
  • Im Streit um die Entschädigung für Verdienstausfälle von Ungeimpften, die sich in Quarantäne begeben müssen, wollen Bund und Länder eine gemeinsame Regelung vorlegen. ( tagesschau.de)
  • Am Mittwoch droht Nicht-Geimpften ein weiterer Rückschlag: Bund und Länder wollen die Lohnfortzahlung von Ungeimpften stoppen, die an Corona erkranken und deshalb in Quarantäne müssen. ( bz-berlin.de)