2020
31.07.
zur Übersicht

Themengebiet: Silverstone, Perez, Hülkenberg, ...

Sätze
  • Nico Hülkenberg ist zurück in der Formel 1. Kein Tag liegt zwischen der Anfrage und den ersten Kilometern im Auto mit der Startnummer 27. Wie lange er für Racing Point fährt? ( augsburger-allgemeine.de)
  • Es ist offensichtlich eine schwierige Situation für Racing Point und 'Checo'. ( motorsport-total.com)
  • Aber er liegt 1,586 Sekunden hinter der Bestzeit von Stroll. ( focus.de)
  • Tatsächlich dürfte Hülkenberg gute Chancen haben, mit Racing Point ein Punkteergebnis oder sogar ein Podestresultat einzufahren. ( motorsport-total.com)
  • Silverstone - Ruheständler Nico Hülkenberg erlebt eine bemerkenswerte Rückkehr - der Ersatz für den mit Corona infizierten Sergio Perez muss bei Racing Point aber auch leiden. ( sport1.de)
  • Ganz andere Sorgen hat der Mexikaner Sergio Perez. ( kurier.at)
  • Stroll saß ganz alleine in der FIA-Pressekonferenz. ( motorsport-total.com)
  • Während ein Sitz durch den Kanadier Lance Stroll, den Sohn des Mitbesitzers Lawrence Stroll, fest besetzt scheint, kann der Vertrag von Perez laut Medienberichten gegen ein üppiges Trennungsgeld aufgekündigt werden. ( augsburger-allgemeine.de)
  • Perez verpasste kurzfristig die obligatorische Pressekonferenz vor dem Grand Prix am Sonntag (15.10 Uhr/bei uns im Live-Ticker) und fehlte auf dem Podium neben Teamkollege Lance Stroll. ( az-online.de)
  • Racing Point hat auch Zugriff auf die Mercedes-Ersatzfahrer Stoffel Vandoorne aus Belgien und Esteban Gutierrez aus Mexiko. ( welt.de)
  • Der 30-Jährige vom Team Racing Point darf nun nicht mehr am Großen Preis von Großbritannien am Sonntag (15.10 Uhr/RTL und Sky) in Silverstone teilnehmen. ( tagesspiegel.de)
  • Nach dem positiven Test auf das Coronavirus bei Racing-Point-Fahrer Sergio Perez übernimmt er als Ersatzmann das Cockpit des Mexikaners. ( wz.de)
  • Wie der deutsche Rennfahrer dem Fernsehsender RTL am Freitag bestätigte, soll er beim Großen Preis von Großbritannien in Silverstone das Cockpit von Sergio Perez beim Team Racing Point übernehmen. ( kurier.at)
  • "Ich habe es bekommen, aber ich weiß nicht, woher es kommt", meinte Perez. ( derstandard.at)
  • Mit den Racing Point hat Hülkenberg an den kommenden zwei Wochenende zum ersten Mal in seiner Karriere ein wirklich konkurrenzfähiges Auto zur Verfügung. ( sport1.de)
  • Der 30-Jährige vom Team Racing Point darf nicht mehr am Großen Preis von Großbritannien am Sonntag (15.10 Uhr/RTL und Sky) in Silverstone teilnehmen und muss in Quarantäne bleiben. ( welt.de)
  • Silverstone – Der Deutsche Nico Hülkenberg gibt ein überraschendes Kurz-Comeback in der Formel 1. Nach dem positiven Coronavirus-Test des Mexikaners Sergio Perez übernahm der 32-Jährige am Freitag in Silverstone das freie Cockpit bei Racing Point. ( derstandard.at)
  • Formel 1 - Nach Corona-Fall: Hülkenberg als Ersatz für Perez gehandelt. ( ad-hoc-news.de)
  • Nico Hülkenberg, der im Team Racing Point den positiv auf das Coronavirus getesteten Sergio Perez ersetzt, klassierte sich als Neunter und Siebter. ( aargauerzeitung.ch)
  • Hülkenberg ersetzt Perez in Silverstone Die überraschende Rückkehr von Nico Hülkenberg in die Formel 1 ist offenbar perfekt. ( bvz.at)
  • Der Racing Point wird nicht von ungefähr in dieser Saison als pinker Mercedes betitelt. ( n-tv.de)
  • Auf der Strecke wird sich Vettel nun erstmals seit dem Saisonfinale im November 2019 in Abu Dhabi wieder mit Hülkenberg messen. ( augsburger-allgemeine.de)
  • Racing-Point-Fahrer Lance Stroll im zweiten Training mit Tagesbestzeit. ( vienna.at)
  • Laut Rangnick habe Dietrich Mateschitz als Miteigentümer und Chef von Red Bull ihm „die Möglichkeit gegeben, hier über all die Jahre etwas Einzigartiges aufzubauen“. ( ikz-online.de)
  • Er wird in Silverstone nicht an den Start gehen können. ( derwesten.de)
  • Der mexikanische Fahrer Sergio Perez wird am Sonntag in Silverstone nicht starten dürfen. ( tagesspiegel.de)
  • Dem Gespräch folgten der Flug nach London und die Fahrt nach Silverstone, wo sich Hülkenberg am Freitagvormittag seinerseits einem Corona-Test zu unterziehen hatte. ( badenertagblatt.ch)
  • Zuvor waren allerdings noch viele andere Schritte notwendig, um Hülkenberg ins Cockpit zu bringen. ( motorsport-total.com)
  • Sergio Perez vom Team Racing Point wurde positiv getestet. ( welt.de)
  • Hülkenberg wird an diesem und möglicherweise auch am nächsten Wochenende in Silverstone anstelle von Perez im Racing Point sitzen - einem der aktuell stärksten Autos im Feld. ( sport1.de)
  • Perez hatte auch Kontakt mit wenigen Teammitgliedern von Racing Point, die vorsorglich ebenfalls isoliert wurden. ( volksblatt.at)
  • Vor dem Rennen in Silverstone ist der Mexikaner Perez positiv getestet worden. ( tagesspiegel.de)
  • Nico Hülkenberg gibt in Silverstone sein Formel-1-Comeback. ( kicker.de)
  • Wir lassen Ralf Rangnick nur ungern ziehen, entsprechen aber seinem Wunsch nach Vertragsauflösung.“ ( ikz-online.de)
  • Er fuhr bis 2016 mehrere Jahre für Racing Points Vorgänger Force India und ist derzeit ohne Vertrag. ( welt.de)
  • Zuletzt wurde immer wieder darüber berichtet, dass Vettel als heißer Kandidat bei Racing Point gilt. ( derwesten.de)
  • Nico Hülkenberg ersetzt Sergio Perez, der sich mit dem Coronavirus infiziert hatte. ( az-online.de)
  • So holte sich Lance Stroll mit 1;27,274 vor Albon und Bottas sogar erstmals in seinen bisher 65 Formel-1-Rennen den Tagessieg. ( blick.ch)
  • Es gilt seit Wochen als offenes Geheimnis in der Formel 1, dass Teameigentümer Lawrence Stroll für die Zukunft des ab 2021 Aston Martin gebrandeten Teams gerne Sebastian Vettel engagieren möchte. ( motorsport-total.com)
  • Hülkenberg hatte nur etwas mehr als eine halbe Sekunde Rückstand auf Teamkollege Stroll, der die Bestzeit fuhr. ( bergedorfer-zeitung.de)
  • Sergio Perez wurde positiv auf das Coronavirus getestet, jedoch kam dieses Ergebnis erst beim zweiten Test heraus. ( wienerzeitung.at)
  • Der Deutsche hatte Ende vergangener Saison kein Cockpit mehr bekommen und übernahm nach dem positiven Test auf das Coronavirus beim Mexikaner Sergio Perez kurzfristig den frei gewordenen Platz bei Racing Point. ( volksblatt.at)
  • Obwohl beide über Formel-1-Erfahrung verfügen, könnte trotzdem eine Entscheidung für Hülkenberg fallen. ( rhein-zeitung.de)
  • Racing-Point-Fahrer Sergio Perez hat sich mit dem Coronavirus infiziert. ( az-online.de)
  • Nach eigener Einschätzung hat Perez während seines kurzen Aufenthalts alle Verhaltensbestimmungen eingehalten. ( badenertagblatt.ch)
  • Formel 1 im Live-Stream: Mit dem ersten Training startet am Freitag der Große Preis von Großbritannien in Silverstone. ( focus.de)
  • Niko Hülkenberg arbeitete schon als TV-Experte, nun fährt er wieder Formel 1 – als Ersatz für den positiv getesteten Sergio Perez. ( bergedorfer-zeitung.de)
  • Das Wichtigste in Kürze: Racing-Point-Pilot Lance Stroll hat im zweiten Formel-1-Training zum GP von Großbritannien die Bestzeit gesetzt. ( focus.de)
  • Plötzlich wieder als Rennfahrer gefragt: Nico Hülkenberg. ( bergedorfer-zeitung.de)
  • Ich springe ein und versuche, das Beste für das Team zu machen", sagte Hülkenberg. ( derstandard.at)
  • Der Deutsche war gestern auf dem Weg zum Nürburgring, als sich Racing Point bei ihm meldete. ( motorsport-total.com)
  • "Ich habe es bekommen, aber ich weiß nicht, woher es kommt", sagte Perez und versicherte: "Ich habe mich an alle Vorschriften gehalten." ( augsburger-allgemeine.de)
  • Silverstone (England) – Lando Norris ist kein Unbekannter für ausgefallene Helmdesigns. ( az-online.de)
  • Bis in den späten Donnerstagabend hinein waren Racing Point und Hülkenberg damit beschäftigt, die Formalitäten zu erledigen. ( motorsport-total.com)
  • Bei über 30 Grad Lufttemperatur verwies der Niederländer Weltmeister und "Gastgeber" Lewis Hamilton im Mercedes und Lance Stroll im Racing Point auf die Plätze zwei und drei. ( kurier.at)
  • Im Rampenlicht stand in den ersten eineinhalb Stunden aber ohnehin Hülkenberg. ( motorsport-total.com)
  • Racing Point teilte mit, dass es Sergio Perez gut geht. ( derwesten.de)
  • Max Verstappen im Red Bull und Lance Stroll im Racing Point fahren am ersten Trainingstag für den Grand Prix von Grossbritannien die besten Rundenzeiten. ( aargauerzeitung.ch)
  • Der 33-Jährige steuert neben Teameigner-Sohn Lance Stroll (Kanada) den zweiten "Pink Panther" in der Heimat des britischen Motorsports. ( n-tv.de)
  • Wie der Rennfahrer aus Emmerich dem Fernsehsender RTL bestätigte, soll er beim Großen Preis von Großbritannien in Silverstone das Cockpit von Sergio Perez beim Team Racing Point übernehmen. ( ad-hoc-news.de)