2020
13.02.
to overview

GSMA

Sentences
  • Veranstalter: Weltweite Sorge wegen des Coronavirus-Ausbruchs und Bedenken bei Reisen machten es "unmöglich für die GSMA, an dem Ereignis festzuhalten" ( derstandard.at)
  • Jetzt hieß, die weltweite Sorge wegen des Coronavirus-Ausbruchs, Bedenken bei Reisen und andere Umstände machten es „unmöglich für die GSMA, an dem Ereignis festzuhalten“. ( bo.de)
  • Noch am Wochenende hatte die GSMA betont, die Messe solle trotz der Coronavirus-Sorgen wie geplant vom 24. bis 27. Februar stattfinden - allerdings mit zusätzlichen Schutzmaßnahmen. ( nachrichten.at)
  • Die britische Ausgabe des Magazins «Wired» berichtete am Mittwoch, die GSMA habe zunächst versucht, die Behörden der spanischen Provinz Katalonien zu überzeugen, einen Gesundheits-Notstand auszurufen. ( bnn.de)
  • Die GSMA und die lokalen Behörden werden weiterhin gemeinsam arbeiten und sich gegenseitig bei der Durchführung des MWC Barcelona 2021 und zukünftigen Ausgaben unterstützen. ( zdnet.de)
  • Der Präsident des Hotelierverbandes von Barcelona, Jordi Mestre, hatte bereits kurz vor der Absage durch die GSMA den Unternehmen der Branche "unbegründete Panikmache" vorgeworfen. ( boerse-online.de)
  • Die GSMA erwartete zu der Messe in diesem Jahr wieder mehr als 100'000 Besucher und mehr als 2800 Aussteller. ( computerworld.ch)
  • GSMA führt den WMC bereits seit 2006 durch und bringt dort Industrie und Politik zum Thema Mobilfunk zusammen. ( digitalfernsehen.de)
  • Nachdem meherer Unternehmen ihre Teilnahme am Mobile World Congress, der vom 24. bis zum 27. Februar in Barcelona geplant war, abgesagt hatten, hat nun auch der Veranstalter GSMA den Stecker gezogen. ( zdnet.de)
  • Die Mobilfunk-Anbieter-Vereinigung (GSMA), die die Messe veranstaltet, habe sich "die Entscheidung nicht leicht gemacht", beteuerte unterdessen ihr Chef John Hoffman. ( boerse-online.de)
  • Der Präsident des Hotelierverbandes von Barcelona, Jordi Mestre, hatte bereits kurz vor der Absage durch die GSMA den Unternehmen der Branche „unbegründete Panikmache“ vorgeworfen. ( digitalfernsehen.de)
  • Dadurch, dass praktisch alle namhaften Unternehmen der Smartphone-Branche ihre Teilnahme an dem Kongress über die vergangenen Wochen nach und nach abgesagt hatten, blieb der GSMA wohl nichts anderes mehr übrig, als den MWC dieses Jahr aussetzen zu lassen. ( gamestar.de)
  • Die britische Ausgabe des Magazins „Wired“ berichtete, die GSMA habe zunächst versucht, die Behörden der spanischen Provinz Katalonien zu überzeugen, einen Gesundheits-Notstand auszurufen. ( bo.de)
  • Jetzt hieß es, die weltweite Sorge wegen des Coronavirus-Ausbruchs, Bedenken bei Reisen und andere Umstände machten es "unmöglich für die GSMA, an dem Ereignis festzuhalten". ( pnp.de)
  • Die Messeveranstalter von der Branchenvereinigung GSMA hielten noch am Wochenende an dem Termin vom 24. bis 27. Februar fest - gaben aber am Mittwochabend schließlich auf und sagten den MWC ab. ( horizont.net)
  • Die britische Ausgabe des Magazins "Wired" berichtete am Mittwoch, die GSMA habe zunächst versucht, die Behörden der spanischen Provinz Katalonien zu überzeugen, einen Gesundheits-Notstand auszurufen. ( horizont.net)
  • Die Mobilfunk-Anbieter-Vereinigung (GSMA), die die Messe veranstaltet, hatte noch am Wochenende beteuert, der Mobile World Congress solle vom 24. bis 27. Februar mit zusätzlichen Schutzmaßnahmen für die Teilnehmer stattfinden. ( derstandard.at)
  • Die GSMA setzte zusätzlich unter Druck, dass viele ihrer eigenen Mitglieder wie die Telekom, Orange oder AT&T aus Sorge um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter die Teilnahme an der Messe absagten. ( manager-magazin.de)
  • Die GSMA erwartete zu der Messe in diesem Jahr wieder mehr als 100 000 Besucher und mehr als 2800 Aussteller. ( manager-magazin.de)
  • Noch am Wochenende hatte die GSMA betont, die Messe solle trotz der Coronavirus-Sorgen wie geplant vom 24. bis 27. Februar stattfinden - allerdings mit zusätzlichen Schutzmassnahmen. ( computerworld.ch)
  • Die GSMA und die Beteiligten der Gastgeberstadt werden weiterhin zusammenarbeiten und sich gegenseitig für den MWC Barcelona 2021 sowie künftige Veranstaltungen unterstützen. ( gamestar.de)
  • Die Messeveranstalter von der Branchenvereinigung GSMA hielten noch am Wochenende an dem Termin vom 24. bis 27. Februar fest – gaben aber am Mittwochabend schließlich auf und sagten den MWC ab. ( bnn.de)