2020
13.02.
to overview

Suder

Sentences
  • Und ihrer damals zuständigen Staatssekretärin Suder stellt sie eine Art Blankoscheck aus: Diese habe ihre Aufgaben «mit Bravour und Brillianz erledigt». ( bnn.de)
  • Befragt wurden Beamte des Verteidigungsministeriums, Generäle, die ehemalige Staatssekretärin Katrin Suder und Vertreter von Beratungsfirmen. ( bnn.de)
  • Die Ex-Verteidigungsstaatssekretärin Suder hatte die Vorwürfe zuletzt allerdings zurückgewiesen. ( bo.de)
  • Hellmich wollte wissen, warum Suder in Begleitung ihres Rechtsanwaltes erschienen sei. ( n-tv.de)
  • Suder hatte bei ihrer Anhörung vor zwei Wochen den Vorwurf der Vetternwirtschaft zurückgewiesen. ( t-online.de)
  • Dass Suder alte Bekannte ins Ministerium holt, dass viele sich von „früher“ kennen, findet von der Leyen „erst mal in Ordnung“. ( bergedorfer-zeitung.de)
  • Dem Vernehmen nach trat sie höchst arrogant auf, lobte sich selber und ihre Spezies wie Suder in den höchsten Tönen und rauscht jetzt wieder ab nach Brüssel. ( zeit.de)
  • Ihre Vertraute Suder nimmt von der Leyen ausdrücklich in Schutz. ( spiegel.de)
  • Dabei geht es insbesondere auch um die Rolle der früheren McKinsey-Unternehmensberaterin Katrin Suder, die 2014 von von der Leyen als Rüstungsstaatssekretärin ins Ministerium geholt worden war. ( t-online.de)
  • Denn Suder kam von der Beratungsfirma McKinsey. ( derstandard.at)
  • Damals kehrte Suder in den Bendlerblock zurück, um im Rahmen der ministeriumsinternen Untersuchungen der Affäre vernommen zu werden. ( n-tv.de)
  • Um flexibler und schneller zu werden, zudem die Digitalisierung im Ministerium zu bewältigen, hat von der Leyen 2014 Katrin Suder als Rüstungsstaatssekretärin ins Ministerium geholt. ( derstandard.at)
  • Noetzel hatte ausgesagt, Katrin Suder habe ihre Bekanntschaft „bei der Compliance“ im Ministerium angemeldet. ( tagesspiegel.de)
  • Hat Suder ihr Netzwerk bevorteilt? ( faz.net)
  • Sie geht davon aus, dass Suder „keinen Einfluss genommen hat.“ ( bergedorfer-zeitung.de)
  • "Ich wünsche mir, dass sie zumindest ein wenig mehr Demut zeigt, als dies bei ihrer früheren Staatssekretärin Katrin Suder der Fall war. ( bo.de)
  • Die Ex-Verteidigungsstaatssekretärin Katrin Suder hatte die Vorwürfe zuletzt allerdings zurückgewiesen. ( bild.de)
  • Ähnlich wie ihre frühere Staatssekretärin Katrin Suder argumentiert auch von der Leyen, sie habe als Ministerin mit der konkreten Vergabe von Berater-Verträgen nichts zu tun gehabt. ( spiegel.de)
  • Die frühere Verteidigungsstaatssekretärin Katrin Suder hatte die Vorwürfe zuletzt allerdings zurückgewiesen. ( faz.net)
  • Katrin Suder wiederum hat in der letzten Ausschusssitzung die Vergabepraxis gerechtfertigt. ( tagesspiegel.de)
  • Von der Leyen nahm ihre frühere Mitarbeiterin vollumfänglich in Schutz: Suder habe durch "Stringenz, Fleiß und Kompetenz" beeindruckt und ihre Aufgabe bei der Neuordnung des Beschaffungswesens "mit Bravour" gemeistert. ( dtoday.de)
  • Suder machte ebenso wie Björn Seibert, seinerzeit Chef des Planungsstabs, Erinnerungslücken geltend. ( bild.de)