2020
22.05.
to overview

Skies

Sentences
  • Am Donnerstagabend deutscher Zeit gab Außenminister Mike Pompeo die Entscheidung der USA bekannt, mit einer Übergangsfrist den Vertrag über "Open Skies", den "Offenen Himmel" (OH) zu mit einer Übergangsfrist von sechs Monaten zu verlassen. ( tagesspiegel.de)
  • Der Vertrag "Open Skies" schafft Vertrauen zwischen westlichen Staaten und Russland: Gegenseitige Überwachungsflüge sollen eine Aufrüstung im Geheimen verhindern. ( n-tv.de)
  • Der Vertrag zum Offenen Himmel (Open Skies) erlaubt den 34 Unterzeichnerstaaten mehrere Beobachtungsflüge pro Jahr im Luftraum der Vertragspartner. ( bazonline.ch)
  • Die US-Regierung hatte am Donnerstag erklärt, dass sie sich aus dem "Open Skies"-Vertrag zwischen den Nato-Staaten und ehemaligen Mitgliedern des Warschauer Pakts zur gegenseitigen militärischen Luftüberwachung zurückziehen will. ( n-tv.de)
  • Beim US-Außenministerium hieß es 2016, die Überflüge nach dem "Open Skies"-Vertrag böten "wertvolle Informationen, insbesondere für unsere Verbündeten und Partner, die nicht die gleichen Überwachungsfähigkeiten haben wie die USA". ( t-online.de)
  • Noch versucht Deutschland, den Rüstungskontrollvertrag "Open Skies" zu retten. ( merkur.de)
  • Im März hatte schon US-Verteidigungsminister Mark Esper Russland vorgeworfen, das "Open Skies"-Abkommen zu verletzen, indem es den USA und anderen verbiete, die Ostsee vor Kaliningrad und die Umgebung von Georgien zu überfliegen. ( nachrichten.at)
  • Der Vertrag zum Offenen Himmel („Open Skies“) erlaubt den 34 Unterzeichnerstaaten unter anderem mehrere Beobachtungsflüge pro Jahr im Luftraum der Vertragspartner. ( tagesspiegel.de)
  • Eine große Überraschung war der amerikanische Ausstieg aus Open Skies für die Russen nicht: Das hatte nämlich bereits im Oktober berichtet, dass der amerikanische Präsident so ein Vorhaben debattiert. ( heise.de)
  • Die USA wollen wegen russischer Verstöße aus dem internationalen Vertrag zur Rüstungskontrolle „Open Skies“ aussteigen. ( bo.de)
  • Noch versucht Deutschland den Rüstungskontrollvertrag «Open Skies» retten. ( bo.de)
  • US-Präsident Trump hatte am Donnerstag verkündet, sein Land werde wegen russischer Verstöße gegen "Open Skies" aus dem Abkommen aussteigen. ( vienna.at)
  • Die USA werden Optionen prüfen, um nach dem Ausstieg aus dem Vertrag über den Offenen Himmel (Open Skies) ihren Verbündeten zusätzliche Bilder vom russischen Staatsgebiet zur Verfügung zu stellen. ( de.sputniknews.com)
  • US-Präsident Donald Trump hat am Donnerstag den Ausstieg seines Landes aus dem Rüstungskontrollvertrag "Offener Himmel" ("Open Skies") mit Russland verkündet. ( nachrichten.at)
  • Open Skies galt bisher als wichtiger Bestandteil der europäischen Rüstungskontroll-Architektur. ( bazonline.ch)
  • Im Fall von Open Skies werden die US-Argumente von vielen Partnern allerdings als nicht stark genug angesehen, um einen so weitreichenden Schritt wie einen Ausstieg zu rechtfertigen. ( bnn.de)
  • Heiko Maas: Der Außenminister will die USA von einem Verbleib im "Open Skies"-Abkommen überzeugen. ( t-online.de)
  • Verwirklicht wurde dieser Vorschlag aber erst nach dem Ende des Kalten Krieges: Durch den Open Skies Vertrag von 1992, den Russland 2001 ratifizierte. ( heise.de)
  • Das Abkommen über den Offenen Himmel (Open Skies Treaty) erlaubt den zuletzt 34 Unterzeichnerstaaten unter anderem mehrere Beobachtungsflüge pro Jahr im Luftraum der Vertragspartner. ( bnn.de)
  • Moskau dagegen habe im selben Zeitraum nur 71 »Open Skies«-Flüge über US-Gebiet angemeldet. ( jungewelt.de)
  • Laut "New York Times" ist die Abkehr von "Open Skies" womöglich die Vorstufe eines Ausstiegs der USA aus dem Neuen Start-Vertrag, der die Zahl der von den USA und Russland stationierten Atomraketen begrenzt. ( vienna.at)
  • US-Verteidigungsminister Mark Esper hatte im März Moskau vorgeworfen, »Open Skies«-Flüge über der Exklave Kaliningrad und entlang der Grenzen der Republiken Abchasien und Südossetien, die sich von Georgien abgespalten haben, nicht zu genehmigen. ( jungewelt.de)