2020
29.06.
to overview

Mississippi

Sentences
  • Mississippi war der letzte verbliebene Staat im Süden der USA, der noch offiziell die Symbolik der Südstaaten-Konföderation des 19. Jahrhunderts verwendete. ( n-tv.de)
  • Die Supermarktkette Walmart holte zuletzt die Landesfahne vor seinen Geschäften ein, und die US-College-Leichtathletik-Liga drohte, Mississippi von den Wettkämpfen auszuschließen. ( landeszeitung.de)
  • Das Repräsentantenhaus und der Senat von Mississippi stimmen als letzter US-Staat, parteiübergreifend für die Veränderung der überwiegend als rassistisch angesehen Flagge. ( sueddeutsche.de)
  • Mississippi hat als letzter US-Bundesstaat beschlossen, eine bestimmte Symbolik der Konföderierten Staaten von seiner offiziellen Flagge zu streichen. ( sueddeutsche.de)
  • Jackson – Inmitten der Rassismusdebatte in den USA haben sich beide Kammern des Parlaments in Mississippi mit großer Mehrheit für eine Änderung der umstrittenen Flagge des südlichen Bundesstaats ausgesprochen. ( derstandard.at)
  • Die sogenannte „Südstaatenflagge“ soll aus der Flagge des Bundesstaats Mississippi entfernt werden. ( faz.net)
  • Während es in den USA anhaltende landesweite Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt gibt, haben sich beide Kammern des Parlaments in Mississippi mit großer Mehrheit für eine Änderung der umstrittenen Südstaaten-Flagge des Bundesstaats ausgesprochen. ( krone.at)
  • In die bisherige Flagge von Mississippi ist die frühere Konföderierten-Fahne mit dem sternenbesetzten blauen Kreuz auf rotem Grund integriert. ( kurier.at)
  • Auch die mächtige Vereinigung der Baptisten in Mississippi sprach sich dafür aus. ( neues-deutschland.de)
  • In einem Referendum im Jahr 2001 hatten die Bürger von Mississippi noch mit großer Mehrheit für die Beibehaltung der Fahne gestimmt. ( neues-deutschland.de)
  • Streit um Symbol: Der US-Bundesstaat Mississippi will die umstrittene Flagge abschaffen. ( derbund.ch)
  • Mississippi war der letzte US-Staat, dessen offizielle Fahne noch an die Konföderierten erinnerte. ( krone.at)
  • Nach George Floyds Tod trennt sich Mississippi von seiner umstrittenen Flagge. ( bergedorfer-zeitung.de)
  • Inmitten der Rassismusdebatte in den USA haben sich beide Kammern des Parlaments in Mississippi mit großer Mehrheit für eine Änderung der umstrittenen Flagge des südlichen Bundesstaats ausgesprochen. ( kurier.at)
  • Dass Mississippi gegen programmierten Protest nennenswerter Teile seiner konservativen Bevölkerung die Wende jetzt einleitet und seine Flagge „bereinigt“, spricht für die Wucht der aktuellen Debatte. ( bergedorfer-zeitung.de)
  • Das Konföderierten-Emblem in der Flagge von Mississippi wird bald Geschichte sein. ( sn.at)
  • Sternenbesetztes, blaues Kreuz auf rotem Grund – die Konföderierten-Flagge integriert in jener des Bundesstaats Mississippi. ( derstandard.at)
  • Auf der Flagge des US-Bundesstaats Mississippi prangt seit über 100 Jahren ein sternenbesetztes blaues Kreuz auf rotem Grund. ( n-tv.de)
  • Die beiden Parlamentskammern von Mississippi haben sich für eine Entfernung der Konföderierten-Symbolik aus der Fahne des Staates ausgesprochen. ( landeszeitung.de)
  • Nach dem US-Staat Georgia, der das Südstaaten-Kreuz 2003 aus seiner Fahne entfernte, flaggte Mississippi nun als letzter mit dem Symbol aus dem 19. Jahrhundert. ( bild.de)
  • Lehnen sie ihn ab, muss Mississippi vorerst ohne Fahne auskommen. ( bild.de)
  • US-Medienberichten vom Sonntag zufolge war Mississippi der letzte Bundesstaat, dessen offizielle Fahne noch an die Konföderierten erinnerte. ( derbund.ch)