2020
31.07.
to overview

Regelbetrieb

Sentences
  • Nach dem Ende der Sommerferien im August sollen die Schulen in vielen deutschen Bundesländern wieder in den Regelbetrieb zurückkehren; unter anderem in Berlin, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Thüringen. ( n-tv.de)
  • Sehen Sie im Video: Schulen sollen nach Sommerferien mit Regelbetrieb starten – Deutscher Lehrerverband hat Bedenken. ( stern.de)
  • Grundsätzlich haben die Freibäder seit dem 21. Mai zunächst testweise, später im Regelbetrieb geöffnet. ( ksta.de)
  • "Wir sollten nicht der Illusion erliegen, dass die Schulen zu einem "Regelbetrieb" zurückkehren können, wie er vor Corona üblich war", sagte sie im Interview mit "Zeit Online" (Freitag). ( stern.de)
  • Der geplante Regelbetrieb ohne Abstandsregelungen steht zu aktuellem Zeitpunkt jedoch auf der Kippe. ( express.de)
  • Das Paar hatte beklagt, dass bei eingeschränktem Regelbetrieb und gleichzeitig eingestelltem Notbetrieb eine berufliche Tätigkeit nicht mehr möglich sei. ( ksta.de)
  • Unter strengen Vorschriften kehren die Solinger Kitas in den Regelbetrieb zurück. ( solinger-tageblatt.de)
  • Immer mehr Bundesländer planen inzwischen eine schrittweise Rückkehr zum Regelbetrieb – obwohl es bisher keine gesicherten Erkenntnisse über die gibt, die von Kindern ausgeht. ( rga.de)
  • Bald gibt es für alle Kita-Kinder und jene Mädchen und Jungen in NRW, die von Tageseltern betreut werden, wieder mehr Normalität - mit einem eingeschränkten Regelbetrieb. ( soester-anzeiger.de)
  • Das Ministerium geht grundsätzlich davon aus, “dass das gesamte pädagogische Personal im Regelbetrieb eingesetzt werden kann”. ( landeszeitung.de)
  • Das Leitungsteam der Profilschule ist zuversichtlich, dass nach den Sommerferien der Regelbetrieb in Verbindung mit klar definierten Corona-Schutzmaßnahmen starten kann. ( wn.de)
  • Dieses sehe vier Phasen vor, „von der Notbetreuung über die erweiterte Notbetreuung bis zum improvisierten Regelbetrieb und schließlich dem Regelbetrieb.“ ( mopo.de)
  • Lehrer, Eltern und Schüler sorgen sich um den baldigen Start des neuen Schuljahres: Ist ein Regelbetrieb, wie er im neuen Schuljahr geplant ist, realistisch, wenn die Infektionszahlen wieder steigen? ( express.de)
  • Das kleinste Bundesland hat ein “Rahmenkonzept Schuljahr 2020/2021” aufgestellt und will damit “möglichst viel Normalität und einen Regelbetrieb unter den Auflagen des Hygieneplans erreichen”. ( landeszeitung.de)
  • Seit dem 8. Juni haben die Kitas wieder für einen eingeschränkten Regelbetrieb geöffnet. ( 24vest.de)
  • Auf die Nachricht vom eingeschränkten Regelbetrieb der ab Montag, 8. Juni, haben tausende Familien in NRW gewartet. ( soester-anzeiger.de)
  • Vor diesem Hintergrund ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt zuversichtlich, dass die Profilschule sowohl in Ascheberg als auch in Herbern nach den Sommerferien unter klar definierten Corona-Schutzvorgaben wieder in den Regelbetrieb einsteigen kann. ( wn.de)
  • Bereits am Montag kehrt das Amtsgericht Remscheid zum Regelbetrieb zurück. ( rga.de)
  • Dabei geht es nach Ministeriumsangaben vor allem um den Regelbetrieb unter den Bedingungen der Corona-Pandemie sowie um den Infektionsschutz für Kinder, Jugendliche und Lehrer. ( otz.de)
  • Zunächst sollen aber die Schulen am 31. August in den Regelbetrieb starten. ( otz.de)
  • Für das neue Schuljahr forderte Giffey „Verhaltens- und Hygieneregeln sowie Teststrategien“, damit Schulen und Kitas so gut wie möglich im Regelbetrieb laufen könnten. ( mopo.de)
  • Die Kitas in NRW kehren nach den Sommerferien trotz Coronavirus in den Regelbetrieb zurück. ( 24vest.de)