2020
15.09.
to overview

Sturmgewehr

Sentences
  • Im Rechtsstreit um die Treffsicherheit für das Sturmgewehr G36 hat sich der Waffenhersteller Heckler & Koch gegen die Bundesrepublik durchgesetzt. ( tagesschau.de)
  • Haenel wird wohl das neue Sturmgewehr der Bundeswehr herstellen. ( 24vest.de)
  • Eine kleine Waffenschmiede aus Thüringen liefert das nächste Sturmgewehr der Bundeswehr. ( welt.de)
  • Das traditionsreiche Unternehmen aus Suhl, das im Zweiten Weltkrieg beispielsweise das Sturmgewehr 44 entwickelt hat, hat in jüngerer Vergangenheit keine größeren Sturmgewehr-Stückzahlen an Streitkräfte geliefert. ( welt.de)
  • Die Bundeswehr soll ein neues Sturmgewehr bekommen. ( rga.de)
  • Das Verteidigungsministerium will das neue Sturmgewehr der Bundeswehr von dem Thüringer Hersteller C.G. Haenel beziehen. ( bergedorfer-zeitung.de)
  • Ein Bundeswehrsoldat mit einem Sturmgewehr vom Typ G36 (Archiv). ( focus.de)
  • Die Firma Haenel hat für die Wehrmacht das Sturmgewehr 44 entwickelt und ausgeliefert. ( jungefreiheit.de)
  • Das MK 556 ist ein vollautomatisches Sturmgewehr mit indirektem Gasantrieb. ( focus.de)
  • Die Bundeswehr bekommt ein neues Sturmgewehr – nur welches, das war bislang noch offen. ( bergedorfer-zeitung.de)
  • Der Thüringer Waffenhersteller C. G. Haenel soll das neue Sturmgewehr der Bundeswehr liefern. ( spiegel.de)
  • Soldaten der Bundeswehr mit dem alten Sturmgewehr von Heckler & Koch. ( 24vest.de)
  • Thüringer Waffenschmiede Haenel soll neues Sturmgewehr für die Bundeswehr liefern. ( sueddeutsche.de)
  • Die Firma hat mit ihrem vollautomatischen Sturmgewehr MK 556 die viel größere Rüstungsschmiede Heckler & Koch ausgestochen, den Dauerlieferanten der Bundeswehr seit 1959. ( spiegel.de)
  • Das Verteidigungsministerium will das neue Sturmgewehr der Bundeswehr von dem Thüringer Hersteller C.G. Haenel (Suhl) beziehen. ( landeszeitung.de)
  • Haenel war dabei eine Außenseiterposition eingeräumt worden, weil das Unternehmen bislang keinen größeren Streitkräfteverband mit einem Sturmgewehr ausgerüstet hatte. ( jungefreiheit.de)
  • Das Verteidigungsministerium will das neue Sturmgewehr der Bundeswehr von dem Thüringer Hersteller C.G. Haenel aus dem thüringischen Suhl beziehen. ( tagesschau.de)
  • Das Sturmgewehr G36 steht beim Waffenhersteller Heckler & Koch. ( sueddeutsche.de)
  • Acht Jahre wären dann vergangen nach der Entscheidung der damaligen Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU), das bisherige, von H&K produzierte Sturmgewehr G36 ab 2019 auszumustern. ( landeszeitung.de)
  • Die Bundeswehr bekommt ein neues Sturmgewehr. ( rga.de)
  • Immerhin darf die nun faktisch französische Firma den französischen Streitkräften ihr HK416 als neues Sturmgewehr liefern. ( heise.de)
  • Wie geht es jetzt mit dem Sturmgewehr für die Truppe weiter? ( bild.de)